Mein größter Fehlkauf: Canon EOS R | Jonah Plank


Jonah Plank
Jonah Plank

Was haltet ihr von der Canon EOS R? Würdet ihr sie euch kaufen oder eher nicht und wenn ja warum? 😊

Vor Monat
Creative Studio Leann
Creative Studio Leann

Ich verzichte, bin mit meiner 77D voll zufrieden, auch wenn diese kein UHD Video kann, ich nem lieber das geld und kauf mir ein oder zwei Gute Opjektive und einen Gimpal, da hab ich viel mehr davon

Vor 9 Tage
Michael Brunner
Michael Brunner

+DSP16569 die Geschichte ist mir völlig klar 👍

Vor 29 Tage
DSP16569
DSP16569

+Michael Brunner Als ich die Vollformat geholt hatte hatte Sony gerade Minoltas DSL Sparte übernommen und Nikons Chef beharte darauf sich auf DX zu konzentrieren und keine "FX" Kameras heraus zu bringen. Eine Wirkliche Wahl hatte man damals (2006) halt nicht. War halt die Zeit der Canon 350D oder 20D , Nikon D70s , Pentax *ist DL2 und Sony α100 Fuji hatte damals noch die S3Pro (Nikon F80 Gehäuse mit Fuji Digital- Innereien). Ein Grund für Canon war damals unter anderem das ich einen Berufsfotografen sehr gut kannte bei dem ich und er sich bei mir dann öfters mal Teile ausleihen konnte. Da er Beruflich ganz andere Sachen fotografiert hat als ich Hobbymässig (Er mehr in Food und Industrial Design. Hochzeiten, Firmenfotos, ich eher Portraits) konnten sich die Ausrüstungen gut ergänzen (Er hatte dann eher das Weitwinklige Zeugs, ich war dann gut im Bereich 50 - 150mm bestückt). So hatte er oft ein externes Backup (Ich kann mich noch erinnern das er mal sein 24-70er L beim Samstäglichen packen - für einen Hochzeitsauftrag am Sonntag - hat fallen lassen und dann mitten in der Nacht bei mir dann mein 28-75er Tamron ausgeliehen hat damit er die Hochzeit fotografieren kann mit den "Standardbrennweiten" (CPS hätte in dem Fall auch nicht geholfen). Dafür hab ich dann öfters mal sein 16-35er "entführt" wenn er es gerade nicht gebraucht hat oder seine Blitzanlage missbraucht ;-)

Vor 29 Tage
Michael Brunner
Michael Brunner

+DSP16569 völlig nachvollziehbar - ich hab mit der Canon EOS 80D fotografiert und war eigentlich zufrieden - habe mir den Schritt ins Vollformat überlegt, war aber nicht bereit in veraltete Technik ohne Softwareupdates soviel Geld zu investieren und die Sony-VF-Preispolitik ist jenseits von Gut und Böse - somit blieb noch Fuji - die spiegellosen Versuche von Canon und Nikon sind vielleicht für Markentreue toll - aber (noch) nicht für andere - die haben nichts geschaffen, was nicht schon (besser) existiert 😉

Vor 29 Tage
Künstliche Intelligenz Relativitätstheorie
Künstliche Intelligenz Relativitätstheorie

Ich habe grundsätzlich noch nie etwas von Canon gehalten bin eigentlicher Nikon-Filmer, aber bei Nikon ist inzwischen auch mit der Z7 eine Ernüchterung eingetreten. Ich rate vom Kauf ab, die Nikon-Z7 ist ihr Geld nicht wert.

Vor 17 Stunden
Michael B
Michael B

kein mensch braucht k 4

Vor 17 Stunden
Michael B
Michael B

Die beste camera wow perfekt meine sony A7 3 bekommt meine tochter bin nicht begeistert schlechtes accu schlechtes display nicht gut sony und wird immer gelobt sony zahlt sehr gut

Vor 17 Stunden
DerFotoMacha z
DerFotoMacha z

aaaaLLLssso ,840 min. versteh ich nicht die umschaltung von .... auf 4K was ist da los, oder warum versteh ich das nicht ?? lg Daniel

Vor Tag
Lichtfang Weimar
Lichtfang Weimar

Danke. Das Video hat mir echt weiter geholfen.

Vor 4 Tage
wuv03
wuv03

"Mein Auto hat nen Zigarettenanzünder. Der Zigarettenanzünder bei anderen Autos ist aber VIEL besser. Deswegen ist mein Auto scheiße." Irgendwie kommt diese Rezension auf diese Art rüber.

Vor 5 Tage
Aaron S.
Aaron S.

Mal ganz ehrlich, im Moment liegt bei vielen Kameras eher der Fokus aufs Filmen als aufs Fotografieren. Warum ? ICH möchte Fotos machen. Eine Videofunktion ist gut, ja. Solange sich nicht mal Full HD flächendenkend durchgesetzt hat, ist mir 4K völlig egal. Oder ist die Technik fürs Fotos machen so ausgereift und endentwickelt, dass nur noch beim Videomachen Luft nach oben ist ? Ich werde das ganze beobachten, wohin sich die "R" entwickelt, die Möglichkeit, Touch zu verwenden, finde ich ok, aber nicht ausschließlich. Ich wünsche mir, dass es auch mit Hartknöpfen möglich bleibt, die Kamera voll zu bedienen. Geht oftmals schneller, als per Touch.

Vor 8 Tage
Fein gemacht
Fein gemacht

Ich habe einen crop in Ma head

Vor 8 Tage
Matthias S.
Matthias S.

Leider zu viele Fehlinfos im Video. Coop 1,83?

Vor 12 Tage
Nemo Schreier
Nemo Schreier

Abo ist drin

Vor 15 Tage
N. A. McBee
N. A. McBee

Ich bin mir nicht so sicher, ob ich dieses Review ernst nehmen soll: Bessere Bildqualität durch ein Objektiv, dessen Endlinse näher am Sensor sitzt? Mit Verlaub, aber das ist wohl ziemlicher Unsinn. Niemand weiß alles, und ich erwarte nicht, daß andere keine Fehler machen, die unterlaufen mir nämlich auch. Aber bevor man solche Dinge in einem Review bei YT erzählt, sollte man sie recherchieren. Und im Zweifelsfall läßt man solche Aussagen einfach weg.

Vor 16 Tage
N. A. McBee
N. A. McBee

+Jonah Plank Ich habe mir mal das hier angesehen: http://de.wikipedia.org/wiki/Auflagema%C3%9F Das solltest Du auch mal machen. Darin steht nämlich nichts über einen pauschalen Vorteil eines kürzeren Auflagemaßes. - Ich vermute, daß Deine Aussage daherrührt, daß Du das Werbegeschwätz von Canon ernstgenommen hast, die selbst das verkürzte Auflagemaß noch als bildtechnischen Vorteil verkaufen wollen, obwohl es im ersten Anlauf nicht mehr bringt als Platz- und Gewichtsersparnis.

Vor 16 Tage
N. A. McBee
N. A. McBee

+Jonah Plank Was für Pressesprecher? Hast Du einen Link oder einen sonstigen Hinweis darauf, wer das wann und wo bzw. bei welcher Gelegenheit gesagt hat?

Vor 16 Tage
Jonah Plank
Jonah Plank

Dann guck dir mal an was die Pressesprecher dazu gesagt hatten.

Vor 16 Tage
Basel Almbasbes
Basel Almbasbes

sorry aber die negativen Sachen die du erwähnst stehen alle im Kamera info , deswegen verstehe ich nicht warum du trotzdem gekauft hast

Vor 16 Tage
Kevin Sp
Kevin Sp

Sehr interessantes Video, ich brauche zwar keine neue und ich filme auch sehr selten, deswegen kann ich da nicht mitreden. Schade finde ich nur einige Kommentare, die sind teilweise sehr unter der Gürtellinie.

Vor 16 Tage
Ray Nick
Ray Nick

Oh, Herr Plank hat schon alle Kameras die es gibt getestet. Da wird er wohl nicht mehr viel Zeit zum schlafen haben. Schade. Aber nun weiß er, dass die EOS R den besten AF hat. Sorry, aber hier musste die Ironie sein.

