Darf Kuwait Airways Deutsch-Israeli Flug verweigern? | Rechtsanwalt Christian Solmecke


  • Am Vor 21 Tag

    Kanzlei WBSKanzlei WBS

    Dauer: 6:49

    Einem in Deutschland lebenden Israeli wurde aufgrund seiner Staatsangehörigkeit die Beförderung nach Thailand über Kuwait verweigert. Und zwar von Kuwait Airways. Ist das nicht eine unerhörte Diskriminierung? Wie der Fall ausgegangen ist, erfahrt ihr im Video. Und ich sage euch, das Ergebnis wird euch überraschen…
    Das Thema des morgigen Videos: DSGVO-Wahnsinn Nr.3: Das Klingelschild-Chaos?
    Rechtsanwalt Christian Solmecke
    Christian Solmecke hat sich als Rechtsanwalt und Partner der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE auf die Beratung der Internet-, IT- und Medienbranche spezialisiert. So hat er in den vergangenen Jahren den Bereich Internetrecht/E-Commerce der Kanzlei stetig ausgebaut und betreut zahlreiche Medienschaffende, Web 2.0 Plattformen und App-Entwickler.
    Neben seiner Kanzleitätigkeit ist Solmecke Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet an der Cologne Business School (www.dikri.de). Dort beschäftigt er sich insbesondere mit den Rechtsfragen in Sozialen Netzen.
    Vor seiner Tätigkeit als Anwalt arbeitete er über 10 Jahre als freier Journalist und Radiomoderator (u.a. für den Westdeutschen Rundfunk).
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    soundcloud.com/kanzleiwbs
    itunes.apple.com/de/podcast/kanzlei-wbs/id1001147042?mt=2
    twitter.com/solmecke
    instagram.com/kanzlei_wbs/
    facebook.com/die.aufklaerer
    Hotline: 0221 / 400 67 550
    E-Mail: info@wbs-law.de

    Recht  Anwalt  Gesetz  Kanzlei  Jura  juristisch  rechtlich  WBS  Wilde  Beuger  Solmecke  kuwait  israel  israeli  Thailand  frankfurth  frankfurt  flugzeug  fliegen  flieger  airline  flughafen  airways  fluglinie  

D. N.
D. N.

Aber könnte die Airline sich nicht zumindest nach 241 II schadensersatzpflichtig gemacht haben? Die Nebenpflichtverletzung könnte darin bestehen, dass sie es unterlassen haben, potentielle Kunden auf dieses Gesetz ihres Heimatlandes hinzuweisen.

Vor 14 Tage
baerlch
baerlch

http://www.audiatur-online.ch/2018/08/09/kuwait-air-entschaedigt-israeli-fuer-die-weigerung-sie-zu-fliegen/

Vor 14 Tage
KingcoolSam
KingcoolSam

#fragwbs kann man eigentlich Israel auch privat wegen Menschenrechtsverletzungen verklagen. Hier auf YouTube findet man ja israelische Menschenrechtsverletzungen zu häufst. Make love no war ❤️

Vor 16 Tage
Dmx512dmx
Dmx512dmx

#challengewbs #fragwbs Wie sieht es eigentlich mit dem Coca Cola Truck aus? Der ist doch mit Lichterketten geschmückt, Doch die sind doch in der STVO nicht zugelassen?🤔

Vor 17 Tage
Selim Darac
Selim Darac

Ein Boykott einer Besetzungsmacht ist nichts verwunderliches.

Vor 18 Tage
DarthDose
DarthDose

Komplett verständliche Entscheidung. Es wäre vielleicht sinnvoll, für solche Fälle eine Möglichkeit zu geben, raus zu finden, ob solche Problematiken auftreten könnten, bevor man bucht, am besten direkt auf der Buchungsseite ein kleiner Hinweis und dieser könnte da per Gesetz verlang werden, aber wie hier einer mit diplomatischen Kämpfereien anzufangen, das wird nichts, gefährdet nur die internationale Lage unnötig weiter und führt eher zu mehr Radikalisierung derer, die davon negativ betroffen wären. Infolge dessen wäre der genannte Vorschlag, Airlines zu solchen Auskünften zu zwingen, wohl die beste Lösung, denn weder sie zu zwingen, noch, sie auszuschließen, wird dieser Welt helfen, es würde eher mehr Schaden anrichten, als diese Angelegenheit wert ist. Wenn wir wegen jeder rassistischen Regulierung fremder Länder unseren Senf dazu geben und wirtschaftlich sanktionieren, dann wird der nächste Weltkrieg aber ganz schnell vor der Tür stehen, viel Spaß damit.

Vor 18 Tage
Kitsune BW
Kitsune BW

Die rechte eines Staates ob man es gut oder schlecht findet ist zu respektieren. Das recht etwas zu ändern haben nur die Bürger dises Landes.

Vor 18 Tage
Ronja Ramisch
Ronja Ramisch

Recht ist nicht immer gerecht

Vor 18 Tage
Aal im Bademantel
Aal im Bademantel

Ein Hoch auf die Nünerbergergesetzt oder wie?

Vor 18 Tage
BlackSun
BlackSun

oh gott rassismus ja ist es.

Vor 19 Tage
Na Ka
Na Ka

völlige korrekte entscheidung des dt. Gerichts - es gilt der Grundsatz: impossibilium nulla est obligatio. Im Prinzip müsste sich der Israeli bedanken. Letztlich hat ihn die Airline nur "geschützt". Zur Klarstellung: Dieser Kommentar ist wertfrei in Bezug auf das kuwaytische Gesetz selbst !

Vor 19 Tage
TheSnahsnah
TheSnahsnah

Wenn ein Flug ausfällt, wird das idR dadurch gelöst, dass die Airline den Passagier mit einem anderen Flugzeug o.ä. zum Ziel bringt. Wieso muss Kuwait Arways hier also nicht ein ticket nach Bangkok mit einer anderen Fluglinie besorgen? Demnach wäre es ja absolut möglich, den Vertrag zu erfüllen.

Vor 19 Tage
TheAltair236
TheAltair236

Kann man der Airline keinen Vorwurf machen. Denen sind schließlich auch die Hände gebunden. Ist auch nichts anderes als wenn eine Person auf einer No Fly List der USA steht...

Vor 19 Tage
PrivatPauler
PrivatPauler

Hahahaha ja gut palestinenser sind in Israel verboten also wäre es in so einem fall wahrscheinlich in Ordnung

Vor 20 Tage
Aal im Bademantel
Aal im Bademantel

Quelle? Viele Palästinenser abeiten in Israel, sonst müsste es ja garkeine Checkpoints geben, dann könnte man ja die Mauer durchgängig bauen. Mal wieder typisch, einfach eine Behauptung in einen Satz einbetten, so das sie als gegeben erscheint. Haben die alten Antisemiten auch nicht anders gemacht.

Vor 18 Tage
XTheMusicFanX
XTheMusicFanX

Die Entscheidung des Gerichts ist richtig. Sie sagen selbst, daß es mit unseren Vorstellungen nicht übereintrifft. Hat der Airline-Anbieter hier ggf. fahrlässig gehandelt? JA, da er davon ausgehen muß, daß es zu einer solchen Situation kommen kann - was im vorliegenden Fall ja auch eingetreten ist. Den Vorrednern gebe ich insoweit recht, als daß dieses Gesetz ja nun schon lange bekannt ist. Insoweit ist die Airline verpflichtet, darauf hinzuweisen - und das auch auf jedweden Buchungsseiten.

Vor 20 Tage
omgwayne
omgwayne

Gut so, niemand sollte Verträge mit Israelis schließen, bzw. mit Israel um genau zu sein.

Vor 20 Tage
omgwayne
omgwayne

mit dem jüdischen Glauben hat das mal gar nichts zutun, nicht mal bei den Kuwaitis. Es geht darum eine aggressive Besatzungsmacht nicht zu unterstützen. Dem Beispiel von Kuwait sollten alle Länder folgen.

