Dürfen Reichsbürger bei der Polizei arbeiten? Gericht urteilt | Rechtsanwalt Christian Solmecke


  • Am Vor 17 Tage

    Kanzlei WBSKanzlei WBS

    Dauer: 5:53

    Reichsbürger bei der Polizei? Das widerspricht sich eigentlich schon im Grundsatz, da Reichsbürger deutsche Gesetze und den gesamten Staat nicht anerkennen.
    Das Thema des morgigen Videos: Darf ich die WinRAR-Testversion unendlich lange nutzen?
    Rechtsanwalt Christian Solmecke
    Christian Solmecke hat sich als Rechtsanwalt und Partner der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE auf die Beratung der Internet-, IT- und Medienbranche spezialisiert. So hat er in den vergangenen Jahren den Bereich Internetrecht/E-Commerce der Kanzlei stetig ausgebaut und betreut zahlreiche Medienschaffende, Web 2.0 Plattformen und App-Entwickler.
    Neben seiner Kanzleitätigkeit ist Solmecke Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet an der Cologne Business School (www.dikri.de). Dort beschäftigt er sich insbesondere mit den Rechtsfragen in Sozialen Netzen.
    Vor seiner Tätigkeit als Anwalt arbeitete er über 10 Jahre als freier Journalist und Radiomoderator (u.a. für den Westdeutschen Rundfunk).
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    soundcloud.com/kanzleiwbs
    itunes.apple.com/de/podcast/kanzlei-wbs/id1001147042?mt=2
    twitter.com/solmecke
    instagram.com/kanzlei_wbs/
    facebook.com/die.aufklaerer
    Hotline: 0221 / 400 67 550
    E-Mail: info@wbs-law.de

    Recht  Anwalt  Gesetz  Kanzlei  Jura  juristisch  rechtlich  WBS  Wilde  Beuger  Solmecke  reichsbürger  reichsbürger polizei  reichsbürger polizist  polizist  polizei  polizei reichsbürger  polizist entlassen  polizei entlassen  polizist gekündigt  

Brakteatenzeit
Brakteatenzeit

"Insgesamt wird die rechtliche Definition von „Deutsch“, wie sie von den Nazis kodifiziert wurde, übernommen und damit die Konstruktion von Zugehörigkeit nach ethnischen Kriterien in der jungen Bundesrepublik Deutschland aufrechterhalten." - Die Ethnisierung des deutschen Staatsbürgerrechts und seine Tauglichkeit in der EU, S. 16, von Prof. em. Dr. Georg Hansen http://www.fernuni-hagen.de/KSW/forschung/pdf/fk2_ksw_hansen.pdf Herr Solmecke, mit was hat das denn hier zu tun? ;)

Vor 7 Tage
Brakteatenzeit
Brakteatenzeit

Und was ist hiermit: § 1 Abs. 2 Nr. 2 StAGebV? Ist das auch ihr Rechtsgebiet oder soll ich sie darüber aufklären?

Vor 7 Tage
Peter Geschel
Peter Geschel

Wieso ist die BRD eigentlich legitim?

Vor 7 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+Peter Geschel Bist du schizophren? In deinem letzten Kommentar hast du noch unterstellt, dass ein Staat Mitglieder habe.

Vor 5 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+Peter Geschel Warum sollt der deutsche Staat denn nicht legitim sein?

Vor 5 Tage
Peter Geschel
Peter Geschel

+ANTI- ReichsbürgerGenau so sehe ich es auch. Willkommen im "Reichsbürgerclub".

Vor 5 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+Peter Geschel Ein Staat hat keine Mitglieder.

Vor 5 Tage
Peter Geschel
Peter Geschel

+ANTI- Reichsbürger Und wieso ist der legitim? Wurden alle Mitglieder vorher gefragt?

Vor 6 Tage
Cristopher Hesser
Cristopher Hesser

eins kapier ich nicht: diesen staat akzeptieren die nicht. nehmen aber leistungen dieses staates, den es nicht gibt, in anspruch. sonderlich konsequent ist das nicht :D

Vor 9 Tage
Cristopher Hesser
Cristopher Hesser

ach jottchen,. ausser meinem profillbild fällt dir nix ein? +Polartag

Vor 8 Tage
Polartag
Polartag

+Cristopher Hesser Ja finde ich auch! Nein, 20 ist definitiv zu hoch gegriffen. Nur mit Restzellen im Totenschädel kommt man nicht über den unteren einstelligen Bereich.

Vor 8 Tage
Cristopher Hesser
Cristopher Hesser

lol was ein dummes geschwätz. iq 20? +Polartag

Vor 9 Tage
Polartag
Polartag

Meinen sie Siedler aus Afrika, die sich nicht an die dt. Rechtsordnung halten, Sozialleistungen beziehen und Frauen vergewaltigen und ermorden?

Vor 9 Tage
Sir Gentleman
Sir Gentleman

Ich dachte immer, dass man als Polizist ein Mindestmaß an Intelligenz braucht. Wie konnte er dann überhaupt Polizist werden? Deutsche Gesetze nicht anerkennen aber vor einem deutschen Gericht klagen, erinnert ein bisschen an Pipi Langstrumpf... ich mach mir die Welt widiwie sie mir gefällt. Erinnert mich auch an die ganzen Neonazis, können nichtmal ordentliches Deutsch aber pochen darauf, dass sie Deutsche/Arier sind. Und dann benutzen sie auch noch jede Menge Anglizismen. Im 3. Reich und unter ihren großen Vorbildern hätte man die doch schon wegen Dummheit ausgerottet.

Vor 10 Tage
Wadim Gorobez
Wadim Gorobez

http://www.youtube.com/watch?v=BQqcdnS2G0k

Vor 11 Tage
Wadim Gorobez
Wadim Gorobez

http://www.youtube.com/watch?v=6xc4alVMrKQ

Vor 11 Tage
Lydia Üpssilon
Lydia Üpssilon

Man sieht doch, das der Polizist das konnte . So sind wir alle hier in den Genuss ihrer Reaktion darauf gekommen. Allerdings würde ich dieses Video ja eher bei Comedy einordnen, weil ich es sonst nicht wieder finden würde.Zu gerne hätte ich ihre geschätzte Juristische Definition , wie sie wen erkennen, den es nie gab. Zu schwer. Klären wir doch lieber den Begriff Fußballschubbser - Ach ne- hab ich auch erfunden;-)) Lachen sie eigentlich über diesen Polizisten oder über die Nutzer hier ??

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

Hä?