Vor 17 Tage
fabi
fabi

Kannst sie mir schenken, wenn du keine Lust drauf hast. Ist ja bald Weihnachten :))

Vor 18 Tage
schaeferfilm
schaeferfilm

der Vogel weiß nicht einmal was "bokeh" ist

Vor 19 Tage
fotohille
fotohille

Bei einer FOTOKAMERA die Videofunktion zu kritisieren ist am Thema vorbei. Wenn man so viel Wert auf das Filmen legt dann sollte man sich eine VIDEOKAMERA holen und diese dann Testen, und nicht eine Kamera schlechtreden die fürs Fotografieren gemacht wurde. Die Videofunktion ist nur eine Optionale Zugabe.

Vor 21 Tag
one-photo.net | Artistic Photography
one-photo.net | Artistic Photography

Hast du auch schon mal die Nikon z getestet? Mich würde win Bericht interessieren, gerade jetzt nach dem Canon Test

Vor 21 Tag
FotoBär
FotoBär

Ein anderer YouTube Kanal mit ca. 60000 Abonnenten hat gesagt das ab ISO 3000 ein Rauschen bei der A7iii zu sehen ist...bei dir kann man doppelt so hoch gehen. Die A7iii ist nicht das große Low Light Monster wie überall gesagt wird.

Vor 21 Tag
Jonah Plank
Jonah Plank

Teste sie einfach selber

Vor 21 Tag
Ax Drones
Ax Drones

8:40 Da hat der Zaubertrick wohl nicht funktioniert.. :´D

Vor 22 Tage
Florian Knobel
Florian Knobel

Von mir auch mal mein Senf da zu... Hab selber Sony Alpha 7 Kameras, nämlich die S und die R. Beide sind top... und hab schon mit der Alpha 9 bzw. diverse Male mit A7rII und A7sII gearbeitet. So wohl Film als auch Foto technisch... absolut gute Kameras, ohne frage! Aber trotzdem Greif ich immer wider zu meinem Canons. Vor allem zu meiner inzwischen 5 Jahre alten 1D c! Warum? 1. um Foto Bereich ist Canon unschlagbar... der Autofokus sitzt eigentlich immer (was ich von den Sonys nicht immer behaupten kann). 2. die Kameras sind mega robust, meine 1D c sieht immer noch wie neu aus... meine Sonys hingegen sind inzwischen echt abgerockt. Vor allem die Sensor Beschichtung macht bei beiden Probleme... reinigen unterwegs ist ein Riesen Thema, da die Sonys vor allem an diesem Punkt Mega empfindlich sind! Spritzwasser Schutz ist selbst bei den aktuellen Modellen immer noch, im Vergleich zu Canon und Nikon, ein schlechter Scherz! Eine Canon R kann dir auch mal in Bach fallen, passiert nix... (kein scheiss, ist schon passiert). Behandlung und Nutzungsverhalten sind identisch gewesen! 3. Viele meckern über den Crop... in Zeiten von extrem guten Zoom Optiken, sollte das kein Thema mehr sein. Und wer Fotos und Videos macht und nicht aus dem Kopf weis das 35mm am APS-C Format, grob 50mm im KB Format entsprechen. Hat sich schlicht mangelhaft mit der Materie beschäftigt... und 0,2 crop mehr, machen hier nicht den Kohl fett! ;) 4. Die EOS R hat sehr wohl eine Sensor Stabilisierung! Aktivierbar über das Menü. Canon hat da zu auch eine sehr klare Aussage getätigt... in ihren Augen und nach ihren Qualität Standards. Sind Mechanische Sensor Stabilisierungen noch nicht ausgereift genug! Was ich ihnen auch glaube... nach meiner Erfahrung mit meinen und anderen Sony Alpha Kameras. 5. Gerade im Bezug auf Professioneles Arbeiten, haben die Canons einen Riesen Vorteil... nämlich Canon CLog! CLog ist allgemein anerkannt und bei jedem guten grader bekannt im Umgang! Und das CLog der EOS R, ist das selbe wie in der Canon Cinema Kamera Serie! 6. Der größte plus Punkt der EOS R dürfte aber ein ganz andere sein... MagicLantern! Wer die Ergebnisse von 5D Mk3 mit ML kennt, weis was möglich ist... ;) Spätestens dann, ist die EOS R nicht nur im Foto Bereich eine Wucht, sondern für das Geld auch im Film Bereich! 7. Die Low-Light performenc der A7s Kameras ist beeindruckend. Allerdings hat sich auch hier meine 1D c im Alltag als „Alltags-tauglicher“ gezeigt... warum? Der Look ist einfach geiler... Zum Abschluss bleibt noch zu sagen, das die oft „negativen“ Argumente bei der EOS R sich unter professioneller Sichtweise, gar nicht als wirklich negativ darstellen! Unterm Strich bleibt jedoch alles eine Frage des persönlichen Geschmacks!

Vor 22 Tage
Eugen Neumann
Eugen Neumann

Mit erschließt sich der Sinn dieses Videos nicht ganz... Der Gehalt ist ungefähr derselbe, wie wenn man einer Bürokraft eine professionelle Bohrmaschine in die Hand drückt und bittet darüber eine Rezension auf technischer Basis zu machen. "Für wen ist diese Kamera geeignet?" Ich denke das wissen die Interessenten dieser Kamera besser als du 😅 So und nun genug meine Zeit vergeudet

Vor 23 Tage
Manfred Bramberger
Manfred Bramberger

Naj das ist halt Canon nix gscheids 🤣🤣

Vor 23 Tage
Day-trading.de
Day-trading.de

Danke für das Video! Ich war wirklich am überlegen, die EOS R zu kaufen. Nun warte ich erst mal die Sony A7 S III ab.

Vor 23 Tage
Samadhi Panna
Samadhi Panna

.............geballte Kompetenz..............jahrzehntelange Erfahrung.......🤦‍♂️

Vor 24 Tage
Jannis Mast
Jannis Mast

8:12 Ölf Bilder 😂😂😂

Vor 25 Tage
D. S.
D. S.

Seltsame Vergleiche in dem Video und ein negatives Argument wird mit einem Argument einer anderen Funktion von einer anderen Kamera versucht zu bekräftigen. Z.B.: 1.Sensorstabilisierung fehlt dir, ja gut, es sind bei den Herstellern grundlegend verschiedene Bauweisen, die einen lösen es mit Sensorstabi und die anderen verzichten und legen Wert auf Objektivstabi. Dann kommt als nächstes direkt dahinter "Ich weiß die Fuji-XD3 hat das nicht...,aber..." ja was aber, das Argument ist im Bezug auf die Stabilisierungsweise von Kameras ja mal kompletter Müll. Man kann ja nicht sagen die Kamera X hat kein Stabi aber die Y hat das auch nicht dafür ließt sie 4k bla bla bla aus... Naja wie dem auch sei, das eine Video hat mir gereicht, um nie wieder auf diesen Kanal zu gehen. Solches Halbwissen was im Internet verbreitet wird bzw, etwas zu hart..., nennen wir es mal schlechte Recherche gepaart mit einer noch schlechteren Argumentationsweise sollte hier nicht gezeigt werden.

Vor 26 Tage
Markus Hofmann
Markus Hofmann

waren die objektive mit adapter genauso schnell wie normal an einer mit ef ?

Vor 26 Tage
Guido Wörlein
Guido Wörlein

Seit nun circa 5 Wochen besitze ich die EOS und ich mahte mit ihr bisher circa 10 oder 11 Fotoshootings. Mein Resumee: Der Kauf der EOS R war für mich kein Fehlkauf. Im übrigen: Ich finde den Titel des Videos reisserisch. Das wurde wohl extra so harsch formuliert um Aufmerksamkeit und Klicks zu generieren. Die Eigenschaften der Kamera sind öffentlich und allgemein Bekannt. Umso unversändlicher ist die Überraschung und Reaktion des Videoerstellers.