Vor 18 Tage
omgwayne
omgwayne

Aal im Bademantel eher so kleiner Aal-> Welt unterstütz keine Faschisten und boykottier Israel, so wie du es früher mit dem Apardheids-Regime in Süd-Afrika getan hast.

Vor 18 Tage
Aal im Bademantel
Aal im Bademantel

Deutsch wehrt euch kauft nicht bei Juden .. oder wie?

Vor 18 Tage
spsnake
spsnake

religion des friedens

Vor 20 Tage
MrAlkas123
MrAlkas123

Eine Frage : ich habe ein 12 Monats Abo bei meinem Verkehrsbetrieb gemacht für ein Schülerticket (schokoticket). Nun zur Frage ; darf das Verkehrsbetrieb einfach den Abopreis erhöhen? Kam nun schon 2-3 mal vor

Vor 20 Tage
Dominik Elgert
Dominik Elgert

Wie sich die Leute aufregen. Ich finde das völlig legitim. Punkt 1: Die Fluglinie ist eine kuwaitische und hat sich an den Gesetzen ihres Landes zu halten. Punkt. Punkt 2: Dieses Gesetz hat für auch eine Legimität, da wir mit Russischen Firmen nichts anderes machen. Sodass deutsche Firmen eben nichts aus Russland bestellen können. Also ganz normales Vorgehen.

Vor 20 Tage
Vic Spyder
Vic Spyder

Kuwait Airways die Start und Lande Erlaubnis entziehen auf deutschen Flughäfen würde mir gefallen! Aber was mir gefällt ist nicht entscheidend!

Vor 20 Tage
D3RBI
D3RBI

#FragWBS Was haben Anwälte, Priester oder Psychologen bei einen Bruch ihrer Schweigegelübdes zu erwarten ? Und wie unterscheiden sich die Schweigegelübde ?

Vor 20 Tage
J. E.
J. E.

#fragwbs Im TV läuft zur Zeit eine weitere Staffel der Serie "Hochzeit auf den ersten Blick" Ein Pärchen wird unter wissenschaftlichen Kriterien ausgewählt und treffen sich das erste Mal vor dem Traualtar, vor dem die Ehe gleich geschlossen wird. Ist das rechtlich ok? Die Ehe genießt in Deutschland einen besonderen Schutz (Art. 6 GG) - bedeutet der Schutz auch, dass man die Institution Ehe nicht missbraucht? Scheinehe, wenn sich beide Ehepartner vorher nie gesehen haben? Wirtschaftliche Interessen?

Vor 20 Tage
Tholi
Tholi

#fragWBS Darf ein Arbeitgeber einen seiner Angestellten den Arbeitsvertrag kündigen, wenn er die politsche Meinung seines Angestellten kennt und sie dem Arbeitgeber nicht passt?

Vor 20 Tage
Crazy Hubby
Crazy Hubby

Theoretisch nein, Praktisch... Er wird ja nicht so blöd sein und das in die Kündigung schreiben.

Vor 20 Tage
Crazy Hobbit
Crazy Hobbit

Traurig, dass es immer noch Länder auf der Welt gibt, die solch rückschrittliche Gesetze haben..

Vor 20 Tage
Mach mal Kaktus Wettessen
Mach mal Kaktus Wettessen

Israel hat ähnliche Gesetzte.

Vor 20 Tage
TeXoN
TeXoN

Man muss dazusagen, dass er einen Business Class Direktflug von Thai Airways als Entschädigung bekommen hätte, der wohlgemerkt ein besseres Produkt ist und schneller zum Ziel führt, aber er bestand aus Prinzip auf sein Recht.

Vor 20 Tage
Crazy Hubby
Crazy Hubby

Ich frag mich warum das in dem Video weggelassen wurde ?

Vor 20 Tage
mc2w
mc2w

also ehrlich, jedes /andere/ Ergebnis hätte mich überrascht. Als nächstes käme Nordkorea an und würde klagen weil sie beim Mediamarkt in Frankfurt keine Elektronikwaren bestellen können.

Vor 20 Tage
SmaLy
SmaLy

Ich frage mich ob der auch herum protestiert hat, dass das alles dreckige Antisemiten sind.. :'D

Vor 20 Tage
Ralaar
Ralaar

#FragWBS Wenn ich mich in einem technik Laden beraten lasse, welches Kabel ich für ein Gerät welches ich besitze (und mitbringe) nutzen soll, und dieses Gerät nach dem einstecken des Kabel zu Hause Rauch aufsteigen lässt, und defekt wird, wer trägt nun die Verantwortung und die Kosten?

Vor 20 Tage
Ralaar
Ralaar

+Crazy Hubby Ich hatte vergessen zu sagen dass es sich um ein im entsprechendem Laden anschließend gekauftes Kabel handelt.

Vor 16 Tage
Crazy Hubby
Crazy Hubby

Du selbst, der Verkäufer kann ja nicht riechen ob dein Kabel defekt ist.

Vor 20 Tage
IMP TV
IMP TV

kann man gez loswerden die nerven würde michmal interessieren

Vor 20 Tage
Big BOOST FPV
Big BOOST FPV

Ich hätte ihn in Kuwait aussteigen lassen. ;)

Vor 20 Tage
Ultradoodle 25
Ultradoodle 25

#fragWBS wenn eine person als vermisst gemeldet wird ab wann gillt die person als verschollen? Gibt's da eine gesetzliche Regelung?

Vor 20 Tage
Rugu Ern
Rugu Ern

Wie siehts denn aus mit einer zu geparkten Einfahrt? Wir haben ein Eigenheim und unsere Einfahrt wird fast täglich zu geparkt, ich kann nicht rein oder raus fahren. Darf ich diese falsch parker abschleppen lassen, sodass sie selber den Abschleppdienst zahlen müssen? Bitte um ein solches Video.

Vor 20 Tage
Crazy Hubby
Crazy Hubby

Das kommt darauf an wo du Wohnst. Es gibt in mehreren Stadten mittlerweile Firmen die sich darauf spezialisiert haben. Du must nur noch eine Abtretungserklärung unterschreiben und das Auto wird abgeschleppt. Um die Eintreibung der Kosten kümmert sich die Firma.

Vor 20 Tage
UnlegitApple
UnlegitApple

#fragwbs #challengewbs Müssen Schüler als Bestrafung oder nicht fegen, wenn der Lehrer es sagt?

Vor 20 Tage
Astir01
Astir01

Viele arabische Staaten haben Gesetze, die den Handel mit Israel, Verträge mit Israelis und die Einfuhr von Israelischen Produkten verbieten. In dem mir persönlich bekannten Fall ging es um mehrere Lieferungen von Baustoffen in den Irak. (1970´er bis 80´er Jahre) Dabei wurde vom Handelsministerium des Irak ausdrücklich eine Bescheinigung verlangt, in der wir, also der deutsche Exporteur, versicherten, dass besagte Baustoffe bzw. deren Vorprodukte und die Verpackung nicht aus Israel kommen, nicht Bestandteil deutsch- israelischer Reparationsleistungen sind, und keine Firmen mit israelischer Beteiligung an dem Geschäft beteiligt sind. Diese Bescheinigung bekamen wir vom deutschen Wirtschaftsministerium, und die Bezahlung erfolgte über einen Exportkredit (sg. Akkreditiv) der KfW. (Kreditanstalt für Wiederaufbau) Beendet wurden die Baustofflieferungen erst durch das Embargo anläßlich des Zweiten Golfkrieges. Damals hat man das mit dem Diskriminierungsverbot und den europäischen Werten wohl nicht gar so bierernst genommen.

Vor 20 Tage
Elace
Elace

wenn ein deutsches gericht, im grunde kuwaitisches recht zu berücksichtigen hat, welche rolle spielt dann die allgemeine erklärung der menschenrechte ? artikel 1, artikel 2. aber auch artikel 30. ich verstehe ja das eine kuwaitische fluglinie an ihr gesetz halten will, aber der staat kuwait sollte eigentlich nicht solche gesetze machen dürfen ohen sanktionen zu erhalten. sehr gut wäre hier z.b. ein start und landeverbot, vielleicht noch überflugrechte, da dürfte es aber auch internationale abkommen geben

Vor 20 Tage
Mach mal Kaktus Wettessen
Mach mal Kaktus Wettessen

Israel hat ähnlich Gesetzte.