Vor 9 Tage
Erfahrener Menschenrechtler
Erfahrener Menschenrechtler

Zum Stand der Menschenrechte in unserer Gesellschaft. Beispiel: Die gepriesene Computertomografie ist gefährlich wie eine Atombombe, vgl. z.B. http://www.welt.de/wissenschaft/article1667375/Experten-warnen-vor-Computertomografie.html. Menschen sind auch bei Implantaten Versuchskaninchen (vgl. http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/ausser-kontrolle-folge-7-102.html). Das willkürliche Wegsperren ist wie früher üblich, siehe „Mollath“ und "Fehldiagnose Rechtsstaat". Es macht keinen Unterschied, ob Menschen aus Profitgier oder- wie unter Hitler- aus Rassenhass umgebracht werden. Nazi-Praktiken sind im Kommen. Die neuen Polizeigesetze der Bundesländer gehören zu den schärfsten seit dem faschistischen Hitler-Regime.„Inhaftierung ohne Gerichtsverfahren, ideologische Umerziehung und erzwungene Verhaltenskorrekturen“ sind auch in Deutschland wieder legal (vgl. http://perspektive-online.net/2018/11/deutscher-polizeistaat-kritisiert-chinas-polizeistaat/). Eine Computertomografie entspricht der 100- bis 1000-fachen Strahlendosis des konventionellen Röntgens, vgl. z.B. http://www.pm.ruhr-uni-bochum.de/pm2007/msg00110.htm. Eine Ct erhöht das Krebsrisiko um ca. 24 Prozent, vgl. http://www.aerzteblatt.de/archiv/173109/Gefahren-durch-Ionisierende-Strahlung-Mediziner-in-der-Verantwortung. In unserer Familie erhielten wir ab 2014 bei 3 verschiedenen Stellen unnütze und gesetzwidrige Computertomografien des Kopfes aufgedrängt, 2 Personen je zwei, eine Person 10 Cts. Einfache unnötige Röntgenaufnahmen haben wir auch alle erhalten. 2002 erhielt z.B. meine Mutter bei bekannter Multipler Sklerose 76 unnütze Röntgen-Aufnahmen des Kopfes und musste dafür 1000 Euro zahlen. Meine Strafanzeige gegen Mitarbeiter eines Krankenhauses wegen gefährlicher Körperverletzung durch Computertomografie und Betrug mit Hinweisen auf Tatsachen und Bestimmungen wurde von der Staatsanwaltschaft abgewiesen. Es fällt regelmäßig auf, dass Herrschende Gesetze nicht interessieren. Ignoriert werden auch Bestimmungen zum Schutz des Patienten, wie z.B. http://www.bmu.de/themen/atomenergie-strahlenschutz/strahlenschutz/medizin/schutz-des-patienten/, http://www.thieme.de/statics/bilder/thieme/final/de/bilder/tw_radiologie/Hoelting_Das-neue-Patientenrechtegesetz-Umsetzung-und-Aufklaerung-in-der-Radiologie.pdf. Auch das Gesetz über Medizinprodukte (Medizinproduktegesetz – MPG) wirkt nicht. Anstatt Gesundheit steht der Profit im Vordergrund. Wegen Rückenschmerzen wird unnötig geröntgt, vgl. http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2016/november/volksleiden-rueckenschmerzen-viele-arztbesuche-und-untersuchungen-sind-ueberfluessig/. Häufiges Röntgen beim Zahnarzt erhöht die Tumorgefahr, vgl. http://www.welt.de/gesundheit/article106168206/Haeufiges-Roentgen-beim-Zahnarzt-erhoeht-Tumorgefahr.html. Die profitorientierte Lobby hat beim Bundestag das Sagen, vgl. http://www.youtube.com/watch?v=y5FiOrJClts. Da kann man nichts Gutes erwarten. Mittels Zensur werden Missstände vertuscht. Systemkritische Petitionen werden abgewimmelt. Kritiker werden geächtet, z.B. in Foren gesperrt. Kritische Journalisten wie Ken Jebsen und Jürgen Elsässer erhielten bereits Morddrohungen. Wer Rechtsmittel einlegt, wird auch als Kritiker des Systems geächtet und mit Rechtsmittelgebühren abserviert. Dementsprechend ist beim Bundesverfassungsgericht die „Erfolgsquote im Bereich von 0,2 bis 0,3 %" (s. Internet). Weitere Menschenrechtsverletzungen durch Herrschende kann man im Internet nachlesen, z.B. unter "Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen systemkonform", "Dienstaufsichtsbeschwerde formlos, fristlos, fruchtlos" und "unser täglich Gift". Neben Geldgier (s. auch Finanzkrise) und Machtgier mit Kumpanei spielt offenbar auch der Sadismus eine große Rolle. Nach unserem „Demokratieprinzip“ halten sich Herrschende an Verfassung, Recht und Gesetz, weil sie dazu verpflichtet sind, vgl. http://www.gewaltenteilung.de/demokratieprinzip/. Man darf dieses Prinzip des Rechtsstaats nicht infrage stellen. Durch das Wahlsystem wären alle Verhältnisse vom Volk legitimiert. Andersdenkende wären krank, Querulanten bzw. sogenannte Reichsbürger würden keinen Rechtsstaat wollen. Es wird übersehen, dass mit den Vertuschungspraktiken die gesamte Menschheit geschädigt wird. An unseren Instinkten hat sich seit den Urmenschen nichts geändert, Heuchler werden gefördert, Kritiker geächtet, vgl. http://www.industrie-lexikon.de/cms/forum/15/4552-prozessmanagment-wer-koordiniert-die-prozessverantwortlichen.html?limit=6&start=12. Die Herrschenden pflegen Kumpanei und wer nicht zur herrschenden Gruppe gehört, bekommt instinktiv möglichst keine Rechte. Das ist bei uns so, war in der DDR so, wo ich sogenanntes SED-Opfer war, und das ist auch bei Tieren wie Wölfen und Schimpansen so. Zeugenaussagen dazu: Grundsätzliche Methode aller Gerichte, Behörden und Petitionsausschüsse bei ihren Entscheidungen über Gesuche Betroffener ist die Verfälschung und Ignorierung des wahren Sachverhalts und die Ignorierung oder Verdrehung des maßgeblichen Rechts bei den Entscheidungsgründen, siehe http://unschuldige.homepage.t-online.de/. Die auf dem Karren sitzen, werfen denjenigen, die den Karren ziehen, Prügel zwischen die Beine und bestrafen sie, dass sie den Karren ziehen, vgl. http://www.web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf. Auch im Internet gefunden: „Einzelnen wird kein Recht gewährt, weil sonst intern Köpfe rollen müssten“ sowie Berichte zur „Justizkumpanei“. Es wären neue Strukturen erforderlich, die diesen Instinkten Einhalt gebieten. Schriftstücke bzw. Gesetze schaffen das nicht. Bürgergerichte (s. Internet) wären hilfreich.

Vor 12 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Anscheinend ist dir nicht aufgefallen, dass es in dem Video um einen Reichsdeppen geht und nicht um Computertomografie.

Vor 11 Tage
GlobalBeam
GlobalBeam

Loyalität gegenüber einem Staat der wissentlich und mit voller Absicht gegen die Interessen seiner Bürger handelt - gute Nacht Deutschland!

Vor 12 Tage
Polartag
Polartag

Wes Brot ich es, des Lied ich sing.

Vor 9 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Bemerkenswert ist, dass das VG sich tatsächlich ausführlich mit der Begründetheit der Klage befasst hat. Die meisten Gerichte haben die Klagen von Reichsbürgern gleich als unzulässig abgewiesen, weil man ja nicht ernsthaft vor einem Gericht, das man nicht anerkennt, etwas einklagen wollen.

Vor 12 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+Polartag Logik scheint nicht deine Stärke zu sein. Oder wie kommst du sonst darauf, dass nur das deutsche Volk in einem Verfahren, in dem es um die Verbrechen an fast allen Völkern Europas ging richten solle? Ich habe nie in Abrede gestellt, dass solche Leute kein Recht auf ein rechtsstaatliches Verfahren haben. Der Grundsatz: ""nullum crimen, nulla poena sine lege scripta, praevia, certa et stricta" war zu dem Zeitpunkt nicht in den deutschen Gesetzen festgeschrieben. Außerdem verkörperte ein Teil der Gesetze der NAZIs an sich schon Unrecht. Dieses Dilemma wurde mit der Radbruch' schen Formel gelöst. Deine Forderung, dass der Grundsatz "nullum crimen, nulla poena sine lege scripta, praevia, certa et stricta" auch bei den Nürnberger Prozessen hätte Anwendung finden solle, bedeutet gerade, dass die Angeklagten unbestraft davon gekommen wären. Ist das gerecht?

Vor 3 Tage
Polartag
Polartag

+ANTI- Reichsbürger Es ist irrelevant, was ich finde. Es wäre rechtsstaatlich gewesen, wenn das Volk in einem Tribunal über seine Peiniger gerichtet hätte, und nicht der Sieger mit eigens zusammengestrickten Regeln. Auch wenn ihnen das sicher missfällt, aber auch mutmaßliche Massenmörder, Kriegstreiber und Völkermörder haben ein Recht auf ein rechtsstaatliches Verfahren. Ich stelle mich, im Gegensatz zu Ihnen, nicht auf den Rechtssatz aus dem Sefer ha-Berit der Tora für das Volk Israel (Ex 21,23–25) Ich messe nicht mit zweierlei Maß und denke, ich beende die Diskussion.