Vor 26 Tage
Funktrainer
Funktrainer

Das Video hat einen fetten Rotstich und ruckelt wie die Seuche. Irgendwas ist an dem Material deutlich vermurkst worden oder die EOS R ist wirklich ziemlich schlecht für Video. Mal abgesehen von der Unergonomie würde ich mir diese Kamera sowieso nicht zulegen. Liegt aber vermutlich in erster Linie an meiner Inkompatibilität zur Canon Bedienphilosophie.

Vor 26 Tage
Bernhard Brodinger
Bernhard Brodinger

Hallo Jonah. Ein Kommentator sagte es ja bereits und ich denke auch, dass Du da falsche Erwartungen an die Kamera stellst. In erster Linie ist sie wohl tatsächlich zu Fotografieren gedacht und erst in zweiter Linie zum Filmen. Insofern ist Dein Video für Fotografen etwas enttäuschend, was den Information- Gehalt angeht. Wenn ich überwiegend YTVideos machen würde, dann würde ich aber eine Kamera wählen, die darauf mehr spezialisiert ist.

Vor 27 Tage
FyyMyy
FyyMyy

8:37 Verstehe ich nicht... Was soll das?

Vor 27 Tage
W. Scholz
W. Scholz

Der Video-Quatsch ist bei einem Fotoapparat völlig irrelevant. Wer filmen will, kauft sich eine Film-Kamera.

Vor 27 Tage
Volker Wehres
Volker Wehres

Schon mal mit einer Olympus E-M1 M2 gearbeitet? Man, bin ich froh, dass ich mich seinerzeit dafür entschieden habe...

Vor 28 Tage
Roland Schäperklaus
Roland Schäperklaus

So ein Video hättest du dir schenken können. Viele benutzen die R um Fotos zu machen und das Filmen reicht für die meisten. Das hättest du dir sparen können!.

Vor 28 Tage
Marcel Weikart
Marcel Weikart

Hallo, die neuen Objektive sind so teuer, da kann man sich mit der R schon ein Kleinwagen kaufen. Canon übertreibt es.

Vor 28 Tage
Tonimahony
Tonimahony

Bin ich der einzige der keine Veränderung beim schnipsen sieht?

Vor 28 Tage
Klaus Brenner
Klaus Brenner

Sorry, aber ich komme noch aus der analogen Fotografie! Kamera = Fotos, Videokamera = Film! Warum wird eine "Kamera" schlecht gemacht, nur weil sie nicht perfekt "filmen" kann? OK, scheinbar gibt es Kameras die beides perfekt können!!! Wird eigentlich eine Videokamera schlecht geredet, nur weil die Fotos daraus nicht passen?

Vor 28 Tage
Don Ramon TV
Don Ramon TV

Kla würde ich sie mir kaufen ich brauche halt kein Video !!!

Vor 28 Tage
yarisTSk04spec3ringtool
yarisTSk04spec3ringtool

gut erklärt, danke.

Vor 28 Tage
jaliluca
jaliluca

Der größte Fehlkäufer-Fehler: vorher nicht lesen, bestellen und dann abwixxxxen

Vor 28 Tage
Cornelius Dobeneck
Cornelius Dobeneck

Den 4K Mythos finde ich immer wieder putzig, da die Auflösung vollkommen Zweit- oder eher Fünftranging ist was Bildqualität betrifft. Aber da hat die Industrie die Konsumenten wieder schön verarscht. Von Bedeutung im Film ist eine hohe Auflösung nur bei massiven Blue- bzw Greenscreen aufnahmen. Wie auch immer, was viele bei der neuen Canon R Reihe auser acht lassen ist die Tatsache das man sich entweder einen kompletten neuen Satz Objektive kaufen muß, Canon hat ja nur gefühlte 10-20 Tausend verschiedene Objektivmounts, oder man muß mit ätzenden Adaptern arbeiten die oft, bei 3rd Party, elektronische Funktionen killen. Verarsche Kamera. Canon R, wie R-eingefallen. Ich bin Kameramann und hab mit Photos nix am Hut und die beste Kamera was Preis + Leistung betrifft ist für mich zur Zeit die Black Magic Ursa Mini Pro.

Vor 29 Tage
C3surfstheWeb
C3surfstheWeb

Ein gutes und auch informatives Video...aber diese Clickbait Nummer mit dem "Mein größter Fehlkauf" hättest Du dir sparen können.

Vor 29 Tage
wilfried schmidt
wilfried schmidt

Kauf dir eine Video Kamera zum filmen Tipp für Fotografie die Canon 5d l mit 10–40000 Auslösungen schon ab 250 Euro mit ner super Bildqualität zu bekommen Mann muss nur fotografieren können und nicht nur knipsen

Vor 29 Tage
HSTG STM
HSTG STM

Wenn man nicht Sony geräte kauft ist es immer fehlkäufe. Besser gleich Sony geräte kaufen anstatt geräte von anderen hersteller wo man sich nur herumärgern und bereut das Fehlkauf ist.

Vor 29 Tage
Stefan1968ful
Stefan1968ful

Auf gar keinen Fall. Wofür auch? Videos mache ich nicht. Ich brauche Speed und eine top Autofokus. Meine Messlatte ist eine Canon 1DX Mark II. Sorry, aber die EOS R wäre ein Abstieg für mich.

Vor Monat
Michael Brunner
Michael Brunner

+Stefan1968ful kein Problem, ich möchte dein Bild nicht zerstören, passt 👍

Vor 29 Tage
Stefan1968ful
Stefan1968ful

+Michael Brunner Was ist denn das für Aussage? Schon mal wirklich was mit Wildlife zu tun gehabt? 1fps mehr (im Fall Canon 1DX Mark II vs Canon EOS R sind es sogar ganze 9fps mehr: 5fps / EOS R vs 14fps / 1DX Mark II) kann hier zwischen einem Top Foto, das veröffentlicht wird und einem Geht-so Foto unterscheiden. Wer schon einmal sich schnell bewegende Objekte (BIF, Motorsport) fotografiert hat, der weiß, was ich meine. Wer von dem Thema lebt, was schon schwierig genug ist, der will wohl kaum etwas dem Zufall überlassen. Klar kriegt man auch mit einer 1fps Kamera ein Bild hin, nur den entscheidenden Moment ggf. nicht. Also sich bitte erst einmel schlau machen und das Thema verinnerlichen, bevor solche Kommentare gepostet werden. Was ich zur EOS R gesagt habe, ist meine persönliche Meinung ("die EOS R wäre ein Abstieg gegenüber einer 1DX Mark II"). Wer diese nicht vertragen kann, richtig: who cares?

Vor 29 Tage
Michael Brunner
Michael Brunner

Fotografen, die mit weniger Speed keine brauchbaren Bilder hinbekommen, können nicht fotografieren, sondern hoffen einfach nur auf die Technik. Natürlich hat alles irgendwo gewisse Grenzen, aber ich hoffe du verstehst was gemeint ist, ansonsten, so what.

Vor 29 Tage
Douglas
Douglas

Vor einem Kauf informieren!

Vor Monat
Nico Deterding
Nico Deterding

Vielleicht betrachtet man eine Kamera für was sie gemacht ist! Als FOTO Kamera! Und Filmen als Zusatz! Die 5d hat kein Klappdisplay und die neues Objektive , die eine Klasse für sich sind, passen dort auch nicht! Auch der Fokus funktioniert bei einer 5D nicht so gut in dunklen Umgebungen ! Leider wird sehr viel Käse erzählt, wie sie im Video beweisen!

Vor Monat
Nico Deterding
Nico Deterding

Felix KannEs wenn du dir da über die Vorteile der R bewusst bist, dann hättest du ja wissen müssen, das der Fokus eben nicht gleich ist! Eine dslr hat „noch“ ihre Berechtigung aber die R kann jetzt schon viele Dinge , die auch keine 5DMK4 kann. Und ja diese Vorteile lassen auch Profis ein Lächeln ins Gesicht zaubern! Ich denke ich habe genug geschrieben um aufzuzeigen das die R gelungen ist und das Video eben ein Zusatz ist und man sie auch so bewerten sollte. Darum ging es mir in meinem ersten Beitrag. Ich vermute einfach mal, das du die R nicht besitzt oder sie ausgiebig getestet hast....