Vor 20 Tage
Cocain from Jesus
Cocain from Jesus

Ich mag Kuwait! Wenn mal wieder ne Westliche Frau so blöd ist alleine die Touristenmeile zu verlassen wo Gesetzesbrüche, inklusive Alkohol Konsum, geduldet sind, kann ich die Vergewaltigen und wenn die mich anzeigt, kommt die wegen ausserehelichem Sex 2 mindestens Jahre in den Knast! Die selbstbewuste Frau is nämlich nur ne idiotin die mal lieber erst die Gesetze des anderen Landes hätte Checken sollen und sich dann um Auslandkrankenschein und empfohlene Impfungen kümmern! Von den Idiotinnen gibts einige da im Knast! Die Gesetze im eigenen Land schon nicht kennen und im Ausland auchnoch rumlaufen als ab deren Moral überall Gesetz sein müsste! Der vergewaltiger wird übrigens warscheinlich kein Kuwaiter sein! das sind nämlich alles Adlige die sich an sonem Abschaum wie uns nicht vergreifen. Die Arbeiter dort sind grundsätzlich Ausländer! ich würde als erstes diese Scheich Klamotten anziehen, weil die Super vor der Sonne schützen. Mittlerweile dürfen da Frauen Auto fahren. Aber hätte ich vorher meine Frau fahren lassen, weil die auch mal den Ferrari auf den Autobahnen ohne Geschwindigkeitsbgrenzung mit 300 Sachen fahren will und man uns anhalten würde, hätte eh ich die Strafe bekommen! War den Scheichs wohl zu nerfig das immer so zu machen, deswegen haben die das irgenwann geändert! Macht stört normalerweise nur den der keine hat!

Vor 20 Tage
Roman M. Brandt
Roman M. Brandt

Mir war klar, dass das Urteil so ausfällt. Denn in Kuweit gelten halt andere Gesetze. Logisch.

Vor 20 Tage
Sarkasmusschild
Sarkasmusschild

Der Titel des Videos ist leicht irreführend, da hier Embargos im Hintergrund stehen und sonst seitens des "Kunden" nichts vorliegt. Bitte um eine kleine Änderung

Vor 20 Tage
Syntax
Syntax

#fragwbs Hallo Herr Solmecke, und zwar folgendes: Wir hatten heute unseren Anschlusstermin für Internet gehabt und hatten den Verwalter vom Studentenwohnheim einige Werktage vorher per E-Mail darüber in Kenntnis gesetzt (da das öffentliche Internet für uns einfach zu schlecht ist). Die Tür im Keller ist vom Hausmeister abgeschlossen, warum auch immer. Der Techniker war da, allerdings hat sich der Verwalter nicht gemeldet geschweige einfach nur die Tür aufgemacht und der Hausmeister war auch nirgends zu erreichen. Da wir nun einen weiteren Termin vereinbaren müssen (auch mit erhöhten Kosten), kann ich diese erhöhten Kosten als Rechnung den Hausmeister bzw. Verwalter vorlegen. Es war ja nicht unsere Schuld, wir waren ja da etc. Würde mich über jede Hilfe freuen!

Vor 20 Tage
Freischnauze-LP
Freischnauze-LP

Die hätten aber ohne probleme das auf der webseite als warnung anzeigen lassen können das haben sie nich also zumindest schadensersatz

Vor 20 Tage
Aal im Bademantel
Aal im Bademantel

Akzeptieren sie Cookies? Sind die Jude?

Vor 18 Tage
Joe DidIt
Joe DidIt

na dann warten doch einfach ab, bis israelis sich auch hier nicht mehr frei bewegen können wie lange das dauert? ein paar millionen muslimische einwander mehr ungefähr

Vor 20 Tage
GeFlixes
GeFlixes

3:45 Wiso? Wir in D machen sowas ähnliches doch auch, wenn wir sagen "Sicheres Herkunftsland" und dann sofort abschieben? Ich denke, dass das Kuwaitische Gesetzt nicht primär gegen die eventuell jüdische Religion des Israelis geht, sondern einfach gegen Israel als geopolitischen Staat. Um den Staate Israel ist in der Region ja ziemlich viel Zank. Als Beispiel mag hier die extern stark antizionistische Politik und intern gegenüber iranischen Juden zumindest anerkennende/duldende Politik des Irans dienen. Das ist aber ein heikles Thema, beim Antizionismus dürfte immer auch Antisemitismus mitspielen, andersherum natürlich auch.

Vor 20 Tage
Toni Decker
Toni Decker

Tja....Es ist nunmal so....Ist zwar für den Israeli bisschen blöd aber was gibt es nicht alles was für Araber "blöd" ist in bezug auf Israelis....Und rein objektiv nach den geltenden Gesetzen ist das alles völlig legitim...Ob man das selbst nun gut oder schlecht findet, ist ja jedem seine Sache!... wichtig ist doch, niemand ist zu schaden gekommen keiner ist gestorben....Das ist ja nicht immer so wenn die besagten "Beteiligten" am Werk sind^^

Vor 20 Tage
Schwanzus Longus
Schwanzus Longus

Wie kann es sein, dass die in Deutschland überhaupt Landen dürfen?

Vor 20 Tage
Schwanzus Longus
Schwanzus Longus

Mach mal Kaktus Wettessen  Sorry das wusste ich nicht....das es sowas überhaupt geben kann.....

Vor 19 Tage
Mach mal Kaktus Wettessen
Mach mal Kaktus Wettessen

+Schwanzus Longus In Israel dürfen keine Palästinenser Bus oder Bahn fahren. Auch bei Israel Airlines dürfen weder Kuweiter noch Personen aus anderen Arabischen Ländern eines ihrer Flugzugt von innen sehen. Die Israelischen anti-Araber Gesetzte sind dabei deutlich älter als die Arabischen Anti-Israeli Gesetzte. Für mich als Kuwaitische Regierung wäre es nur Logisch auch Personen aus Israel zu benachteiligten, wenn Israel das selbe macht.

Vor 20 Tage
Schwanzus Longus
Schwanzus Longus

+Mach mal Kaktus Wettessen Die Israelis grenzen aber keine Passagiere aus. Die Kuweitis jedoch verstoßen gegen geltendes Menschenrecht!

Vor 20 Tage
Mach mal Kaktus Wettessen
Mach mal Kaktus Wettessen

Israelische Flugzeuge dürften dann in Deutschland auch nicht landen.

Vor 20 Tage
Aktive Patrioten
Aktive Patrioten

Die islambedingte Judenfeindlichkeit gibt es aber nicht nur in Kuwait!

Vor 20 Tage
Konstantin Reuther
Konstantin Reuther

#fragwbs in meiner Stadt wurden im Studentenwohnheim die Internetzugänge für einige Internetseiten (z. T. Gamingdienste) vom Vermieter abgestellt. Begründung war: Das Internet soll nur für Studentische Zweck genutzt werden. Wie kann man dagegen vorgehen und ist das rechtens. Mit freundlichen Grüßen Konstantin Reuther

Vor 20 Tage
Konstantin Reuther
Konstantin Reuther

+Crazy Hubby und ich Stelle gar keine Ansprüche. Ich wohne nämlich nicht im Wohnheim.

Vor 20 Tage
Konstantin Reuther
Konstantin Reuther

+Crazy Hubby So richtig geschenkt ist das nicht. Man bezahlt eine Pauschale fürs Internet.

Vor 20 Tage
Crazy Hubby
Crazy Hubby

Wenn du selbst dafür zahlst geht das nicht ! ABER wenn es zur Verfügung gestellt wird .... Denk doch mal selbst nach. Irgendjemand schenkt dir was und dann stellst du noch Ansprüche ?