Vor 5 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Im Übrigen haben die Nazis den Grundsatz: "nullum crimen, nulla poena sine lege scripta, praevia, certa et stricta" aufgehoben. Was spricht denn deiner Meinung nach dagegen den dann bei den NAZIs auch nicht anzuwenden?

Vor 5 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+Polartag Du würdest es also fair finden, wenn die ganzen Massenmörder, Kriegstreiber und Völkermörder ohne jegliche Strafe einfach unbehelligt hätten weiter leben können?

Vor 5 Tage
Polartag
Polartag

+ANTI- Reichsbürger Du merkst auch gar nicht mehr oder?? "nullum crimen, nulla poena sine lege scripta, praevia, certa et stricta" Typen, die so etwas auch nur als ansatzweise als rechtsstaatlich darstellen, sind widerlich. Einfach widerlich.

Vor 5 Tage
Franc Klepec
Franc Klepec

Stell ich mir lustig vor, wenn er einen Reichsbürger anhält um ihn zu bestrafen und die Diskussion dann losgeht, das keiner dem anderen was zu sagen hat. ^^

Vor 12 Tage
Racebuster
Racebuster

Zitat: "Das Grundgesetz wurde im Auftrag der drei westlichen Besatzungsmächte vom Parlamentarischen Rat in Bonn erarbeitet, von ihnen genehmigt und mit Ausnahme des bayerischen von allen Landtagen in den drei Westzonen angenommen; eine Volksabstimmung gab es nicht." Eine echte Verfassung muss vom Volk legitimiert sein....

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

+Racebuster Dann erklär doch mal welche Aufgabe der Reichstag hatte... Hat dieser denn nicht über die Gesetze abgestimmt und auch über die Verfassung?

Vor 12 Tage
Racebuster
Racebuster

+comsubpac bis 1918 war die Regierungsform die konstitutionelle Monarchie. Das ist was anderes als die parlamentarische Demokratie. Danach war es die parlamentariche Monarchie.

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

+Racebuster Doch, das Deutsche Kaiserreich war eine Demokratie genauso wie Großbritannien eine ist. Die Politiker waren 1949 frei in ihrer Entscheidung was du auch daran sehen kannst, das Bayern sich gegen das Grundgesetz ausgesprochen hat. Das es eine Übergangszeit gab bestreitet ja auch keiner allerdings haben sich die Deutschen in allen Fragen durchgesetzt. Es wurde von Volksvertretern geschaffen und von Volksvertretern beschlossen. Die "Besatzer" haben lediglich zugestimmt. 1949 war demokratischer als jede andere deutsche Verfassung und demokratischer als die meisten anderen Verfassungen.

Vor 12 Tage
Racebuster
Racebuster

+comsubpac Äpfel und Birnen. Alles vor 1918 war keine Demokratie. Daher kannst du das nicht als Maßstab nehmen. Der Unterschied ist auch, das das GG unter Besatzungsrecht zustande kam und zu dieser Zeit die Politiker gar nicht frei in ihren Entscheidungen waren. Das GG wurde unter Federführung der westlichen Besatzer ausgearbeitet und nicht im Auftrag des Volkes. Zudem mussten die westlichen Besatzer bis glaube 1956 für Entscheidungen die für Deutschland getroffen wurden ihre Zustimmung geben. Das ganze Konstrukt wurde eben nicht vom Volk und für das Volk geschaffen sondern die Besatzer hatten die Entscheidungsgewalt. Wenn das dann eine demokratisch legetimierte echte Verfassung der Deutschen sein soll dann glaub daran. Das man deshalb Gesetze ablehnt usw finde ich natürlich übertrieben. Die BRD ist heute natürlich schon ein Staat aber die Ereignisse nach dem 2. WK waren eben nicht das, was man demokratisch nennen kann. Es geht hier rein um geschichtliche Fakten und einiges was Reichsbürger etc aufführen ist zumindestens nicht gelogen. Wer aber dann z.B. die BRD Finanzagentur GmbH mit dem Staat BRD verwechselt ist dann wirklich ein Spinner.

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

+Racebuster Die Länderparlamente wurden direkt vom Volk gewählt und haben völlig unabhängig abgestimmt. Es hat auch nie jemand behauptet das die Grenzen vor 1991 endgültig festgelegt wurden. 1871 hat auch niemand das Volk gefragt sondern der Reichstag hat abgestimmt. 1848 hat auch niemand das Volk gefragt sondern das Frankfurter Nationalversammlung hat abgestimmt. 1919 hat auch niemand das Volk gefragt sondern die Weimarer Nationalversammlung hat abgestimmt. Waren das in deinen Augen alles keine Verfassungen?

Vor 12 Tage
RPG Mafia
RPG Mafia

Ich bin zwa Reichsbürger aber ich erkenne den Deutschen Staat an. nur will ich die Ordnung des Kaiserreichs wieder haben.

Vor 12 Tage
RPG Mafia
RPG Mafia

Ich will preuße sein.

Vor 8 Tage
Polartag
Polartag

Dann sind Sie ein Reichsdeutscher (wie alle Badener, Württemberger, Bayern, Bremer, Hamburger, ...Oldenburger mit indigenen Vorfahren.) "Reichsbürger" ist ein antisemitischer, diffamierender und beleidigender Begriff aus der NS-Zeit, dessen Verwendung die Verbrechen der NS- Zeit verharmlost. Dieser Begriff wird zur Diskreditierung von Systemkritikern eingesetzt - > "Reichsbürgergesetz"(1935) / "Verordnung zum Reichsbürgergesetz"(1935) ... Kann man ja mal selber reflektieren, was das eigentlich bedeutet, bevor man seinen nächsten Mitmenschen so betitelt.

Vor 9 Tage
comsubpac
comsubpac

"Die Ordnung des Kaiserreichs..." - so sonderlich ordentlich war es damals gar nicht.

Vor 12 Tage
young19boy
young19boy

Das ist dann aber nicht wie der Begriff "Reichsbürger" im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet wird.

Vor 12 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Ein Wunder! Es gibt tatsächlich einen, der logisch denken kann!

Vor 12 Tage
Tira Dosha
Tira Dosha

Interessant ist, dass die Reichsbürger sich mit ihren Ansichten auf den Feststellungen des BGH und EuGH stützen nach welchen das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 bis heute existiert.

Vor 13 Tage
young19boy
young19boy

+comsubpac Die Urteile gibt es schon, aber die Schlussfolgerung, die Reichsbürger daraus ziehen, ist völlig falsch. Sie besagen so in etwa, dass die Grenzen des heutigen Deutschlands mit früheren Grenzen teilidentisch sind ... (und "teilidentisch" heißt ja schon, dass es eben _nicht komplett identisch_ ist)

Vor 12 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Was für Urteile sollen das denn sein?

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

Nur gibt es diese Urteile nicht.

Vor 13 Tage
Oliver Loose
Oliver Loose

Zu dem Thema kann man auf Juris auch ein älteres Urteil finden, bei dem ein Pärchen (beide Polizisten) raus geflogen sind, weil sie sich dem Finanzamt gegenüber wie Reichsbürger verhalten haben. Die beiden gaben an, sie dachten so um die Grunderwerbssteuer herum zu kommen. Da sie das auch noch anderweitig probiert haben, hat das Gericht sie dann als Reichsbürger eingeordnet auch wenn sie es nach eigenen Angaben nicht seien. Der Witz an der Sache war dabei, die beiden hatten 2 Jahre zuvor den Aufstieg in den gehoben Dienst vollzogen und da erfolgreich die Prüfungen im Bereich des öffentlichen Rechts absolviert.

Vor 13 Tage
Fritz Alter
Fritz Alter

Wovon wird gesprochen? Legaldefinition "Reichsbürger" ist?