Vor 29 Tage
Felix KannEs
Felix KannEs

+Nico Deterding außerdem um das bajonett etc ging es doch jetzt gar nicht, ich bin mir über die vorteile einer dslm durchaus bewusst.

Vor 29 Tage
Felix KannEs
Felix KannEs

+Nico Deterding was soll denn dieser dämliche zwinker smiley 😂🤷‍♀️

Vor 29 Tage
Nico Deterding
Nico Deterding

Felix KannEs dann geh mal raus in die Nacht und versuche dort etwas in völliger Dunkelheit zu fokussieren(zb für Sternenhimmelbilder ). Eine Stärke der R... bei minus 6 belichtungseinheiten noch fokussieren zu können. Der elektronische Sucher ist auch eine Klasse für sich . Etwas was die 5er auch nicht bieten kann, da sie einen Spiegel hat! Manuelles Fokusieren ist ein Traum mit der R.... dort kommt auch eine 5er nicht mit! Menschen(Portrait), Macro und Landschaften liegen ihr richtig gut... für Sport und fliegende Vögel würde ich noch immer eine dslr benutzen. Der Mythos des kaputt gehenden klappdisplays... hält sich hartnäckig seit es das erste mal bei Canon aufgetaucht ist....Käse! Kann man es sogar rumdrehen und das Display ist geschützt.... Der größte Vorteil gegenüber einer dslr oder deiner 5er ist aber das neue Bajonett (RF) denn es ermöglicht Neue Objektive zu bauen, die eben noch mal ein auf jedes L Objektiv drauf setzen und die passen nunmal nicht an eine dslr 😉

Vor 29 Tage
Felix KannEs
Felix KannEs

+Nico Deterding wieso sollte es nicht das gleiche sein können? Haben beide dual pixel af, was ja eben auch auf dem sensor basiert, ich hatte mit meiner 5d4 jedenfalls noch nie schwierigkeiten bei dunkelheit zu fokussieren, wiegesagt klapp display ist Geschmackssache, ich feier es z.B. überhaupt nicht weil auch wieder eine stelle welche ausleihern und abbrechen kann etc. Aber das ist eine reine Meinungssache.

Vor 29 Tage
SerenityStar3000
SerenityStar3000

Also ich hab mir damals ne 5D Mark II gekauft. Die ist jetzt gut 7 Jahre alt. Ich denke ersthaft über die EOS R nach bin mir aber noch nicht so sicher. Die 5D MkII ist noch immer ne sau gute Kamera. Sie kann grandiose Bilder machen Ich würde eigentlich nur wegen dem Autofokus auf die R umsteigen. Alles andere ist für mich Nice to have aber brauch ich nicht umbedingt. Hab die R auf der Photokina in der Hand gehabt und meine Objektive drauf gepackt und: hey können die schnell sein wenn das Autofokussystem gut ist. Wenn ich mir die R hohl wird das meine Kamera für die nächsten 7 - 10 Jahre sein.

Vor Monat
SerenityStar3000
SerenityStar3000

+Funktrainer Naja die 5D Mark II hat wirklich ein erbärmliches AF System :) Wenn man damit fokussieren will braucht der nicht selten 2 - 3 sek. Die EOS-R hat im Bruchteil einer Sekunde fokussiert. Eigentlich geb ich dir recht und ich hab meist auch manuell fokussiert in der Vergangenheit aber 2 Dinge bringen mich dazu das ich mich immer öfter auf den AF verlassen muss. a) meine kleine Tochter die inzwischen viel zu schnell ist damit ich sie manuell scharf bekomme und b) habe ich eine Fortschreitende Augenkrankheit die nach und nach meine Sehschärfe verschlechtert so das ich inzwischen im Viewfinder nicht mehr sicher sagen kann ob es wirklich scharf ist. Daher wäre ein guter Autofokus oder wenigstens Fokuspeeking im EVF eine wirklich große Hilfe. Rein von der Bild Qualität finde ich nicht das die EOS-R in irgendeiner Weise besser wäre als die 5D Mk II. Die Kamera macht keine besseren Bilder sie bietet nur Werkzeuge die einem das Leben vereinfachen.

Vor 26 Tage
Funktrainer
Funktrainer

Mein Tip: Nicht umsteigen, lieber in gute Objektive investieren. Der AF-Fortschritt ist marginal (alles nur Merketing). AF ist immer ein Notbehelf, wenn man es nicht mehr auf die Kette kriegt das Objektiv korrekt zu fokussieren. Selbst der hochgelobte SONY Eye-AF kackt ab, wenn mehr als ein Augenpaar im Bild sind. Noch zu dumm, diese Systeme.

Vor 26 Tage
shrike9t1
shrike9t1

Wieso soll das Grading aufgrund bitraten besser aussehen?was haben die Leute nur früher gemacht? Entweder du kannst Graden oder nicht , scheiss egal welche Kamera. Und das gesabbel ( uhhhh 400 MBit da hab ich mehr Information) ist für Leute die 2 sekunden YouTube Reviews machen, Film doch mal eine 2h Veranstaltung damit( am besten regelmäßig, mal sehen wie dein Storage Plan dann aussieht ) . Das bitraten Geschwafel...🙈

Vor Monat
shrike9t1
shrike9t1

Jonah Plank bzgl. Was? Grading ging zu Zeiten kleiner bitraten und nur Full HD auch, der endkonsument der z.b. dein Video auf dem Handy schaut ( Vmtl. 90 % ) wird keinen Unterschied sehen. Was bringt mir ne Hohe Bitrate wenn ich z.b. Ein Event 3h Filmen muss (egal welche Kamera , mit der eos r ja nicht möglich , 30min. Limit)? Außer Riesen Dateien nicht viel, Graden muss ich es hinterher trotzdem, was mich mit 50mbit nicht vor eine unvorstellbare Aufgabe stellt . Ja der Spielraum ist größer , aber dieses höher schneller weiter ist informativ , jedoch meiner Meinung nach überbewertet .

Vor 28 Tage
Jonah Plank
Jonah Plank

Informiere dich bitte nochmal. :)

Vor Monat
Jens Steyer
Jens Steyer

Ich hab selten dümmeres gelesen und gehört. Ich habe mehr als 1000 Bilder mit der EOS R gemacht, ein paar kann man hier sehen: http://www.flickr.com/photos/jenslpz/albums/72157703320431655

Vor Monat
DSP16569
DSP16569

(Sarkasmus an) Die sind nicht repräsentativ - Du nutzt die Kamera wie angedacht und missbrauchst die nicht als Videokamera mit Einzelbildfähigkeit. Wie kann man nur? (Sarkasmus aus) ;-) Nebenbei tolle Bilder.

Vor 29 Tage
sirlujo. astrophotography
sirlujo. astrophotography

Bei dem ganzen 4k Gedöns muss ich auch einmal meine Senf dazu geben: 4k in 2018 ist durchaus für den Produzenten bezahlbar usw., aber wie viele Zuschauer Grade auf YouTube können wirklich 4k genießen? Wie viele haben wirklich die Möglichkeit 4k auf einem Bildschirm zu schauen, zumal die ja nicht Grade billig sind? So, viel wichtiger ist: wer kann 4k STABIL in Deutschland streamen? Grade auf dem Land, in den Städten ist das ja kein so großes problem mehr, aber viele können ja nichtmal 1080p problemlos streamen, klar die Verträge der Anbieter mit entsprechenden Download sind da aber die Infrastruktur nicht... Und daher stellt sich mir die frage: Ist dieses "gejammere" wegen dem 4k crop wirklich so wichtig? Ich spreche jetzt nicht nur von dir, es hat ja praktisch jeder Reviewer da was dran auszusetzen gehabt und es stimmt auch das der crop nicht mehr dem Stand der Technik im Jahre 2018 entspricht. Ist es denn jetzt wirklich so wichtig dieses 4k, ist es wirklich notwendig die EOS R deswegen fast schon zu haten? Wie bereits gesagt nicht falsch verstehen, das soll nichts gegen dich auch nicht gegen irgendeinen anderen Reviewer sein, sonder nur Mal anregen darüber nachzudenken ob ich als Creator auf YouTube 4k wirklich brauche?