Vor 20 Tage
M1LL10N3R3
M1LL10N3R3

Wenn ein Israeli sagt „ das ist doch diskriminierend“.... Die toten Palästinenser drehen sich im Grabe um... #freepalastina

Vor 21 Tag
Aal im Bademantel
Aal im Bademantel

Man bleibt nach einem Selbstmordattentat selten an einem Stück, so dass man sich rumdrehen könnte.

Vor 18 Tage
Xell Irvine
Xell Irvine

Du meinst nicht palis sondern terroristen.

Vor 20 Tage
Sinder
Sinder

#fragwbs Ich hätte da mal eine Frage, darf meine Schule entschieden, ob ich ihr in die Kirche fahren soll am letzten Schultag. Ich selber bin Atheist und meide es in die Kirche zu gehen. Ps ich komme aus Schleswig-Holstein Bedanke mich schon im Voraus

Vor 21 Tag
Crazy Hubby
Crazy Hubby

Zu so einem Fall gehören immer 2 Leute ! Der erste sagt dir was du tun sollst und wenn du es machst ist es OK. Wenn du es nicht machen willst dann lass es einfach. Selbst wenn dir ein Fehltag eingetragen wird was solls.

Vor 20 Tage
Far S
Far S

1. Kuwait ist Mitglied der WTO seit der Gründung 1995, Unterzeichner des GATT sogar schon seit 1963, also im Jahr vor dem Inkrafttreten des anti-israelischen Boykotts. Ein Ziel des GATT ist zwar klar die Nichtdiskriminierung, regelt aber keine Individualrechte. 2. Urteile in GB und USA in änhlichen Fällen gaben den Klägern Recht. 3. Araber aller Nationen machen gute Geschäfte mit Israelis wenn's ums große Geld geht (Habe selbst israelische T-Shirts in meinem Schrank, wo "Made in Marocco" auf dem Etikett steht) . Aber wo es um's (anti-israelische) Flagge zeigen geht, werden Bauern geopfert bzw. die Menschenrechte mit Füßen getreten. In brevis: Heuchelei !

Vor 21 Tag
Der Bärtige
Der Bärtige

ehren kuweit

Vor 21 Tag
TGG News
TGG News

Zionismus ist eine Ideologie (wie nazis) und muss und darf nicht Toleriert werden , das hat mit Juden nix zur tuhen . genauso wie Deutsche JA Nazis NEiN . was ist da nicht zur Verstehen ?

Vor 21 Tag
Aal im Bademantel
Aal im Bademantel

Unsinn. Der Zionismus sagt lediglich, dass man einen jüdischen Staat braucht, damit man wenigstens einen Ort auf der Welt hat, wo man vor Judenhass sicher ist. Der Nationalsozialismus sagt, dass die Arische Rasse besser ist als alle anderen und dass man deswegen alle anderen Rassen ausrotten darf. Da klafft aber mal wieder ne dicke Bildungslücke.

Vor 18 Tage
Sebastianooo
Sebastianooo

Was zur Hölle ist eigendlich Kuwait und was denken sich diese Nazis dabei.

Vor 21 Tag
Aal im Bademantel
Aal im Bademantel

"Juda verrecke!" Oder eben das Äquivalent auf arabisch.

Vor 18 Tage
TGG News
TGG News

Daumen hoch für Kuwait , kann ich nachvollziehen das sie Keine Menschenrechtsverletzer haben wollen

Vor 21 Tag
TGG News
TGG News

+Aal im Bademantel Falsch so ist es nicht

Vor 18 Tage
Aal im Bademantel
Aal im Bademantel

Antisemiten Regel Nummer 23a: Ein Jude ist immer mitschuld an dem was anderen Juden tun. Juden sind keine Individuen, sondern eine Art Bienenscharm.

Vor 18 Tage
Aal im Bademantel
Aal im Bademantel

+TGG News Was ist das für ne Wortsuppe?

Vor 18 Tage
TGG News
TGG News

+Sarah Es was gibt es da nicht zur ver . es gibt viele Juden die den Zionismus Protestieren und es als Menschen verachtend sehen . und Kuwait Protestiert Den Zionismus und nicht israel . Z.B Deutsche mögen wir aber Nazis nicht weil das eine Ideologie ist , genau wie das Zionismus .

Vor 20 Tage
Sarah Es
Sarah Es

Ich verstehe deinen Post nicht

Vor 20 Tage
Haze Staubsauger
Haze Staubsauger

Machst du bitte ein Video zu der Seite araplay.de und denn Fake Videos dazu da würde etwas Aufklärung nicht schaden ;)

Vor 21 Tag
Frozen Zombee
Frozen Zombee

Rassismus sollte global verboten werden.

Vor 21 Tag
El Torro
El Torro

Völlig richtig gehandelt. Umgekehrt ist es gar nicht möglich, warum wohl...

Vor 21 Tag
traindriver
traindriver

Klar, dass sie sich an die Gesetze in Kuwait halten müssen. Dann müsste doch die Airline aber vorher drauf aufmerksam machen!

Vor 21 Tag
nucatm
nucatm

Wieso will der Israeli mit ner arabischen Airline fliegen? Ist der lebensmüde oder hat der Langeweile?

Vor 21 Tag
Crazy Hubby
Crazy Hubby

Vielleicht hat er noch ne Bombe aus Restbeständen übrig ? ;-)

Vor 20 Tage
Klare Kante
Klare Kante

Für israel sehe ich nur eine Chance:Israel müßte die Lebensqualität der Palästinenser deren Gebiete Sie militärisch und politisch unter kontrolle haben (die sog. Autonomiebehörden halte ich nur für einen Witz, bestenfalls zu vergleichen mit vertrauensleuten die unter Gefängnisinssassen gewählt werden die dann mit der Anstaltsleitung reden mehr oder weniger) auf ein Menschenwürdiges dasein zu erhöhen. Die Lebensqualität müßte mindestens dem eines nicht wohlhabenden durchsnittlichen Israelischen Bürgers entsprechen. Das würde den allermeisten widerstand gegen Israel beenden. Vergleich:Zum beispiel in Kuwait oder in Saudi Arabien würden die Bürger bestimmt auch lieber eine Demokratie haben, aber denen geht es einfach so gut das Sie darauf verzichten Ihre Diktatoren bzw. Monarchen zu stürzen. Natürlich dürfte man da nicht soviel in die Bildung der Bürger investieren wie bei uns, denn dann wollen die Bürger plötzlich doch Demokratie und Rechtsstaat.

Vor 21 Tag
Klare Kante
Klare Kante

+Aal im Bademantel dann danke ich für die lektion. Leb lang und in frieden.

Vor 13 Tage
Aal im Bademantel
Aal im Bademantel

+Klare Kante Warum beleidigt. Ich les von deinen Kommentaren schon seit ner Gnazen Weile nur die ersten Drei Worte und lass mir von Botnick nen Kommentar zusammen setzten. Scheinst das ja bis jetzt nocht nicht Gemerkt zu haben.

Vor 13 Tage
Klare Kante
Klare Kante

+Aal im Bademantel warum bist du immer beleidigend? kannst du nicht warten bis ich diese für echt halte und mich dann beleidigen wenn du nicht anders kannst ? Lies doch nochmal was ich zuvor geschrieben hatte. natürlich könnte ich dir auch irgendwas beleidigendes sagen, nur was bringt es? daher lasse ich es. vielleicht kannst du ja von mir auch etwas lernen?

Vor 13 Tage
Aal im Bademantel
Aal im Bademantel

+Klare Kante Ich wusste das es eine schlechte Idee ist, dir gegen über die Protokolle zu erwähnen, bei deinem Spatzenhirt hällst du die sofort für echt.

Vor 13 Tage
Klare Kante
Klare Kante

jo hab schon was gefunden , meintest du "Protokolle der Weisen von Zion"? Mus ich mir erstmal anlesen. bis dann...