Vor 14 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+Fritz Alter Du hast doch behauptet, dass das Reichsbürgergesetz maßgeblich dafür sei, wer Reichsbürger ist. Es sollte dir doch dann eigentlich auch nicht schwer fallen deine Behauptung zu beweisen. Oder tut es das doch?

Vor 11 Tage
Fritz Alter
Fritz Alter

+ANTI- Reichsbürger ? Was hab ich damit zu tun? Das Ding ist definiert. Wenn es das heute nicht mehr gibt, dann ist das so. Dadurch wird der Begriff aber nicht frei. Mammuts sind auch tot, aber der Begriff bleibt.

Vor 12 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+Fritz Alter Reichsbürger sind nach dem Reichsbürgergesetz Personen, die gegenüber dem Rest der deutschen Bevölkerung bevorzugt werden. Also auf zeig mir mal wie die aktuellen Reichsbürger bevorzugt werden!

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

+Fritz Alter 1. Aufgrund deiner schwachsinnigen Aussagen wie zum Beispiel unter Punkt 3. 2. Doch, wenn ein Gesetz aufgehoben wird dann ist dessen Inhalt automatisch bedeutungslos. 3. Die sind nun einmal für Spinner wie euch zuständig.

Vor 13 Tage
Fritz Alter
Fritz Alter

+comsubpac 1. was heißt "euch"? Behaupten Sie, ich sei ein "Reichsbürger"? Wie kommen Sie dazu? Lassen Sie das. 2. Es steht nunmal in dem Gesetz definiert. Da kann ich auch nichts für. Dadurch, dass das Gesetz nicht mehr geltend ist, wird aber die Definition nicht gleich ungültig. 3. Der Verfassungsschutz sind doch die Typen mit den V Leuten und NSU Zeugenmassensterben und so. Ja, die sind aufrichtig, ehrlich, offen und selbstlos. Dann hab ich natürlich keine Fragen mehr.

Vor 13 Tage
Martin Beiersdorfer
Martin Beiersdorfer

Nun eigentlich, sollte man Stolz sein Reichsbürger genannt zu werden, wurde doch man nur solcher, nach §2 Reichsbürgergesetz. Reichsbürger ist nur der Staatsangehörige deutschen oder artverwandten Blutes, der durch sein Verhalten beweist, daß er gewillt und geeignet ist, in Treue dem Deutschen Volk und Reich zu dienen. Und seien wir mal ehrlich, von den Medien, Politikern und sonst was dient hier keiner Volk und Land, sondern eher dem Geld und der Lobby.

Vor 14 Tage
Manuel Diaz brans
Manuel Diaz brans

Sie labbern ein mumpiz vom feinsten was ist mit Artikel 146 GG ? Wo haben wir einen Verfassung? Wir wurden damals 1990 um unser Recht beschiessen, 1990 hätten wir die chance gehabt uns eine verfassung zu geben aber wir wurden getäuscht.Das deutsche Reich existiert nach wie vor wie am 31 Dezember 1937.So hat es auch Mrs.Backer 1990 erklärt und hat somit den geltungsbereich Art.23 GG gekillt nachträglich wurde diese noch ein präambel versehen was natürlich keine Rechtskraft hat. Ausserdem lesen Sie sich mal die SHAEF gestze durch die immer noch gelten vor allem SHAEF gesetz nr:2 Art.9 “Niemand kann als Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt amtieren, falls er nicht seine Zulassung von der Militärregierung erhalten hat.” und Sie als Anwalt vertretten nach Handelsrecht und nicht Völkerrecht.Deswegen ist die ScheinKammer in dem Sie als Anwalt zugelassen sind auch ILEGAL Tätig. Sie EIERKOPF

Vor 14 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

In Art. 79 GG ist eindeutig geregelt wie das Grundgesetz geändert wird. Eine Frau mit dem Namen Backers ist dort nicht genannt.

Vor 12 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Völkerrecht ist überstaatliches Recht. Damit müssen sich Rechtsanwälte in aller Regel nicht beschäftigen. Vielmehr beschäftigen sie sich mit dem nationalen Recht des jeweiligen Staates.

Vor 12 Tage
Für Freiheit und Gerechtigkeit
Für Freiheit und Gerechtigkeit

+comsubpac Keine Angst, musst dir keine Sorgen machen, die Füllung schluckt Sie weg! 😄😂🙉🙈🙊💪👏 Währenddessen du dich mal wieder an der Tapete vergehen musst und die Fliegen von den Wänden schießt. Muss doch bei euch da stinken im Kabuff! Was man nicht alles für Eurowechsel macht und erduldet, nicht wahr? Bist heute gut drauf und klappt es normal oder gibt's heute nur wieder die heiße Luft wie so oft?

Vor 14 Tage
comsubpac
comsubpac

+Für Freiheit und Gerechtigkeit Ich möchte ehrlich gesagt gar nicht so genau wissen was du mit dem halb aufgetauten Truthahn machst, den du dann morgen zum Mittag verspeist.

Vor 14 Tage
Für Freiheit und Gerechtigkeit
Für Freiheit und Gerechtigkeit

+comsubpac Fernseher ist mir schon genommen worden 😆😂, empfand ich als Befreiung! Aber jetzt mal Spaß beiseite, bist wieder arm dran heute und mit Nachtschicht dran für deinen Dienstherren? Mach nur schön weiter wau und wuff und gib schön weiter Pfötchen! Meine Madam macht sich gerade noch einmal ein bisschen frisch und während du hier weiter dumm rumtrollen musst bis morgens um 6 Uhr, fahre ich mit meiner kleinen Dampflok gleich in den schönen dunklen, feuchten Tunnel. Bist echt schon ne arme Sau, wenn ich mir vorstellen muss, dass du da noch 3,5 Stunden lang deine geistigen Ergüsse von dir geben musst. Aber nicht das du auf die Idee kommst, wenn dir langweilig wird, mit deinem "Pillermann" zu spielen. So muss los, der Schaffner hat gerade gepfiffen und die Kelle gehoben. Bye, bye

Vor 14 Tage
WeirdShamanWizzard
WeirdShamanWizzard

Menschen gibts....

Vor 14 Tage
thommy1935
thommy1935

Sollen die "Reichsbürger" doch ihren eigenen Staat Gründen, aber bitte nicht hier!!! Wenn diese Leute unseren Staat nicht anerkennen, sollen sie halt wegbleiben. Denn ich möchte mit solch ideologisch unterbemittelten Menschen nichts zu tun haben, geschweige denn über deren Weltanschauung diskutieren; Die "Flacherdler " lassen grüssen! Nur, dass diese nicht gewaltbereit und bewaffnet sind!!! Dann doch lieber die "Flacherdler", denn mit denen lässt sich reden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Vor 14 Tage
Polartag
Polartag

Sie meinen jetzt im Ernst es gibt hier Personen, die noch nach dem "Reichsbürgergesetz" von 1935 "...Staatsangehörige deutschen oder artverwandten Blutes, der durch sein Verhalten beweist, daß er gewillt ist, in Treue dem Deutschen Volk und Reich zu dienen." ?!? Ich weiß ja jetzt nicht, welcher ihr Staat ist, aber, ich muß Ihnen leider mitteilen. Die Alliierten haben dieses Gesetz der Nazis aufgehoben. Und das ist auch gut so!

Vor 8 Tage
jesuskommtbald70
jesuskommtbald70

könnte es denn sein, das dieser redner im video mit der amadeu antonio stiftung zusammenarbeitet ?

Vor 14 Tage
jesuskommtbald70
jesuskommtbald70

also ich lese hier nur kahanisten wie sie ihre ideologie verbreiten.

Vor 14 Tage
jesuskommtbald70
jesuskommtbald70

kanzlei wbs WARUM zeigen sie nicht das gesetz welches reichsbürger definiert ?