Vor Monat
Guido Wörlein
Guido Wörlein

DITO !!!!

Vor 26 Tage
Tom Streller
Tom Streller

Ölf Bilder.

Vor Monat
TheMeyersbitter
TheMeyersbitter

Vielleicht sollten sich die ganzen Youtuber mal bei Canon bewerben und eine bessere Kamera entwickeln. Potential scheint ja massig da zu sein.

Vor Monat
Eike Wilhelm Reinhardt
Eike Wilhelm Reinhardt

Wenn Sie für dich und das Filmen ein Fehlkauf war ist das voll in Ordnung. Es wird nur immer vergessen, dass es sich hier um eine FOTOkamera handelt. Wenn man so viel wert auf die Videofunktion legt, dann doch am besten gleich eine FILMkamera kaufen. Siehe hier: http://www.mediatec.de/kameras/digital-cinema-kameras/canon-eos-c100-mk-ii?gclid=EAIaIQobChMIw9rny5_e3gIVBOd3Ch1eFgrIEAQYDCABEgL98_D_BwE. Aber irgendwie wollen die Videografen immer mit Fotokameras arbeiten, und verreißen sie dann in den Kritiken. Ich Kauf mir doch auch kein LKW und Meier dann, dass er bei 90km/h abriegelt und ich keinen Parkplatz finde.

Vor Monat
Jonah Plank
Jonah Plank

Ich kann dich da komplett verstehen aber ich wünsche es mir auch, weil andere Hersteller zeigen wie es funktioniert und gerade für Selbständige Video und Fotografen ist es halt sehr angenehm weil man wenig mitnehmen muss. Die Fuji XT3 oder auch die Sony a7III machen das ja sehr gut vor.

Vor Monat
gimbild
gimbild

In der Art und Weise kannst du noch 100 Jahre Fehler oder Schwächen bei neuen Modellen aufzählen. Ein Fotograf kann sich auf jede Kamera einstellen, ein Kamerahersteller kann sich aber nicht auf alle Käufer einstellen. Wenn ich eine neue Kamera "bräuchte",vielleicht wäre es eine EOS R, oder Nikon Z7 oder , oder ..., es gab aber schon vor der photokina hervorragende Kameras.

Vor Monat
Jonah Plank
Jonah Plank

Habe ich auch gar nicht bestritten.

Vor Monat
Ankomedia
Ankomedia

Dieses Lächeln wenn man in seiner Abobox sieht das Jonah ein neues Video hochgeladen hat. Unbeschreiblich!

Vor Monat
vergrault
vergrault

Junge endlich Canon Farben kappa

Vor Monat
VideoBen
VideoBen

Ich habe die GH5 und die kann einfach alles sau gut, inzwischen ist auch der Autofokus besser geworden durch Firmware. Ok das Bokeh fällt etwas flacher aus wegen MFT aber der Unterschied ist marginal. Bin sehr zufrieden mit der Panasonic GH5

Vor Monat
Samsung Galaxy
Samsung Galaxy

Schaut echt ziemlich sehr unnatürlich aus

Vor Monat
Samsung Galaxy
Samsung Galaxy

Der Hintergrund schaut voll wie bei Photoshop bearbeitet aus und nicht ein normales Bokeh aus der Kamera

Vor Monat
Laurin Iuscu
Laurin Iuscu

Gut... aber du hat den zoom vergessen im edit als du den crop erklärt hast

Vor Monat
kidchristv
kidchristv

Sehr gutes Review. Informationen einfach übermittelt.

Vor Monat
Jens A.
Jens A.

Quark. Wurde in den Suchergebnissen angezeigt; dem Titel nach geht man schonmal drauf. Nach dem Ende des Beitrages ist mir klar, warum ich mir z.Bsp. lieber Herrn Wiesner anschaue. Dein Videotitel ist quark, weil Du dich vorher nicht informiert hast, oder weil es ganz bewusst dieses Video werden sollte. Trotzdem weiterhin viel Erfolg auf & mit deinem Kanal.

Vor Monat
Jonah Plank
Jonah Plank

Dann sag doch wenigstens wieso es „Quark“ ist. :)

Vor Monat
Capletz
Capletz

Also ich muss sagen zu Thema Low Light das wenn ich meine Sony A7 III auf ISO 5000 Stelle und sogar extra mit meine Nachtprofil Filme man schon rauschen sieht auch wenn es echt minimal ist und auf nem Handy oder Laptop eher weniger auffallen wuerde aber auf nem großen Monitor schon.

Vor Monat
Magnus Möller
Magnus Möller

Hm ? Mit anderen Worten "selber schuld" ! Die Specs sind doch bekannt. d.h. das falsche Werkzeug für eine bestimmte Aufgabe gekauft. Sprich der Fehler liegt eindeutig beim Käufer, da dieser sich nicht richtig Informiert hat. Beispiel: wenn man ein Loch in eine Betonwand bohren möchte, nutze man ja auch keinen Holzbohrer.

Vor Monat
Guido Wörlein
Guido Wörlein

Dito

Vor 26 Tage
patrick runkel
patrick runkel

Ich weiß nicht, was alle wollen. Ich finde die EOS R für micht absolut ausreichend. Der fehlende Bildstabi ist für mich generell uninteressant, da ich generell ohne ihn arbeite. Als reiner Fotograf ist die Videofunktion generell uninteressant. Der fehlende zweite Kartenslot ist für mich auch kein Problem, da ich nur einen benötige. Habe eine 5D Mark III mit zwei Slots, habe nutze nur einen. Für die jenigen, die auf den zweiten Slot nicht verzichten möchten: Laut Canon ist das Ziel, dass die Backup-Funktion der Bilder durch die drahtlose Übertragung auf ein mobiles Gerät, ersetzt wurde. Zumindest sie Canon darin die Zukunft. Und die Serienbildrate der Kamera mit nur 4 Bildern reicht mir auch aus, da ich kein Aktionfotograf. Für mich zählt: Schneller, treffsicherer Autofokus, auch bei sehr wenig Licht, sehr gute bis hervoragende Bildqualität, geringere Größe und Gewicht der Kamera, individuelle Belegung der aller Tasten und Räder für schnelleres Arbeiten, sehr guter AWB für neutrale Bildaufnahmen.

Vor Monat
Zoli E.
Zoli E.

Der Titel ist mit einer Superlativen versehene Feststellung, die gleich wieder relativiert wird. Sieht sehr nach "Clickfänger durch Effekthascherei" aus. Schade, dass immer mehr Youtuber auf dieses Pferd springen.

Vor Monat
collieultimo
collieultimo

Welch einseitige Sicht der Dinge. Ich bin Amateur und filme mit einer Filmkamera. Zum Fotografieren habe ich die EOS 5D4 und bin sehr zufrieden. Als Zweitgehäuse hatte ich die Sony A7r3. Wegen der etwas umständlichen Bedienung durfte sie gehen. Dafür ist jetzt die EOS R gekommen. Es hat was, wenn beide Gehäuse weitestgehend gleich zu bedienen sind.

Vor Monat
OutbreakCS
OutbreakCS

Ich hab mir die EOS R mit dem RF50mm 1.2L gekauft und bin total zu frieden. Ich fotografiere zwar nur mit der Kamera, deswegen betrifft mich die Video Problem nicht. Die Foto's die aus der Kamera kommen sind einfach nur super, egal ob ich aus freier Hand fotografiere oder mit Stativ. Das einzige was ich etwas vermisse,wenn man mit den Sucher fotografiert, ist der Joystick zur Verstellung des Autofokuspunkt, den es bei der 5D Mark IV gibt, aber damit kann ich leben (muss man sich umgewöhnen). Vor allen das RF50mm ist so was von scharf, bis in Bildrand hin ein und das bei jeder Blende.