Vor 14 Tage
alarupala ́s Satire
alarupala ́s Satire

Das Scheinbeamtentum im hiesigen Land ist unerträglich nervig. Aus diesem Grunde haben wir für solche Fälle mal wieder ein schönes Musterschreiben ausgearbeitet, welches man den von der Bevölkerung finanzierten Bediensteten sogenannter „Behörden“, Scheinämter, Scheingerichte und selbstverständlich auch den Terroristen mit der Wortmarke „POLIZEI“ zukommen lassen kann und sollte: „Sehr geehrte/r Frau/Herr“ Scheinbeamtin/er der Firma „Bundesrepublik Deutschland“ 1. Wie Ihnen bekannt sein dürfte, ist die sogenannte „BRD“ mindestens seit dem 17.7.1990 (Pariser Verträge) durch die Aufhebung des Art. 23 Grundgesetz (GG) de jure rechtlich/juristisch erloschen. 2. Aus diesem Grund wurde das Gerichtsverfassungsgesetz (GVG), die Zivil- und Strafprozessordnung (ZPO/StPO), sowie deren Einführungsgesetze ebenfalls nichtig, was mit den Bereinigungsgesetzen aus den Jahren 2006 und 2007, sowie durch Bekanntgabe durch „Bundesgesetzblätter“ bestätigt wurde. 3. Das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) wurde vom sogenannten „Bundestag“ der sogenannten „BRD“ exakt am 11.10.2007 zur rückwirkenden Aufhebung beschlossen, weil an jenem Tag das Einführungsgesetz für das OWiG rückwirkend aufgehoben wurde. Damit existiert seit der Bekanntgabe im sogenannten „Bundesanzeiger“ am 29.11.2007 für sämtliche OWi in der sogenannten „BRD“ keine rechtliche Grundlage mehr. Es gilt: Wenn man ein Einführungsgesetz aufhebt, dann gilt weder das alte, noch das vorherige Gesetz, wenn dieses selbst nicht auch geändert oder aufgehoben wird. Da aber das „alte Gesetz“ die Gesetze des Deutschen Reiches sind, können diese nicht durch eine sogenannte „BRD“ aufgehoben oder geändert werden, da hierfür die gesetzliche Grundlage fehlt. Außerdem ist, wie Ihr eigenes BVerfG festgestellt hat, die sogenannte „BRD“ nicht der Nachfolger des Deutschen Reiches, sondern stellt nur eine Verwaltungseinheit der Alliierten, beruhend auf dem Militärgesetz, dar und das bis zum heutigen Tag. 4. Auf die gleiche Art und dem gleichen Grund wurden bereits im April 2006 die StPO, die ZPO und das GVG der sogenannten „BRD“ aufgehoben, indem das Einführungsgesetz aufgehoben wurde. Rechtwirksam wurde das am 25.4.2006 http://dejure.org/gesetze/EGGVG/1.html BGBl. S.866) mit der Bekanntgabe im sog. „Bundesgesetzblatt (BGBl)“. Wieder wurden Gesetzeswerke rückwirkend aufgehoben. Der §5 der ZPO, der StPO des GVG sind weggefallen. Dieser § 5 beinhaltete den Geltungsbereich dieser Gesetze, beruhend auf dem GG Art. 23 a.F.. (alte Fassung). Nun gilt eben (auch für jeden Laien nachvollziehbar): Ein Gesetz, das nirgendwo gilt, ist rechtlich wirkungslos. Ohne Gesetz keine strafrechtliche Verfolgung. Somit gibt/gab es in der sogenannten „BRD“ keinen juristischen Grund für eine Anklage in welcher Form auch immer. Alle angeblichen „Beamten“, ob „Richter“, „Gerichtsvollzieher“, „Polizei-“ oder andere angebliche „Beamte“ handeln ohne jegliche Legitimation. Das bestätigt auch das sogenannte „Bundesverfassungsgericht“ mit 1 BVR 147/52, Leitsatz 2: Alle Beamtenverhältnisse sind am achten Mai 1945 erloschen. Sie wurden soeben mit dieser Aufklärungsschrift von der (Un)rechtsituation innerhalb der sogenannten „BRD“ in Kenntnis gesetzt und sollten tunlichst danach handeln, denn Sie unterliegen nach Ihren eigenen Gesetzen (dem § 63 BBG/LBG) der Remonstrationspflicht und sind für Ihr juristisches handeln voll verantwortlich, da es keine Staatshaftung innerhalb der sogenannten „BRD“ gibt, da die sogenannte „BRD“ kein Staat sein kann, was wiederum die Drei-Elemente-Lehre mitteilt, die im Jahre 1936 in ´s Völkerrecht aufgenommen wurde. Belehrung: Jeder „Beamte/in“ muss sich vor jeder juristischen Handlung davon überzeugen, dass das, was er/sie gerade tut, auch rechtens ist, d.h. er/sie muss nach Vorschrift Ihres Beamtenrechtes ihre/seine dienstliche Handlungen auf ihre Rechtmäßigkeit hin überprüfen. Eine Remonstrationspflicht ist eine Einwendung, die ein „Beamter“ gegen eine Weisung zu erheben hat, wenn gegen die Rechtmäßigkeit dieser Anordnung Bedenken bestehen (siehe §38 Ihres Beamtenrahmengesetzes (BRRG)). Ansonsten besteht begründeter Tatverdacht der: 1. Rechtbeugung (§ 339 StGB) 2. Umdeutung von Unrecht zu Recht (§ 138 Ihrer ZPO) 3. Nötigung im Amt (§ 240 StGB) 4. Täuschung im Rechtverkehr (§§ 123, 124, 125, 126 u. 136, sowie 138 StGB) 5. Betrug im Rechtverkehr (§ 267 StGB) 6. Bedrohung und Anmaßung (§ 132 und 241 StGB) 7. Nötigung (§ 240 StGB) 8. Erpressung (§ 253 StGB) und vieles Weiteres mehr. Jeder Bedienstete im öffentlichen Dienst, der auch nur einen Fall von juristischer Willkür oder Rechtbeugung zur Kenntnis nimmt und nicht zur Bewahrung der freiheitlichen Grundordnung alles Notwendige unternimmt, ist auch bei bloßen Wegsehen oder billigender Duldung, Mittäter nach § 25 StGB. Nach § 138 StGB ist der öffentlich Bedienstete in Fällen des Hochverrates, Völkermord, Verbrechen gegen die persönliche Freiheit, schweren Raubes und Erpressung, bei Nichtanzeige mit Strafe bedroht. Hochverrat ist bekanntlich schon jede Rechtbeugung und Strafvereitelung gem. § 25 StGB. Kommen wir zu Ihren eigenen „Bundesgesetzen“: § 52 (1) „Der Beamte dient dem ganzen Volk…“ § 56 (1) „Der Beamte trägt für die Rechtmäßigkeit seiner dienstlichen Handlungen die volle persönliche Verantwortung…“ § 185 „Als Reichsgebiet im Sinne dieses Gesetzes gilt das Gebiet des Deutschen Reiches bis zum 31.12.1937 in seinen Grenzen, nach diesem Zeitpunkt in den Grenzen vom 31.12.1937…“ § 190 „für die Polizeivollzugsbeamten des Bundes gilt dieses Gesetz, soweit gesetzlich nichts anderes vorgeschrieben ist…“ Und nun stellt sich mir an dieser Stelle die grundsätzliche Frage, ob die „Ernennungsurkunden“ der sogenannten „BRD-Beamten“ denn auch wirklich vom Reichsminister der Justiz ausgestellt und unterschrieben worden sind? Ansonsten sind alle „Beamte“ der sogenannten „BRD“ rein juristisch als Privatpersonen anzusehen! Auf der Grundlage der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, Resolution 217 A (III) vom 10. Dezember 1948 und dem von den Alliierten eingesetzten Grundgesetz für die von den Alliierten eingesetzte und nicht frei vom deutschen Volk gewählte westdeutsche Bonner Republik in Deutschland vom 23. Mai 1949, welches von den Alliierten für die westdeutsche Bonner Republik Deutschland geschaffen wurde und worauf sich die sogenannten „BRD-Politiker“ noch immer beziehen, müssen folgende Rechte und Gesetze eingehalten werden: 1. Allgemeine Erklärung der Menschenrechte(Deklaration) Art. 1 bis 30. 2. Internationaler Pakt für bürgerliche Rechte und Pflichten, Art. 1 bis 4, sowie Art. 2, Art. 5 bis 26. 3. Grundgesetz (GG) für die „Bundesrepublik Deutschland (BRD)“, jetzige vom 23. Mai 1949 Art. 3, 9, 18, 20, 25, 146. Nach meinem Verständnis gilt demnach: Gesetze ohne Geltungsbereich sind wegen Verstöße gegen das Gebot der Rechtsicherheit ungültig und nichtig (Urteil Ihres BVerwGE 17, 192=DVBl 1964, 147) (BVerfGE 3, 288(319f.) 6,309(338,363)). Auf Grund meiner Rechtunsicherheit fordere ich Sie höflich auf, meine bestehende Rechtunsicherheit rechtlich und juristisch zu zerstreuen und mir unverzüglich mitzuteilen, auf welcher Rechtgrundlage Sie gegen mich vorgehen und in wessen Auftrag diese Nötigungen etc. vorgenommen werden. Außerdem fordere ich Ihre Personalien und Anschrift, sowie Ihren Dienstausweis und Ihre Legitimation unverzüglich vorzulegen, damit ich gegebenenfalls auf internationalen Rechtsweg juristisch gegen Sie vorgehen kann. Sie sind nach Ihren eigenen Gesetzen dazu verpflichtet, die gerade genannten Forderungen zu erfüllen. Abschließend: Niemals hat im hiesigen Land etwas ohne Unterschrift jemals Rechtsgültigkeit erlangt. Ihre §§ 850 a-k ZPO sind von „Amtswegen“ zu beachten. http://dejure.org/gesetze/ZPO/315.html Zivilprozessordnung § 315 Unterschrift der Richter (1) Das Urteil ist von den Richtern, die bei der Entscheidung mitgewirkt haben, zu unterschreiben. Ist ein Richter verhindert, seine Unterschrift beizufügen, so wird dies unter Angabe des Verhinderungsgrundes von dem Vorsitzenden und bei dessen Verhinderung von dem ältesten beisitzenden Richter unter dem Urteil vermerkt. Sie hingegen treten mit „Beschlüssen“, „Anordnungen“, „Haftbefehlen“ usw. auf, die keine rechtskonforme Unterschrift eines Richters aufweisen und daher meines Erachtens rechtsungültig, rechtsunwirksam, mithin kriminell und strafbar sind. Ich erwarte Ihre Antwort und die Erfüllung der von mir gegenüber Ihnen gestellten Forderungen unverzüglich, hilfsweise im Rahmen der im Handelsrecht üblichen Fristen. Ende des Musterschreibens.