Vor 14 Tage
jesuskommtbald70
jesuskommtbald70

anti troll dann weißt du als anerkannter kahanist in welchem gesetz reichsbürger definiert werden ?

Vor 12 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Dummheit wird nicht in Gesetzen definiert.

Vor 12 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

"das Deutsche Reich ist frei"..., der 2 + 4 Vertrag und Deutschland als Ganzes....., z. K. und zur Diskussion, am besten auch im Justizzentrum Bad Kreuznach http://templerhofiben.blogspot.com/2018/11/deutschland-als-ganzes-hat-volle.html

Vor 15 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Die BRD ist das Deutsche Reich: http://www.youtube.com/watch?v=azxF9OkUqRo&t

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

Das Deutsche Reich ist 1945 endgültig untergegangen und wurde in Form des *STAATES* Bundesrepublik Deutschland 1949 neu organisiert.

Vor 14 Tage
AlAnkhra
AlAnkhra

Mit dem selben Argument könnte und müsste man aber auch viele Personenschützer entlassen, nur weil sie die zu schützende Person missbilligen o.ä. Ob jemand seinen Beruf ausübt oder ob man das, was man tut auch mag sind nun mal nicht immer ein und dasselbe. Bei dem Polizisten sehe ich einfach ein Verstoß gegen den Diensteid. Aber Reichsbürger generell nicht zulassen? Finde ich juristisch schwierig.

Vor 15 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+comsubpac Beamtinnen und Beamte müssen sich durch ihr gesamtes Verhalten zu der freiheitlichen demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes bekennen und für deren Erhaltung eintreten. (§ 33 Abs. 1 S. 2 BeamtStG)

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

Das macht ja auch keiner, es gab ja diverse Abmahnungen und Fehlverhalten. Wenn ein Reichsbürger seinen Aufgaben gewissenhaft nachkommt, kann er in seiner Freizeit ja gerne glauben der Kaiser von China zu sein.

Vor 14 Tage
DasNudeltier
DasNudeltier

Völlig korrekt, man muss ja auch davon ausgehen, dass der Mensch im Alltag der Arm irgendwelcher angeblichen Reichsgesetze war. Am besten noch in ner historischen Uniform auf Streife...

Vor 15 Tage
MrMegaPussyPlayer
MrMegaPussyPlayer

Ich bin ein Bürger dem es oft reicht ... wiß aber nicht ob ich derswegen gleich ein Reich's Bürger bin ;p (Schreibweise absichtlich, das nennt sich Parodie)

Vor 15 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Reichsbürger sind Deppen, die entgegen sämtlicher Fakten glauben, dass die BRD kein Staat sei. Reichsbürger sind Deppen, die entgegen sämtlicher Fakten glauben, dass immer noch die Rechtslage von 1937 (oder einem anderen längst vergangenem Zeitpunkt) gelten würde. Reichsbürger sind Deppen, die glauben, dass sie sich nicht an Gesetze halten müssten. Trifft das auf dich zu? Oder hättest du nur gerne eine andere Rechtslage?

Vor 12 Tage
whosrucky
whosrucky

(Ich schreibe das öfter in der Hoffnung, dass Du lieber Christian es eher siehst. Es soll kein Spam sein.) Hallo Christian, könntest du etwas dazu sagen: http://youtu.be/72cNRzNPMDU Es geht um die Einschränkung der Grundrechte, genauer Art. 4

Vor 15 Tage
young19boy
young19boy

:-D Unsere "Reichsbürger" sind schon lustige Leute ... Dass die BRD mit ihren Gerichten nicht existiere, gründen sie ja oft auch auf ein Urteil eines deutschen Gerichts. (BGH glaube ich, bin mir aber nicht sicher, evtl. auch BVerfG)

Vor 15 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+young19boy "Wie? BRD = Deutsches Reich? Das glaube ich kaum." Das BVerfG hat folgendes festgestellt: "Die Bundesrepublik Deutschland ist also nicht "Rechtsnachfolger" des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat "Deutsches Reich"..." "Der eigentliche Punkt ist aber, dass man sich auf ein Urteil eines Gerichts stützt, das man selbst ja angeblich gar nicht anerkennt,..." Ja das unlogisch. "...und das ist in sich widersprüchlich." Wie widersprüchlich?

Vor 7 Tage
young19boy
young19boy

+ANTI- Reichsbürger Wie? BRD = Deutsches Reich? Das glaube ich kaum. Soweit ich weiß, wird lediglich festgestellt, dass die Grenzen teilidentisch sind. Der eigentliche Punkt ist aber, dass man sich auf ein Urteil eines Gerichts stützt, das man selbst ja angeblich gar nicht anerkennt, und das ist in sich widersprüchlich.

Vor 11 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Es war das Bundesverfassungsgericht. Die Reichsdeppen sind aber einfach nur unfähig das Urteil zu lesen und zu verstehen. Im Urteil wird nämlich festgestellt, dass die BRD das Deutsche Reich ist.

Vor 12 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

Carlo Schmids Grundsatzrede.... http://templerhofiben.blogspot.com/2018/06/carlo-schmid-das-grundgesetz-wir-haben.html

Vor 15 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Carlo Schmid hat eindeutig festgestellt, dass die BRD ein Staat ist: http://www.youtube.com/watch?v=Ht-E3ig6yfQ

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

Die nur eine Meinung war und nicht mal das Aussagt was du dir einbildest. Adolf Süsterhenn hat ihm in seiner Rede ausdrücklich widersprochen. Carlo Schmid hat übrigens dem Grundgesetz - inklusive Artikel 20 GG - ausdrücklich zugestimmt, war also durchaus der Meinung, dass die Bundesrepublik Deutschland ein Staat und das Grundgesetz eine Verfassung ist.

Vor 14 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

Urteil das Deutsche Reich, mit seinen Bundesstaaten existiert http://templerhofiben.blogspot.com/2016/08/garbe-souveran-ralf-ein-beweisda-das.html

Vor 15 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Natürlich existiert das Deutsche Reich immer noch. Es heißt jetzt Bundesrepublik Deutschland.

Vor 12 Tage
tschaka
tschaka

+comsubpac Ich habe mir echt Mühe gegeben, aber auf http://openjur.de/u/853611.html steht nicht einmal Wackeldackel. Eine Verschwörung? Komischerweise ergab ente 7 Ergebnisse.

Vor 13 Tage
comsubpac
comsubpac

+Stefan G. Weinmann Vielleicht mal ein echtes Urteil betrachten? http://openjur.de/u/853611.html "Die Bundesrepublik Deutschland ist der gegenwärtige deutsche Nationalstaat. Sie ist als Staat mit dem früheren Deutschen Reich identisch und ist dessen heutige rechtliche und tatsächliche Erscheinungsform. Das Deutsche Reich in seiner historischen Gestalt ist spätestens mit der bedingungslosen Kapitulation aller Streitkräfte im Mai 1945 institutionell vollständig zusammengebrochen. Seine damals noch vorhandenen Organe und sonstige staatsrechtlichen Strukturen sind auf allen Ebenen endgültig weggefallen. An ihre Stelle sind in der Folgezeit neue, durch allgemeine Wahlen historisch und rechtlich uneingeschränkt legitimierte Strukturen getreten. Zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem 1871 gegründeten Deutschen Staat besteht politisch, geschichtlich und vor allem völkerrechtlich sowie staatsrechtlich Subjektidentität, hinsichtlich der räumlichen Ausdehnung allerdings nur teilweise. Hieran hat sich auch durch das Inkrafttreten des Grundgesetzes nichts geändert. Dieses Staatsverständnis ist durch das Festhalten an der deutschen Staatsangehörigkeit in Art. 116 Abs. 1, 16 Abs. 1 GG und damit an der bisherigen Identität des Staatsvolkes als Grundentscheidung des Parlamentarischen Rates auch normativ dokumentiert worden (zu den drei staatsrechtlichen Elementen in Bezug auf die Bundesrepublik Deutschland vgl. pars pro toto: BVerfG, Urteile v. 23.10.1952, 1 BvB 1/51, juris; v. 31.07.1973, 2 BvF 1/73, juris; Beschlüsse v. 21.10.1987, 2 BvR 373/83; v. 08.06.1990, 2 BvR 1298/85, juris; v. 18.09.1990, 2 BvE 2/90, juris; v. 26.10.2004, 2 BvR 955/00, juris). Die Souveränität der Bundesrepublik Deutschland, die nicht zuletzt im Abschluss einer Vielzahl völkerrechtlicher Verträge zum Ausdruck kommt, ist sowohl von der internationalen Staatengemeinschaft als auch in der internationalen Rechtsprechung anerkannt. Die Bundesrepublik Deutschland in den Grenzen von 1990 ist sowohl rechtlich als auch faktisch der gegenwärtige deutsche Nationalstaat. Einen anderen gibt es nicht. Weder existiert das Deutsche Reich noch ein anderer deutscher Staat. Gleichermaßen gibt es nur eine deutsche Staatsangehörigkeit."