Vor Monat
Hans Werner Jabs - Groß
Hans Werner Jabs - Groß

Fingerschnipp....und... irgendwie hab ich nichts gesehen...Warum kaufen sich die Youtuber keine Video Kamera. Kaufe mir ja auch keine Stichsäge zum Schrauben?

Vor Monat
Explore-360-Degrees
Explore-360-Degrees

Wir befinden uns nicht mehr im Jahr 2000. Heutzutage bieten sehr viele Fotografen beides an. Hochzeitsfotografen die auch gleichzeitig filmen...für die wäre eine gute Kombination perfekt und andere Hersteller machen es nunmal einfach besser. Das ist ein Fakt, kein schlechtgerede. Heutzutage ist ja ein Telefon auch nicht nur zum telefonieren da, oder? Die Kritik besteht in dem Vergleich und da steht sie nunmal nicht gut da, wenn man alle Funktionen vergleicht. Warum sollte man es nicht nutzen, wenn es sinnvoll ist, solche Funktionen im Jahre 2018 zu nutzen?

Vor 29 Tage
Jan-Peter Mohwinkel
Jan-Peter Mohwinkel

Sorry aber es gibt kein "straight out of camera" Im letzten Video hieß es doch noch "neue Maßstäbe". Das passiert wenn man sich nicht auskennt. Für Videos gerade im FHD Bereich gibt es deutlich bessere und günstigere Lösungen.

Vor Monat
Maximilian B.
Maximilian B.

Hm, mich stört ein wenig an diesen Diskussionen um die EOS R, dass man verschiedene Anwendungsbereiche zusammen wirft, die miteinander nur bedingt etwas zu tun haben. Die EOS R ist vor allem eine Fotokamera und was das betrifft, liefert sie wohl sehr gut ab. Für die allermeisten Nutzer ist sie auch in der Lage vernünftiges Videomaterial zu schaffen, aber halt nur für die allermeisten und nicht für jeden. Dass die Kamera für die Filmprofis und Influencer im Bereich Videodreh evtl. nicht das Gelbe vom Ei ist, sollte doch klar gewesen sein bzw. nicht groß überraschen. Was ich halt nicht nachvollziehen kann: sich die EOS R zu kaufen, die Spezifikationen zu kennen und sich dann über diese aufzuregen, weil sie im bevorzugten Anwendungsfeld (Videodreh) nicht die Konkurrenz hinter sich lässt. Was hat man denn erwartet? Dass die Spezifikationen vielleicht gelogen sind?

Vor Monat
Maximilian B.
Maximilian B.

+Benjamin Jehne Finde es trotzdem albern, sich darüber aufzuregen. Es besteht nirgends Kaufzwang und Canon ist es keinem Nutzer irgendwie schuldig, denen gegenüber Rechenschaft abzuleisten, warum sie etwas so gemacht haben und nicht anders. Wenn es einem nicht passt nach Lektüre der Spezifikationen, sollte man sich vielleicht lieber eine andere Kamera kaufen.

Vor 28 Tage
Benjamin Jehne
Benjamin Jehne

Maximilian B. Das ist ein bisschen kurz gedacht. Man kann so eine Kamera verteidigen, oder man kann einfach mal schauen, was die Konkurrenz macht. Wir sind in 2018, nicht in 2014, denn da ist die Kamera hängengeblieben. Meine A7RIII ist in meinen Augen auch mehr eine Fotokamera, denn eine Filmkamera, aber sie liefert in allen Bereichen ab. Brauche ich 10fps? Nein, aber 5fps mit möglichst optimalem Tracking, was eine R nicht kann. Drei dezidierte Rädchen für Verschluss, Blende und Iso, hat die A7IIIer Familie, kann die R nicht. Joystick fehlt bei der R, stattdessen im Winter mit dem Handschuh auf dem Display rotieren, völlig daneben. Dann solche Marketing Geschichten wie eine Af bis -6EV, ja aber nur mit einer F1.2 Linse, was dann wieder jede Spiegellose schafft. Um es abzukürzen, ich hab hier noch ein komplettes Canon System zu stehen, welches auf einen spiegellosen Canon Body wartet, aber wenn man weiss was man bei der A7III bekommt und dann zu diesem traurigen, unstabilisiertem Stückchen Consumer-Kamera rüberschaut, dann kommt da keine Begeisterung auf. Das hat selbst Nikon bei seiner Z6 alles um einiges besser gemacht.

Vor 28 Tage
Neo Egoism
Neo Egoism

Sorry aber das Gegenargument dass man bei teueren Filmkameras eine Crew hat, die sich um die Objektive kümmert ist doch ein totaler Stuss und was hat das mit Crop zu tun? Joa am Filmset hat man auch Leute die sich um die Beleuchtung, Klamotten und Makeup kümmern und nun? Ist dir das zu viel Gehirnakrobatik, deine Brennweite SELBST mal 1.8 zu nehmen, brauchst du dazu jemand?

Vor Monat
Tobske
Tobske

Meine Meinung: Die EOS R ist wirklich gut. Aber deine Sony 7m3 ist halt einfach killer. Für so viel Geld, finde ich, dass es sich nicht lohnt.

Vor Monat
der Sören
der Sören

+Jonah Plank Was genau hat dich denn jetzt an der Dynamik umgehauen? Der 5DmarkIV Sensor hat 1,1 Blenden weniger Dynamikumfang wie der A7markIII Sensor und so weit bekannt, wird genau dieser Sensor in der EOS R verbaut. Es würde mich daher sehr interessieren, womit du deine Aussage begründest. Hast du das nur gefühlt oder tatsächlich gemessen?

Vor Monat
Jonah Plank
Jonah Plank

Ja schon. Oder halt a7III und Ninja V. Sind beides schöne Setups.

Vor Monat
Tobske
Tobske

+Jonah Plank Als einfaches YT Setup fänd ich ne GH5, ggf. speedbooster doch optimaler.

Vor Monat
Jonah Plank
Jonah Plank

Ich meine das Bild sieht echt nicht schlecht aus, finde ich. Gerade bei der Moderation mit Klappdisplay macht es einfach Sinn und hat das ganze Setup so kompakt gemacht, wie man es sich wünscht für ein „YouTube Setup“ aber leider halt nur Full HD auch wenn es sehr schönes Full Hd ist und die Dynamik hat mich echt umgehauen. Sowas habe ich bei so einer kleinen Kamera noch nie gesehen.

Vor Monat
Alexander Bucherer
Alexander Bucherer

Also der erste Kritikpunkt ist ein Witz. Da wird von einer 4.000€ Kamera mehr erwartet, als von einer Profi-Filmkamera (die sicher auch mal mehr als 20.000€ kosten). Was ist das für eine Logik? Ist es leider nicht wert anzuschauen.

Vor Monat
Jonah Plank
Jonah Plank

Setze dich mit der Thematik mal einmal richtig aus einander. Ich habe nicht mehr verlangt als 4K ohne Crop. Kein 4K 100fps oder 5k etc. Auch keine XLR Eingänge oder V Mount um Akkus zu montieren. Wenn dich das so tangiert, dass ich kritisch an die Kamera rangegangen bin, dann solltest du vielleicht deine eigenen Standpunkte überdenken.

Vor Monat
Leandro Bowi
Leandro Bowi

Die Fotos sind ja mal absolut krass :o

Vor Monat
Art of Drawing
Art of Drawing

Moin. Ich hab' die EOS R heute mal selber in der Hand gehabt und ausprobiert... EINFACH NUR SEXY, die Rrrrr ;)) VG Dennis!

Vor Monat
vitus _mllmnn
vitus _mllmnn

8:40 Effekt vergessen xD. Torotzdem nices Video.

Vor Monat
Levin Be
Levin Be

Ich finde ihr Technik youtuber solltet mal aufhören Kameras wie smartphones zu behandeln. Immer der neuste shit und gleich sofort. Les dir die specs durch, guck paar reviews oder novh besser, guck was dir an deiner Alten fehlt und ob die Neue es hat. Wenn nicht, dann halt nicht. Aber immer dieses techtalk 🤢 Mr. Niestat filmt auch mit ner 80d die im videobereich genau gleich ist wie ne 200d (meine cam). Einfach filmen und spaß haben und die Storry nicht außen vor lassen indem man 99,9% *Cinematics* ins Video haut. Danke.