Vor 21 Tag
Klaus Klemper
Klaus Klemper

Araber sind halt Antisemiten

Vor 21 Tag
Klaus Klemper
Klaus Klemper

+TGG News So ein Quatsch... Was haben ZIonisten mit Nazis zu tun ... lies mal ein Buch .

Vor 20 Tage
TGG News
TGG News

Nein Antizionisten . Zionismus ist eine Ideologie (wie nazis) und muss und darf nicht Toleriert werden . genauso wie Deutsche JA Nazis NEiN . was ist da nicht zur Verstehen ?

Vor 21 Tag
chuckk dees
chuckk dees

Kuwait airways allows 2 23kg begs at regular price

Vor 21 Tag
Ruben Lichti
Ruben Lichti

Mir wurde nicht ganz klar ob der Gast schon gebucht hatte oder nicht. Wurde er erst am Flughafen selbst abgewiesen, finde ich das einen fast einen Schmerzensgeld-Fall. Airlines müssen auf sowas schon bei Vertragsabschluss hinweisen.

Vor 21 Tag
BLACKOUTSTUDIOS TV
BLACKOUTSTUDIOS TV

Welat, kurdischer Name, Person durfte trotz gültigem Ticket nicht in die Turkish Airlines einsteigen.

Vor 21 Tag
La Aventador
La Aventador

#fragWBS Kann der Lehrer es einem verbieten, in der Schule Händchen zu halten, ohne jegliche Störung des Unterrichts?

Vor 21 Tag
Füchschen
Füchschen

Hat der nicht den Vertrag mit einer *deutschen* Reisebüro. und das *deutsche* Reisebüro ein Vertrag mit Kuwait-Airways? Es wird ja nicht direkt bei dem Piloten ein Ticket gekauft, sondern mit einer Reiseagentur, welche nicht unbeding Israelisch sein muss. Die PERSON ist nur "Ware".

Vor 21 Tag
Pascal
Pascal

Die Reisebüros fungieren als Vermittler und kriegen nur eine Provision. Du schließt ja bei check24 auch kein Vertrag mit denen ab, sondern mit dem Versicherer.

Vor 21 Tag
Kuzaki
Kuzaki

Hat er wenigstens sein Geld zurück erstattet bekommen, da der Vertrag nichtig war?

Vor 21 Tag
Jan-Michael Wii
Jan-Michael Wii

Welchen Grund hat denn das Gesetz, dass Kuwaitis mit Israelis keine Verträge machen dürfen?

Vor 21 Tag
RRT877
RRT877

Den gleichen Grund, warum Juden in Deutschland ab 1936 keine Geschäfte mehr besitzen und in den meisten Berufen nicht mehr arbeiten durften.

Vor 21 Tag
Nesu Kak
Nesu Kak

#migrationspakt als Thema bitte.

Vor 21 Tag
Bleischter1988
Bleischter1988

Das Flugzeug hatte ich früher als Kind auch hihi

Vor 21 Tag
Lovuschka
Lovuschka

Müsste jetzt nicht die kuwaitische Regierung Schadensersatz an den Deutsch-Israeli zahlen, da ihre Gesetze nach deutschem Recht illegal sind? Oder muss die sogenannte Suchmaschine, die ja eher ein Vermittlungsdienst sein dürfte, dafür aufkommen?

Vor 21 Tag
Lovuschka
Lovuschka

Wenn Drafi D. und Benjamin D. ein Kind zusammen gehabt hätten (wie auch immer das bei zwei Männern gehen würde), wäre das dann ein Deutscher-Disraeli?

Vor 21 Tag
Mr. X
Mr. X

#fragWBS Ein deutsches Ehepaar fliegt mit einer deutschen Fluggesellschaft nach Saudi Arabien. Angekommen in Saudi Arabien fängt der deutsche Ehemann noch im Flugzeug an, seine deutsche Frau kräftig zu schlagen. Die Flugbegleiter wollen ihn davon abbringen und greifen ein, der Mann beruft sich jedoch auf saudi arabsiche Gesetze, die es erlauben Gewalt gegen Frauen auszuüben. Darf der Mann seine Gewaltorgie fortsetzen?

Vor 21 Tag
Musashi
Musashi

Das wars wohl mit dem Sexurlaub...

Vor 21 Tag
Dominik P
Dominik P

Ach Leute, wenn's hart auf hart kommt, schaue ich den #Walulis seine Videos auf YouTube. Die habe ich sogar abonniert

Vor 21 Tag
Akhi Nator
Akhi Nator

Fuck Israel

Vor 21 Tag
________
________

Anti-Israelisch ist nicht Antisemitisch. Dieses Wort wird immer mehr genutzt, um Kritik an israelischen Menschenrechtsverletzungen zu unterdrücken. Kuwait hat jedes Recht ein derartiges Gesetz herauszugeben.

Vor 21 Tag
________
________

Mampfy das ist lächerlich, Israel kann der einzige jüdische Staat im Universum sein, das heißt nich, dass es überall anders keine Juden gibt die nicht aus Israel kommen. Deiner Meinung nach muss man also jegliche Menschenrechtsverletzungen seitens Israel ignorieren, damit man nicht Anti-jüdisch oder Anti-Semit ist. Damit qualifizierst du dich zu den gleichen Personen in meinem ursprünglichen Kommentar.