Vor 14 Tage
Bin Ichs ?
Bin Ichs ?

+Stefan G. Weinmann Du brauchst keinen Musterprozess, um mir die Stelle im Urteil zu nennen, an der angeblich steht, dass das Deutsche Reich mit seinen Bundesstaaten weiter besteht. Also hör auf, dich wie ein Aal zu winden. Oder gib zu, dass du nur etwas nachgeplappert hast, das sich als Unsinn herausgestellt hat.

Vor 14 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

+Bin Ichs ? mach doch mit beim Musterprozess, da können wir das im Justizzentrum Bad Kreuznach klären

Vor 14 Tage
IchBin DuSelbst
IchBin DuSelbst

😂.. jetzt arbeiten die schon bei der Polizei 😋 und laufen Bewaffnet durch die Gegend - was kommt als nächstes ? Reichsbürger bei den Reichsbürger 🤣😂😋

Vor 15 Tage
Shag ano
Shag ano

keinesfalls dürfen RB bei der Polizei arbeiten, wenn es nach den RB geht, die im Bundestag sitzen.

Vor 15 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

Aufruf der Polizei: Bitte helfen Sie ! http://templerhofiben.blogspot.com/2013/06/aufruf-der-polizei-bitte-helfen-sie.html

Vor 15 Tage
comsubpac
comsubpac

"Die Bundesrepublik Deutschland ist der gegenwärtige deutsche Nationalstaat. Sie ist als Staat mit dem früheren Deutschen Reich identisch und ist dessen heutige rechtliche und tatsächliche Erscheinungsform. Das Deutsche Reich in seiner historischen Gestalt ist spätestens mit der bedingungslosen Kapitulation aller Streitkräfte im Mai 1945 institutionell vollständig zusammengebrochen. Seine damals noch vorhandenen Organe und sonstige staatsrechtlichen Strukturen sind auf allen Ebenen endgültig weggefallen. An ihre Stelle sind in der Folgezeit neue, durch allgemeine Wahlen historisch und rechtlich uneingeschränkt legitimierte Strukturen getreten. Zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem 1871 gegründeten Deutschen Staat besteht politisch, geschichtlich und vor allem völkerrechtlich sowie staatsrechtlich Subjektidentität, hinsichtlich der räumlichen Ausdehnung allerdings nur teilweise. Hieran hat sich auch durch das Inkrafttreten des Grundgesetzes nichts geändert. Dieses Staatsverständnis ist durch das Festhalten an der deutschen Staatsangehörigkeit in Art. 116 Abs. 1, 16 Abs. 1 GG und damit an der bisherigen Identität des Staatsvolkes als Grundentscheidung des Parlamentarischen Rates auch normativ dokumentiert worden (zu den drei staatsrechtlichen Elementen in Bezug auf die Bundesrepublik Deutschland vgl. pars pro toto: BVerfG, Urteile v. 23.10.1952, 1 BvB 1/51, juris; v. 31.07.1973, 2 BvF 1/73, juris; Beschlüsse v. 21.10.1987, 2 BvR 373/83; v. 08.06.1990, 2 BvR 1298/85, juris; v. 18.09.1990, 2 BvE 2/90, juris; v. 26.10.2004, 2 BvR 955/00, juris). Die Souveränität der Bundesrepublik Deutschland, die nicht zuletzt im Abschluss einer Vielzahl völkerrechtlicher Verträge zum Ausdruck kommt, ist sowohl von der internationalen Staatengemeinschaft als auch in der internationalen Rechtsprechung anerkannt. Die Bundesrepublik Deutschland in den Grenzen von 1990 ist sowohl rechtlich als auch faktisch der gegenwärtige deutsche Nationalstaat. Einen anderen gibt es nicht. Weder existiert das Deutsche Reich noch ein anderer deutscher Staat. Gleichermaßen gibt es nur eine deutsche Staatsangehörigkeit." http://openjur.de/u/853611.html

Vor 14 Tage
Mr.RedWhite
Mr.RedWhite

Der Arme, ich kenne solche Menschen die sind fast immer in der Psychatrie Dauergäste. Um das nochmal deutlich zu machen wie gestört dieser Polizist gewesen sein muss / ist, er selbst gilt ja auch zu einem Teli zur Exekutive und wird berufsbedingt *sehr höchstwahrscheinlich* seinen Status als Polizeibeamter versucht haben durchzusetzen d.h. er erkennt sie nicht als ausführende Gewalt an verlangt aber von anderen ihn in dieser Rolle anzuerkennen. Man kann zwar mit dieser Art von Psychose leben, sie ist aber meist nicht heilbar. Die Patienten werden ihr lebenlang damit zu kämpfen haben. Je nach Medikation; zeitweise besser, zeitweise schlechter. Ich kenne ein paar solcher Fälle.

Vor 15 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

Willi Fischer ein ehem. CDU Mitglied aus Hackenheim..., wenn das die Deutschen wüßten, dass die BRD kein Staat ist http://templerhofiben.blogspot.com/2016/07/w-f-ehem-unternehmer-aus-hackenheim.html

Vor 15 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Die BRD ist das Deutsche Reich: http://www.youtube.com/watch?v=azxF9OkUqRo&t.

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Staat, siehe Artikel 20 GG.

Vor 14 Tage
Herr Maske
Herr Maske

Kann Rüdiger Hoffmann Klasen auch gut, einen für ihn nicht existenten Staat für seine Zwecke nutzen wollen

Vor 15 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Das können alle Reichsdeppen!

Vor 12 Tage
Mister Green
Mister Green

Es gibt schon ziemlich dumme Leute

Vor 15 Tage
Toni Decker
Toni Decker

naja....ein Reichsbürger, der den Staat Deutschland so ablehnt oder nicht akzeptiert oder was auch immer, der kann logischerweise auch nicht für diesen Staat (den er ja ablehnt) arbeiten!...Das alleine zeigt schon die Doppelmoral....Ich kann nicht Wasser predigen und Wein trinken.... Diese ganze Reichsbürger Geschichte ist ja entstanden weil irgendwo irgendwas nicht ganz klar ist!!...Das sollte auch jeder wissen! Die haben sich diese "Thesen" ja nicht ausgedacht!..Sie würden auch nicht solche Probleme machen, wenn nicht irgendwas wahres an der Sache dran ist.... Das ist aber hier nicht das Thema!!..