Vor Monat
iwishsomeonewouldcare
iwishsomeonewouldcare

Welches Picture Profil wurde für die Fotos gewählt? Hast du da eine Präferenz Foto vs Video o.ä.? Habe die Eos R auch, mag die Farben nicht ... hatte früher eine 5D MII und komme irgendwie an die Farben nicht mehr ran und weiß nicht was sich geändert hat 🤔 für jegliche Hilfe schon einmal schönen Dank!

Vor Monat
videojournalist511
videojournalist511

Du kannst den automatischen Weißabgleich AWB auf "warm" oder "weiß" stellen. Standardmäßig steht er auf warm. Bei der 5D Mark II gibt es nur einen automatischen Weißabgleich (bei der R: weiß).

Vor Monat
Tamara Slotkowski
Tamara Slotkowski

Wie finanziert man eigentlich so ein teures Hobby? Hier eine Kamera für 3000 Euro, dort eine andere für 2400 Euro plus System, wie Objektive usw. Und dann noch die ständigen Technikupdates - ich bin mir sicher, dass die CanonEOS R spätestens nach zwei Jahren zum alten Eisen gehören wird und erneuert werden muss, weil das Nachfolgemodell z.B keinen Crop bei 4K haben wird. Finanzierung mit der Fotografie als Job? In Zeiten der inflationären Bilder- und Fotografen Flut? Heute macht doch jeder Bilder. Ich verstehe das nicht. Auf der einen Seite will mir die AfD erklären, dass es den Deutschen sehr schlecht geht und dann so etwas? Und dann noch der Umweltaspekt. Die Fabriken in Asien laufen dank der billigen und gnadenlos ausgebeuteten Arbeitskräfte auf Hochtouren, die Containerschiffe kommen kaum nach um genug Geräte, Smartphones, Kameras und Flach-TV zu liefern, damit der nächste technische Generationssprung auf 8K gelingen kann und zur Beruhigung des Umweltgewissens zeigt der Konsument auf den Diesel und auf die deutsche Autoindustrie und findet auf Anhieb den Schuldigen. Eine irre Welt.

Vor Monat
Jonah Plank
Jonah Plank

+Jürgen Wittmann your mad bro?

Vor 18 Tage
Jürgen Wittmann
Jürgen Wittmann

Wie finanziert man so ein teures Hobby? Indem man einen YT-Kanal hat und Klicks bekommt. Am besten eignen sich sinnlose, ahnungslose, reisserische Niedermach-Rezessionen, Unpackings und was-weiß-ich noch für möglicher und unmöglicher Mist.

Vor 25 Tage
Funktrainer
Funktrainer

Stimmt, wir sind ziemlich am Ende.

Vor 26 Tage
Peter Meyer
Peter Meyer

Tamara Slotkowski genau so ist es und weil das so ist, befasse ich mich seit gut nem Jahr mit dem Thema Minimalismus. Ich hatte so viel Mist und Scheiße besessen, dass ich nichts mehr davon auch nur angeschaut habe. Am Ende bleibt nur die Radikallösung, wegschmeißen, fast alles. Konsum runter schrauben, nicht in Besitz investieren, eher in Ereignisse/Erlebnisse. Nächstes Jahr möchte ich soweit sein, dass ich nur noch 200-300 Dinge besitze, Klamotten dabei schon drin. In 2 Jahren, sollte es da noch fahren, schaffe ich auch das Auto ab. Für Fotoaufträge hab ich ne Canon 6d, reicht. Kein Kunde wird jemals nen Unterschied zu ner neuen Cam sehen. Bin sogar am Überlegen, ne komplette Smartphone Pause einzulegen. Social Media hab ich eh alles außer YouTube vom Handy entfernt.

Vor Monat
Tamara Slotkowski
Tamara Slotkowski

+Peter Meyer, das gilt auch für andere deutsche Marken. Das deutsche Wohnzimmer braucht keinen Videorekorder, hat mal Grundig gesagt und Leitz hat keine Zukunft in der Digitalfotografie gesehen. In beiden Fällen haben andere dass Rennen gemacht. Es gibt noch einige deutsche Marken und sie kämpfen einen Kampf, der längst verloren ist. Sie versuchen im hochpreisigen Segment zu überleben. Wir haben Hochkonjunktur, die Menschen haben Geld und wollen Innovationen. Ständige Innovationen. Es geht nicht mehr darum einen Nutzen von einem Produkt zu haben. Es geht ausschließlich darum ein aktuelles und dazu noch innovatives Produkt zu besitzen um dabei zu sein. Macht die Kamera noch so tolle und brillante Bilder, ist sie doch wertlos, weil ein anderer Hersteller ein neueres Modell mit einem schwenkbaren Sucher auf den Markt gebracht hat. Hätte man das den Chefs der deutschen Marken, die es schon lange nicht mehr gibt wie zum Beispiel Nordmende, Saba, Telefunken, Schaub-Lorenz uvm. gesagt, dann hätte es niemand geglaubt. Kaufen um des Kaufens willens um immer aktuell zu sein? Damals unvorstellbar. Damals war das Wort Umweltschutz unbekannt. Die Autos waren klein, kompakt und eine vierköpfige Familien fuhr in einem VW Käfer nach Italien in den Urlaub. Heute sind wir alle Umweltschützer, bewegen ohne Skrupel aus einem noch so nichtigen Anlass den 2 Tonnen schweren SUV um in den 300 Meter entfernten BIO-Laden eine Tomate zu kaufen und halten uns für Trendsetter, weil wir in Sachen Umweltschutz die Vorreiter sind, denn das SUV hat selbstverständlich die aktuelle Abgasnorm Euro-6d-TEMP. Und hier wären wir schon wieder beim Kaufen, denn so ein Euro-6d-TEMP Fahrzeug muss erst erworben werden.

Vor Monat
Yoci
Yoci

Also ich bleibe dabei; für Videografen ist sie einfach nichts aber für Fotografen, vor allem uns Portraitfotografen, ist die Kamera in der Kombination mit dem 50mm f/1.2 einfach klasse. Der schnelle Fokus die klasse Schärfe und vor allem diese Farbwiedergabe sind super.

Vor Monat
Salt Lake
Salt Lake

Michael Brunner Dein Alpstein-Shit zeigt tatsächlich, dass Intelligenz nicht ge-cropt werden kann. Lieber mit Steinen spielen, als im Dreck leben.

Vor 29 Tage
Salt Lake
Salt Lake

Michael Brunner Deine Existenzberechtigung ist bereits abgelaufen. Geistiges Eigentum ist bei dir weder zu finden noch zu verwerten.

Vor 29 Tage
Salt Lake
Salt Lake

LOL WIEDER SO EIN COLOR-FANBOY. HAST DU MAL DIE FOTOS VERGLICHEN. SOOOOO KEINE AHNUNG UND DAVON SEHR VIEL

Vor Monat
Jonah Plank
Jonah Plank

Auf jeden Fall! Habe auch überlegt sie nur für Produktfotos zu behalten. :)

Vor Monat
sinoBLN
sinoBLN

du hast den Zuschnitt vergessen bei 4k bei 8:40.

Vor Monat
sinoBLN
sinoBLN

+Jonah Plank 🤷‍♂️ egal, kann jeden creator passieren..

Vor Monat
Jonah Plank
Jonah Plank

Ja leider!

Vor Monat
fh
fh

10:30 warte was? Der af ist bei der a7iii besser wenn man extern aufnimmt?

Vor Monat
Jonah Plank
Jonah Plank

nein. :D Es ging mehr um das Display.

Vor Monat
fh
fh

Wenn es rein um die Bildqualität bei tag geht. Ist die a7iii oder die eos r besser? Edit: bei fotos

Vor Monat
mAhid
mAhid

hey ..bist wirklich richtig guter fotograf ...eine frage: lieber festbrennweite oder ferstellbar

Vor Monat
RG01
RG01

mAhid - Beides bitte.