Vor 21 Tag
RRT877
RRT877

+________ Wenn man gegen den einzigen jüdischen Staat vorgeht ist das anti jüdisch. Was klingt daran in deinen Ohren unlogisch?

Vor 21 Tag
________
________

Mampfy Achso und deswegen, darf alles gegen Israel als Anti-Jüdisch gewertet werden ?

Vor 21 Tag
RRT877
RRT877

Die Judenhasser benennen sich alle paar Jahre mal um, wen kümmert das schon? Antijudaisten = Ich hasse nicht den Menschen, ich hasse seine Religion Antisemiten = Ich hasse nicht den Menschen, ich hasse seine Rasse Antizionisten = Ich hasse nicht den Menschen, ich hasse seinen Staat Am Ende hören sie sich aber alle gleich an, nur ein paar Worte werden ausgetauscht, die Grammatik des Hasses bleibt die gleiche.

Vor 21 Tag
Der Andere
Der Andere

Ich hätte mal ne Frage wo rauf ich keine Antwort gefunden habe .Wir haben seid neusten in der Schule 7 und 8 Stunden (normal immer 6) ein Freund meinte dann das sie keine Hausaufgaben aufbekommen wenn das Fach an den Tag wo es 7 Stunden gibt und an den Tag haben. Jetzt Frage ich mich ob das stimmt oder nicht. Würde mich über eine Antwort freuen .

Vor 21 Tag
Der Andere
Der Andere

+halfbloodnerd Ok danke für die Antwort

Vor 20 Tage
halfbloodnerd
halfbloodnerd

Du kannst sogar 10 Stunden a 45min haben und trotzdem noch Hausaufgaben auf bekommen.. Aber ich würde einfach mal *freundlich* mit deinem Lehrer quatschen und ihm die Situation erklären, die meisten Lehrer lassen mit sich reden.

Vor 21 Tag
BurningPixels
BurningPixels

Was hat das mit antisemitischen Gesetzen zu tun?! Israel besteht nicht einmal im Ansatz nur aus Juden.

Vor 21 Tag
Pascal
Pascal

Hast du bei 9gag ein Konto mit dem Namen "ich_bin_german"?

Vor 21 Tag
DaMalo
DaMalo

#fragwbs #challengewbs darf eine Schule offene Markenlogos an Schüler Kleidung verbieten?

Vor 21 Tag
Katana Seiko
Katana Seiko

Wenn der Mann seit X Jahren in Deutschland wohnt, kann er doch die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen und so sonstwohin fliegen. Und bei dem, was die Regierung in Israel anstellt, würde ich mich als Israeli nicht wundern, wenn man mir die Einreise in ein arabisches Land verweigert. Das hat mit Antisemitismus nix mehr zu tun sondern mit gesundem Menschenverstand. Warum setzen die Leute hier eigentlich alle Juden und Israel gleich? Es ist kein Antisemitismus, wenn ein Israeli wegen seiner Staatsangehörigkeit Nachteile hat. Es ist Antisemitismus wenn es passiert weil er Jude wäre. Das wurde hier aber nicht mal erwähnt. Er könnte Christ aus Betlehem sein und die gleichen Probleme haben!

Vor 21 Tag
Berzerk
Berzerk

Aragorn 1 ein land besetzen was nicht ihnen gehört

Vor 20 Tage
Aragorn 1
Aragorn 1

Katana Seiko Was macht den die Israelische Regierung schlimmes?

Vor 21 Tag
Marv K
Marv K

Nicht nur schlechtes Gesetz Herr Solmecke sondern auch eine harte art von Diskriminierung. So etwas müsste als Globales Gesetz fungieren das man solche Gesetze erst garnicht machen kann und darf. Schlimm in was für einer Welt wir alle mittlerweile leben...

Vor 21 Tag
Crazy Hubby
Crazy Hubby

Ich finde das lustig, wir Deutschen machen Gesetzte für die uns die Welt auslacht und sich fragt ob wir sie noch alle haben. Das müsste ja dann auch Verboten sein :)

Vor 20 Tage
cTorixScrimVideos
cTorixScrimVideos

Eine Frage: meine Schule verbietet Klamotten die provozierend sind (verstehe ich auch die Regelung da unsere schule viel mit rechtsradikalen Jugendlichen zu tun hat) doch als ich einen Pulli mit der Aufschrift "Fuck" zur Schule getragen habe wurde mir dies darauf hin verboten da es provozierend und möglicherweise sexuell belästigend ist. Mir wurde mit einer Strafarbeit sowie bei vermehrten vorkommen Verweis gedroht. Habe ich ein Recht diesen Pulli zu tragen oder ist die Aufschrift wirklich provozierend

Vor 21 Tag
Crazy Hubby
Crazy Hubby

Jeder fühlt sich von was anderem provoziert, geh am besten Nackt. Du wirst die Lacher auf deiner seite haben.

Vor 20 Tage
Pascal
Pascal

Eigentlich sollte sich das Bild von selbst malen. Die Bezeichnung "Fuck" wird häufig als Kraftausdruck verwendet und kann daher als provozierend angesehen werden.

Vor 21 Tag
Lucky Matze
Lucky Matze

#fragwbs Darf man eigentlich Einkaufswagen mitnehmen? Man hat ihn ja mit z.B. einem Euro ausgeliehen.

Vor 21 Tag
Pascal
Pascal

Könnte von der Hausordnung abhängen. Aber bei vielen Läden stehen ja die Wagen auf dem Parkplatz, da hat man noch nicht mal eine Chance, sich diese durchzulesen.

Vor 21 Tag
ulfguenther
ulfguenther

Lucky Matze ich habe mal beim Rewe gefragt, ich durfte den bis nach Hause ausleihen und dann wieder vorbei bringen

Vor 21 Tag
Ralf H
Ralf H

Wenn die Airline die Leistung nicht diskriminierungsfrei durchführen kann, dann darf sie sie halt nicht anbieten. Es dürfte für den Vertrag nicht wesentlich sein, wo die Maschine zwischenlandet oder ob der Passagier die Maschine während des Zwischenstopps verlässt. Mit anderen Worten: Dann muss die Maschine halt außerhalb Kuwaits zwischenlanden oder der Passagier muss während des Zwischenstopps an Bord bleiben dürfen.

Vor 21 Tag
Ivan
Ivan

hahahahaha kommentar des Tages, die strukturieren den ganzen flug um, wegen einer Person xD

Vor 21 Tag
Briefklammer1
Briefklammer1

wie kann so ein klarer fall einen anwalt überraschen ?

Vor 21 Tag
maennerschnupfen
maennerschnupfen

Schlechte Gesetze stimmt. Da sind mir die lustigen Gesetze in den USA lieber. http://www.reisewut.com/kuriose-und-lustige-gesetze-in-den-usa/

Vor 21 Tag
Phil Smith
Phil Smith

Was ist die Konsequenz aus dem Video? Der Betroffene muss mit ner anderen Airline fliegen und wir können das Urteil nicht ändern, aber die Airline boykottieren ....

Vor 21 Tag
Phil Smith
Phil Smith

Ah, geil das Playmobil-Flugzeug hatte ich auch! XD XD

Vor 21 Tag
Radimunto
Radimunto

Cum-Cum, Cum-Ex und nun ADR. Gibt es denn da keine Möglichkeiten, dagegen vorzugehen, gegen solche Machenschaften, die uns weit mehr Geld kosten als ALG2-Empfänger und Flüchtlinge zusammen?

Vor 21 Tag
Daniel Gargill
Daniel Gargill

Was kann den die Airline dafür das der da nicht erwünscht ist ? Was bucht der den überhaupt den Flug obwohl seid den 60er Jahren bekannt ist das es dort diese dummen Gesetze gibt ? Anstatt froh darüber zu sein in Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem genießen zu dürfen, verklagt er noch weil seine Landsmänner verkackt haben.