Vor 16 Tage
oemmes
oemmes

+Toni Decker lies nochmal, ich hab auch zur Staatsgründungsurkunde und Verfassung was gesagt. Das GG ist die Verfassung, weil diese alle Punkte einer Verfassung erfüllt. Sie muss nicht so heissen. Du musst mir noch nachweisen, WO (Rechtsgrundlage!) steht, dass es eine Gründungsurkunde geben muss, dass ein Friedensvertrag geschlossen werden MUSS, und warum das Grundgesetz keine Verfassung sein kann. Du hast dich leider falsch eingelesen, ausser den Reichsbürgern behauptet niemand diesen Quatsch, der auch widerlegt wurde (siehe Link zur Anwaltsauskunft)

Vor 2 Tage
oemmes
oemmes

+Toni Decker es wird nicht richtiger, je öfter du das behauptest. Es ist nunmal nonsens. Ich fragte übrigens: Das Handeslregister welchen STAATES nicht Stadt. Im Handesregister Frankfurt ist eine Firma der BRD eingetragen, die für die BRD am Markt auftritt, alles korrekt, sorry. Das ist einfach nur dumme Rabulistik, du bist zudem auf keinen meiner Punkte eingegangen und hast einfach neue Behauptungen eingestreut.

Vor 2 Tage
Toni Decker
Toni Decker

+oemmes aha...also alle anderen Gründe stimmst du also zu oder?.....Nur beim Thema "Firma" und GMBH hast du eine Erklärung parat?... Wir beenden das jetzt hier denn "Es geht hier nicht um MEINE Logik"...... Ich habe diesen Schmarn nicht in die Welt gesetzt.. Ich warte immer noch..... Friedensvertrag Staatsgründungsurkunde Verfassung Diese Dinge gibt es nicht und es wird immer Leute geben die das alles ganz genau nehmen und darauf zurück kommen werden.....

Vor 2 Tage
Toni Decker
Toni Decker

+oemmes in welchem handelsregister?.......Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 51411 hier das Deutsche Reich http://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964 Un http://www.n-tv.de/politik/Deutschland-ist-Feindstaat-article7267441.html Im 2+4 Vertrag ist alles geregelt, stimmt, ist juristisch aber kein Friedensvertrag! Diese ganzen Thesen oder Themen von den Reichsfuzzis sind in Friedenszeiten im Prinzip Banane....Das kann sich aber ändern... So und diese "Reichsbürger" stützen sich auf Dinge die tatsächlich existieren, ob du das nun einsehen willst oder nicht.....Es ist so!... Ich selbst finde die ganze Sache völlig irrelevant und lächerlich aber ich kann verstehen warum einige das anders sehen....ich würde da kein Drama von machen aber ich kenne die Ursprünge warum "Reichsbürger" eben Reichsbürger sind...

Vor 2 Tage
oemmes
oemmes

+Toni Decker 🤦‍♂️das Handelsregister welchen Staates wenn die BRD nur eine Firma ist? Das ergibt keinen Sinn, merkste selbst? Wenn du mir nicht glaubst: http://anwaltauskunft.de/magazin/gesellschaft/staat-behoerden/ist-deutschland-eine-gmbh Die haben es nochmal zusammengefasst. Und das Urteil des BVerfG gibt es (aber wenn D-Land ne Firma ist, dann muss das Gericht ja auch eine Firma sein und Urteile eh ungültig nach deiner Logik?)

Vor 2 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

zum Thema angeblicher "Polizeibeamter" http://templerhofiben.blogspot.com/2016/08/beamtin-merkt-das-sie-keine-ist.html

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+comsubpac Wie jeder andere Reichsdepp auch, ist er dazu natürlich nicht in der Lage!

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

+Stefan G. Weinmann Du könntest auch einfach selbst mal mit Quellen belegen, warum Artikel 20 GG keine Gültigkeit mehr haben sollte. Kannst ja vorher deinen "Professor" fragen.

Vor 14 Tage
vas sy
vas sy

+Stefan G. Weinmann Und warum sollte ich mit der Frau oder dem Herrn telefonieren wollen? Die Diskussion findet doch hier statt und die Beiden können sich gerne daran beteiligen. Was sollte ein Telefonat da besser machen? Hier könnten die Beiden auch sofort Quellen für ihre Behauptungen verlinken, das geht per Telefon schlecht.

Vor 15 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

+vas sy Annette Frühauf hat auch Kontakt zu Prof. Janssen, Ihre Tel. Nr. findest Du unter Volksanwaltschaft auf dem Blog Excalibur

Vor 15 Tage
vas sy
vas sy

​+Stefan G. Weinmann "sprich doch mal mit Ihm und Annette Frühauf..." Wer soll das sein?

Vor 15 Tage
Dmx512dmx
Dmx512dmx

#challengewbs #fragwbs Wie sieht es eigentlich mit dem Coca Cola Truck aus? Der ist doch mit Lichterketten geschmückt, Doch die sind doch in der STVO nicht zugelassen?🤔

Vor 16 Tage
Jungbluth
Jungbluth

Wer den Staat nicht anerkennt hat meiner Meinung nach aus dessen Bürgerrechte nicht verdient.

Vor 16 Tage
Jungbluth
Jungbluth

+Für Freiheit und Gerechtigkeit So war das nun nicht gemeint. Ich meinte das eher nach dem Motto "Rechte einfordern, aber Pfilchten ignorieren wollen"

Vor 15 Tage
Für Freiheit und Gerechtigkeit
Für Freiheit und Gerechtigkeit

Irgendwie komisch Ihre Auffassung 😐 Hört sich fast an wie: Wer ...... nicht folgt im vorauseilenden Gehorsam und bedingungslos, der hat seine Rechte verwirkt bzw. nicht verdient und gehört an die Wand! 😲😩 Ist es schon wieder soweit hier in diesem Land? Unfassbar wie ..... und unbelehrbar dieses Volk ist! 😨 - Satire, Kunst, Märchenerzähler -

Vor 16 Tage
Cyberhopser 42
Cyberhopser 42

Uns hat am 3. Oktober ein Reichsbürger eine "Festschrift zum Tag der deutschen Einheit" auf die Dienststelle gefaxt - in seiner Eigenschaft als Staatschef seines Fantasiestaates versteht sich. Da stellt sich für mich die Frage, wieso sich jemand, der die BRD nicht anerkennt, sich für die Deutsche Einheit interessiert

Vor 16 Tage
Polartag
Polartag

Vielleicht war's 'ne Mahnung zur Erinnerung an die fehlende Einheit Deutschlands. "Dienststelle" ?!? Hieß das früher, vor der Einführung des Berufs-Beamtentum, nicht Amtsstube ?

Vor 8 Tage
Für Freiheit und Gerechtigkeit
Für Freiheit und Gerechtigkeit

Ist doch nett von Ihm, ist als Friedensangebot oder für gute Nachbarschaftliche Beziehungen zu sehen. ^^ Ist mir schon klar das ihr damit nicht umzugehen wisst, seid ihr ja auch ständig auf "Krawall" und "Krieg" aus! - Satire, Kunst, Märchenerzähler -

Vor 16 Tage
Alexander Eckert
Alexander Eckert

Naja wenn Mals genau nimmt hat der Herr nicht so ganz unrecht seit wann gibt es keine Beamte mehr ? Stimmt seit 1970 kann jeder nachlesen. Steht da nicht klar geschrieben das ein Beschluss der Rechtsgültigkeit wegen von einem Richter unterschrieben sein muss? Handschriftlich und nicht änderst. Was haben die Herrschaften denn für Ausweise? Richtig Bedienstentenausweise sowas habe ich selbst! Ist die Behörde eine Firma? Ja mit eingetragener Steuernummer die Regierung ebenfalls samt GEZ. Bin ich deswegen ein reichsbürger? Nein das sind Fakten die jedermann nachlesen kann. Es ist ein Trauerspiel was hier abgeht und eine augenwischererei um Geld zu generieren und die Menschen raffen es nicht, allemal besser sein Leben zu bluten für andere und später Pfand sammeln oder bis 80 arbeiten um zu überleben

Vor 16 Tage
oemmes
oemmes

+ANTI- Reichsbürger jetzt kommt das schlimmste: Recht habt ihr auch noch 😱

Vor 10 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+comsubpac Dann habe ich das halt jetzt gemacht ;-)

Vor 11 Tage
comsubpac
comsubpac

+ANTI- Reichsbürger Ich wollte ihn jetzt nicht mit Föderalismus verwirren.