Vor Monat
Waldo Wolf
Waldo Wolf

Es gibt zwei Sorten von Youtubern: die Clickbaiter und die verzweifelten Clickbaiter.

Vor Monat
JP TechFotografie
JP TechFotografie

Oh da habe ich einen Wunden Punkt getroffen

Vor 28 Tage
Waldo Wolf
Waldo Wolf

+JP TechFotografie Mach du bitte weiter deine Xiaomi Dauerwerbesendung du Chinamarkensöldner und erklär in deinen Clickbait-Videos warum Xiaomi die Welt verändern wird. Ich erkläre dir bei Gelegenheit dann mal, wieso man auch ohne Clickbait-Titel tolle Videos machen kann und sich nicht mit Kommentaren á la Sankt Martin lächerlich macht, weil unter dem Video deines Tech-Reviewer Idols jemand moniert, dass einem dieser ständige Clickbait-Scam der Peter McKinnon Trittbrettfahrer auf die Eier geht.

Vor 28 Tage
JP TechFotografie
JP TechFotografie

Es gibt zwei Sorten von Hatern: die Normalen und die verzweifelten bzw. Ausnahmslos Minderwertigkeitskomplex gesteuerten Nichtsnutze, die sich nur im Internet extrovertiert zeigen und mit Ihren Anonymen Accounts Ihren IQ präsentieren.

Vor 29 Tage
GJ John G.
GJ John G.

Alle Fakten, die Du aufzählst, sind hinlänglich bekannt. Wenn es ein Fehlkauf war, dann war das wohl Dein Fehler. Die R ist eine Fotokamera mit Videofunktion. Wenn der Crop-Faktor Dein Problem ist, kannst Du einfach ein EF-S-Objektiv anbringen. Wenn Du High-End-Videos drehen möchtest, dann kaufst Du eben eine 4k-Videokamera (Die Hardware für einen schnellen 4k-Videoschnitt hast Du ja hoffenlich). Du fährst ja auch nicht mit einem Geländewagen ein DTM-Rennen. Ansonsten bin ich es leid, husch-pfusch gemachte YT-Videos zu sehen, in denen behauptet wird, man bräuchte 4k-Video, nur um seine Affiliated Links ins Netz zu bringen. Dazu dann noch Kommentare von APS-C-Filmern, die auf ihrem PC wahrschlich gar keinen vernünftigen 4k-Schnitt schaffen würden. Leute, eignet euch zuerst fundiertes Fachwissen an, habt dann Mut zu einer eigenen Meinung. Wer mit aktuellen Kameras nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt, kann die Schuld nur bei sich selbst suchen! ... Fachwissen, Fähigkeiten, Kreativität, ... Würde ich mir die R kaufen? Als Besitz eines EF-Glas-Fuhrparkes ... vermutlich (nicht), weil ich überzeugt bin, dass die nächste Canone besser sein wird. Als Sport- u. Wildlife-Fotograf bleibe ich vorerst sowieso bei der 1DXII. Für Hochzeiten fehlt mir die Redundanz bei der Speicherung (auch wenn mir noch keine Karte kaputt gegangen ist, habe ich den Kunden gegenüber die Verantwortung, die Bilder ihres schönsten Tages nicht zu verlieren; die Push-Sicherung aufs Tablett ist zu unsicher). Ansonsten? ... warum nicht? ... eine 5DIV für weniger Geld? Studiere die Daten u/o die Bedienungsanleitung, nimm die Cam in die Hand. Wenn die Cam zu Dir paßt, kaufe sie, wenn nicht, lass es! Aber vor dem Kamerakauf solltest Du die richtigen Objektive auswählen! Gut Licht!

Vor Monat
Guido Wörlein
Guido Wörlein

Ich gebe GJ John G. absolut recht.

Vor 26 Tage
Der Patte
Der Patte

GJ John G. Tip Top Kommentar! SO ist es und nicht anders.

Vor Monat
J F
J F

6:33 mal davon ab: Fuji hat extrem gute (auch stabilisierte) Objektive

Vor Monat
Orhan Snake
Orhan Snake

Mal eine Frage digga ... Braucht man für Insta, Facebook und Youporn wirklich eine 4k Auflösung ? Und was anderes ... Eigentlich wollte ich mir die SonyA7M3 kaufen oder soll ich lieber auf die As3 warten ? Tolles Video wie immer 👏

Vor Monat
DSP16569
DSP16569

Bei Youporn müssen die Regisseure der Filme 4K haben ansonsten sieht man ja in der feuchten Phase nichts ;-)

Vor 29 Tage
john x
john x

ich glaub beim schnipsen wurde vergessen den crop einzufügen

Vor Monat
Felix Jockenhövel
Felix Jockenhövel

Kannst du mal ein review zur blackmagic pocket cinema camera 4k machen?

Vor Monat
Eugen Neumann
Eugen Neumann

Bitte nicht 😅

Vor 23 Tage
Jonah Plank
Jonah Plank

Yes

Vor Monat
Basti
Basti

3:00 Wenn ich meine Brille ablege, ist die Welt komplett in Bokeh xD

Vor Monat
Thomas Hüller
Thomas Hüller

Bei mir fehlt da auch schon das Bokeh. 😂😁

Vor 22 Tage
TEC Test
TEC Test

Schönes Video!

Vor Monat
Alex Fischer
Alex Fischer

wenn man professionelle Videos machen will kauft man sich eine dafür gemachte Kamera die Canon EOS R ist eine Fotokamera die auch Video kann aber nicht Priorität ist!!!

Vor Monat
Funktrainer
Funktrainer

Der ganze Videomurks in den Fotoapparaten wird nie richtig gut werden. Dafür gibt es eben "Video- oder Cinemakameras".

Vor 26 Tage
Fleischwolf
Fleischwolf

Stimmt alles, aber das ist vielleicht auch das Problem. Die Konkurrenz bietet einfach mehr für das gleiche Geld und das ist auch das, was überall kritisiert wird. Trotzdem eine gute Kamera und wenn ich Canon Glas hätte, würde ich sie auch sicher kaufen. So werde ich es wohl mit Nikon vorlieb nehmen müssen, die aber genauso zerrissen werden:)

Vor Monat
Ilias B
Ilias B

Nice bro!

Vor Monat
Zunami
Zunami

Ach man Jonah du behandelst die EOS R als wäre sie zum filmen gedacht, aber das ist sie nicht. Canon hat die Kamera zum Fotografieren rausgebracht. Canon hat sich schon immer mit den Spiegelreflexkameras auf das Fotografieren spezialisiert und nicht zum Filmen. Klar hat Canon Videofunktion und sämtliche andere Features eingebaut, aber wie gesagt: Aufs Fotografieren spezialisiert. Mir kommt so vor als wäre für dich nur das Filmen im Vordergrund (Was ich auch verstehe). Wenn dann kannst du dir gleich eine Cinema Kamera von Canon um die 6.000€ holen^^

Vor Monat
Johannes Ströbel
Johannes Ströbel

+Der Schöne Naja eigentlich ist es schon auch auf die Video-Kundschaft angesetzt sonst gäbe es kein 4k-Video und sie wäre sicher auch nicht spiegellos.

Vor 4 Tage
Der Schöne
Der Schöne

+Johannes Ströbel Dann kauf dir die GH5 zum Filmen das ist ein Fotoapparat und keine Kamera.

Vor 4 Tage
Daniel Reibold
Daniel Reibold

@mick1967 Als ob du der einzige Mensch auf dem Platen bist ?! Nur weil du die Videofunktion nicht brauchst, soll sie keiner haben und mit Smartphone Qualität leben ? Du bist absoluter Abfall 🤦🏻‍♂️

Vor 23 Tage
DoctorF1984
DoctorF1984

mick1967 So ist es, dem ist nichts hinzuzufügen....

Vor 24 Tage
Douglas
Douglas

Ach endlich jemand der mir aus der Seele spricht, ah schreibt.

Vor Monat
WZN - TRAVEL mit HUMOR
WZN - TRAVEL mit HUMOR

Fotograf YES👍🏼 Videograf NOGO👎🏼

Vor Monat

Nächstes Video