Vor 21 Tag
RRT877
RRT877

"verklagt er noch weil seine Landsmänner verkackt haben" Der einzelne Jude muss für die Verfehlungen seiner Rasse büßen - Hitler.

Vor 21 Tag
Rinox 21
Rinox 21

Das gefällt der westlichen Welt, jetzt haben sie einen Grund um auch die zu bombardieren und Mineralien zu klauen 😄 Für jeden der es nicht versteht warum der Israeli nicht fliegen durfte: Kuwait erkennt Israel nicht als Staat, von daher ist der Pass nicht gültig, der Herr Solmecke solle mal neutraler sein und alles gründlich erklären geht aber anscheinend nicht. Scheint so das sobald es um gewisse leute geh man sich bücken muss.

Vor 21 Tag
Rinox 21
Rinox 21

+RRT877 ja weil Israel bei dennen nicht anerkannt ist. Das ist genau so wenn ein Mensch an eine Grenze geht und in einem anderen Land rein will, ohne Pass geht es nicht (ausser in der EU). Da es bei denn nicht anerkannt ist, ist es als ob dieser Mensch keinen Pass hat. Gibt GENUG Leute auf dieser Welt die wegen ihrer Herkunft nicht reisen dürfen weil die Länder ihren Pass nicht akzeptieren nur da meckert niemand rum!

Vor 21 Tag
RRT877
RRT877

Nein, es hat nichts mit dem Pass zu tun, der keine Gültigkeit hat. Jüdische Israelis dürfen keinen Kuwaitischen Boden betreten #judenrein.

Vor 21 Tag
OnSup
OnSup

Mach mal bitte ein Video über die Betrüger Ankauf Seite Zoxs

Vor 21 Tag
Andreas Strake
Andreas Strake

Immer schön auf einem Auge blind sein. Seit Jahrzehnten sind in DE Regierungen am Werk, die fremdenfeindliche, also diskriminierende Gesetze gemacht haben und immer noch machen. Wir diskriminieren Ausländer. Wer sind wir, dass wir uns anmaßen, über Gesetze anderer Staaten zu urteilen? Damit diskriminieren wir schon wieder. Die Medien erdreisten sich, Aussagen und Menschen in "gut" und "schlecht" zu trennen. Sie sollen informieren, nicht diskriminieren. Wir sanktionieren Russland, und treiben munter Handel mit den USA, obwohl es dortn die Todesstafe gibt (und auch vollstreckt wird, in RU seid 20 Jahren nicht mehr). Wieder diskriminieren wir. Ständig wird mit zweierlei Maß gemessen, also diskriminiert. Wer sich über dieses Gesetz aufregt, müsste bei den jetzigen Zuständen geradezu toben....

Vor 21 Tag
Elace
Elace

+RRT877 nicht alle islamische länder, aber prinzipiell hast du recht. es geht sich leider nie um menschenrechte, demokratie und ähnliches. es geht sich immer nur um interessen und ob ein land nützlich sein kann. war ja jetzt sehr gut mit saudi arabien zu sehen. der erdogan inhaftiert journalisten, wird zurecht kritisiert. ein suadischer journalist geht in die botschaft und wird ausversehen erdrosselt und zerstückelt, man kritisiert nen bischen mehr aber auch nicht. dazu kommen dann noch ganz andere dinge, 13 jährige werden vergewaltigt und zum tode verurteilt wegen sex vor der ehe. und gemoppert wird weil frauen dort kein autofahren dürfen. aber man kann auch gerne nach china schauen usw. ne muss man eigentlich nicht, bayern reicht, seit dem neuen polizeigesetzt, wie sieht es aktuell in NRW aus ?

Vor 20 Tage
RRT877
RRT877

In den USA gilt die Totesstrafe in machen US-Staaten für besonders schwere Verbrechen .. in islamsichen Ländern fürs schwul sein. Jap wir messen mit zwei erleit Maß.

Vor 21 Tag
Simon Haas
Simon Haas

das Gesetz ist nicht antisemithisch, sondern anti zionistisch, und es war für mich nicht verwunderlich, das Deutschland keinen Einfluss auf Gesetze in Kuwait hat. Haben ander Staaten ähnliche Gesetze , die jegliche Verträge mit Staatsbürgern anderer Staaten verbieten ? International ist glaube ich Nordkorea den härtesten sanktionen ausgesetzt, aber es ist doch nur Unternehemen der Vertragsschluss mit Nordkoreanern verbonten und nicht auch Privatperonen, jedenfalls in Deutschland nicht.

Vor 21 Tag
RRT877
RRT877

Norkoreaner haben nur eben die Angewohnheit, dass wenn die aus Nordkorea raus kommen, nicht sehrt lange Nordkoreaner bleiben.

Vor 21 Tag
Neko eating ASMR
Neko eating ASMR

Frage mich eher warum man solche Airlines überhaupt bei uns in Deutschland landen lässt.

Vor 21 Tag
Pushtotalk
Pushtotalk

Erstmal, natürlich ist es total Sch****, (da er ja nicht nach Kuwait wollte) von der Airline das sie sowas abziehen, aber dennoch ist nicht gerade eine "kluge" Frage von dir. Du musst dir mal überlegen, wenn das jedes Land machen würde, wo würden wir denn dann hinführen ? Das würde dann das eine Land mit dem anderen Verfeinden. Ich persönlich würde da als Gericht zu dem Typ sagen: "Juckt mich nicht wir können dir das Geld wiederholen, aber mehr auch nicht".

Vor 21 Tag
Goebbels Der Zauberer
Goebbels Der Zauberer

Die Airline hat Hausrecht

Vor 21 Tag
Goebbels Der Zauberer
Goebbels Der Zauberer

+RRT877 kann man so sagen

Vor 21 Tag
RRT877
RRT877

Wannseekonferenz .. hm .. Hausrecht!

Vor 21 Tag
Timon _
Timon _

Das Flugzeug hatte ich auch :D

Vor 21 Tag
ProjectSINUS
ProjectSINUS

http://youtu.be/nFdQ-xqzag0

Vor 21 Tag
F E L O T R O P O
F E L O T R O P O

#fragWBS wenn ich an einer Schule Uni Flohmarkt, einen verkauf von lebensmitteln, spielzeug o.Ä. starte muss ich dann die einnahmen versteuern ? denn wenn ich sagen wir streame und ich mich sozusagen verkaufe und dies nur kostenpflichtig übertrage muss es ja auch versteuert werden da es ein einkommen darstellt, oder liege ich da falsch?

Vor 21 Tag
Christopher Nelke
Christopher Nelke

Wenn der Verkauf regelmäßig erfolgt und damit als gewerblich anzusehen ist, ja. Als gewerbliche Tätigkeit bezeichnet man nach §15 Abs. 2 EStG eine selbständige nachhaltige Betätigung, die mit der Absicht, Gewinn zu erzielen, unternommen wird und sich als Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr darstellt. Dein Verkauf regelst du selbstständig, da du das unternehmerische Risiko trägst. Die Absicht, Gewinne zu erzielen, wirst du wohl auch haben. Und nachhaltig ist mit Wiederholungsabsicht, also regelmäßig. Auch wirst du mit dem Verkauf am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr teilnehmen, da du (wenn vielleicht auch schwach) in Konkurrenz zu anderen Händlern trittst. Folglich ist das Ganze zu versteuern.

Vor 21 Tag
simonenpups
simonenpups

#fragWBS In wie fern dürfen Fernseher bei einer Pfändung gepfändet werde, bsp eine Person kann ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen in wie fern dürfen die Fernseher dann gepfändet werden (welcher Wert Darf der Fernseher haben und wie viele dürfen behalten werden?)

Vor 21 Tag
Ivan
Ivan

Stichwort "Verhältnismässig" gibt keinen definierten Wert^^ z.B 40" HD fernseher ~ 300€, wirste wahrscheinlich behalten dürfen 65" 4K Curved Oled etc pp ~1000€ wahrscheinlich eher nicht

Vor 21 Tag

Nächstes Video