Vor 12 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+comsubpac "Ja, diese Grundsätze sind im Bundesbeamtengesetz festgeschrieben. Hast du dich etwa nicht informiert?" Nur als Ergänzung meinerseits: Für die meisten Beamten gilt das BeamtStG. Das ist inhaltlich mit dem BBG aber nahezu identisch.

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

+Für Freiheit und Gerechtigkeit Stimmt, dann müsstest du dich ja informieren! Wach auf!

Vor 15 Tage
vino hazel
vino hazel

Da sieht man mal, wie *DUMM* diese Leute sind. Ich musste schon bei der Einleitung lachen, und mir dann ungläubig an den Kopp fassen. Das Verwaltungsgericht hätte den Fall wegen Nichtzuständigkeit ablehnen sollen...

Vor 16 Tage
MrMeinchannel
MrMeinchannel

1. Es gibt keine "Reichsbürger". Daher konkrete Nachfrage: Welcher exakten Gruppierung, die dann wohl "den Reichsbürgern" zugerechnet wird, gehört dieser Mann an? 2. Es ist in der Tat so, dass in Deutschland Beamte einer bestimmten Loyalitätspflicht unterliegen. Interessant wäre jedoch zu erfahren, bis wieweit diese geht: Darf man sich auch in gewissem Rahmen staats- & sstemkritisch engagieren, oder aber wird man entlassen, wenn man eine eigene, kritische Meinung über den Staat vertritt? Wir werfen ja beispielsweise den Regierungen in Ungarn, in Polen oder in der Türkei gerne vor, aus politischen Gründen Missliebige Beamte zu entlassen - müssten wir da nicht eigentlich mit besserem Beispiel vorangehen und diese Leute nur im äußersten Notfall, wenn nichts anderes mehr hilft, entlassen? Und 3. verstehe ich ehrlich gesagt nicht, weswegen genau der Mann entlassen wurde. Wenn er zu Recht abgemahnt wurde und diese Abmahnungen dann folgenlos geblieben sind, wäre das irgendwann ein dienstlicher Kündigungsgrund. Dieser bestünde allerdings völlig unabhängig von seiner Eigenschaft als vermeintlicher "Reichsbürger". Indem man aber nun explizit darauf hinweist, suggeriert man nun, dass die hierfür erforderliche Schwelle scheinbar noch nicht erreicht worden ist, denn sonst hätte man es gar nicht nötig gehabt, den Mann aus politischen Gründen zu entlassen, sondern hätte ihn ganz einfach so behandeln können wie jeden anderen auch, der permanentes Fehlverhalten & fehlende Einsicht zeigt. Ich will den Mann keineswegs in Schutz nehmen, jedoch würde mich interessieren, warum man es scheinbar erforderlich hielt, diesen Weg zu beschreiten. Auf dieser Basis spielt man den angeblichen "Reichsbürgern" nämlich direkt in die Hände. Würde man ihn stattdessen unabhängig seines politischen Hintergrundes alleine seines Fehlverhaltens wegen entlassen, könnte niemand behaupten, der Mann wäre ein "Märtyrer der Meinungsfreiheit" oder dergleichen, sondern es wäre für jedermann transparent, dass man ihn behandelt hätte wie jeden anderen auch. Hier wurde augenscheinlich eine Gelegenheit verpasst, diesen Leuten den Wind aus den Segeln zu nehmen. Schade.

Vor 16 Tage
Polartag
Polartag

Vielleicht sollten man mal Standpunkt richtig justieren, und 30 Jahre(!) nach der Wiedervereinigung, den Status endlich wieder auf VOR '33 zurückdrehen. An der Zeit wäre es. Übrigens, "Reichsbürger" gibt es tatsächlich. Nur in der NS-Diktatur und -Sprachregelung. Aber es gibt auch Reichsdeutsche! Das sind diejenigen, die VOR den Nazis da waren! Republikanische Demokraten der Weimarer Republik waren Reichsdeutsche! Sie waren Reichsdeutsche, weil sie durch Abstammung Badener, Hessen, Bayern, Bremer, ...oder Braunschweiger waren. Das endete abrupt am 5.2.1934. Mit einer NS-Verwaltungsanordnung. Ich frage mich schon seit langem, wer hier in der Deutschen Öffentlichkeit gegen wen so engagiert diffamierend agitiert und auf welchem jur. Fundament stehend, andere als "Reichsbürger" diskreditiert. "...aber der § 1 hinsichtlich der Bekanntmachung des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes in der bereinigten Fassung im BGBl Teil III. fortgeltend." http://www.verfassungen.ch/de/de33-45/staatsangehoerigkeit34.htm Dem Faß den Boden schlägt die Nutzung dieses Wortes erst aus, wenn man bedenkt in welchem historischen Kontext es benutzt wurde. - > "Reichsbürgergesetz (1935)" Hilfsmittel zur Verfolgung politisch und religiös Andersdenkender.

Vor 16 Tage
Johnny Rekanoj
Johnny Rekanoj

#FragWBS Kann man Reichsbürger aus dem Land "schmeißen"

Vor 16 Tage
Polartag
Polartag

Nur wenn man ein Reicht'sBürger is'

Vor 8 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

Herr Solmecke das sollten wir mal öffentlich im Justizzentrum Bad Kreuznach klären

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+Stefan G. Weinmann Wir können das jetzt und hier öffentlich im Internet klären. Oder hast du Angst davor?

Vor 12 Tage
tschaka
tschaka

+Stefan G. Weinmann Hast du deine Behandlung abgebrochen?

Vor 15 Tage
comsubpac
comsubpac

+Stefan G. Weinmann Also, hast du deine Behandlung abgebrochen?

Vor 16 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

+comsubpac wieso schreibst Du anonym ? Hast Du was zu verbergen ?

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

Hast du deine Behandlung abgebrochen?

Vor 16 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

mit Sicherheit war das kein Polizeibeamter

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

+Stefan G. Weinmann Dem Staat Bundesrepublik Deutschland, siehe Artikel 20 GG und Artikel 33 GG. Informiere dich doch endlich mal!

Vor 15 Tage
comsubpac
comsubpac

+Stefan G. Weinmann Wie gesagt, Wahnvorstellungen psychisch Kranker. Informiere dich und lese nach was wirklich in den Gesetzen steht.

Vor 15 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

zum Thema angeblicher "Polizeibeamter" http://templerhofiben.blogspot.com/2016/08/beamtin-merkt-das-sie-keine-ist.html

Vor 16 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

+comsubpac zu welchem Staat ? Wieso schreibst Du immer noch anonym ?

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

+Stefan G. Weinmann Weil es so etwas nicht gibt. Polizeibeamte gehören zu einer Dienststelle, haben einen Dienstherrn und befinden sich in einem Dienst- und Treueverhältnis zum Staat. Sie haben also auch einen Dienstausweis. Du solltest dich vielleicht mal informieren!

Vor 16 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

Reichsbürger sind die mit Personalausweis

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

+Stefan G. Weinmann Ja, ich habe einen Personalausweis, da ich mich an die Gesetze halte. Weil das nichts am Wahrheitsgehalt meiner Aussagen ändert. Nur weil du deinen Namen angibst werden deine Wahnvorstellungen ja nicht wahr, aber das sollte dir dein Therapeut ja erklärt haben, oder?

Vor 16 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

wieso teilst Du Dein Wissen mir nicht schriftlich mit, unter Angabe Deines Namens und Wohnortes ?

Vor 16 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

+comsubpac Du hast einen Personalausweis ?

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

+Stefan G. Weinmann Aber die habe ich doch. Zum Beispiel wurde der Personalausweis erst 1951 eingeführt, hatte also nie etwas mit Hitler zu tun. Deine Wahnvorstellungen sind also schlicht falsch.

Vor 16 Tage
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann

+comsubpac bist Du ein bezahlter Troll ? Wieso hast Du keine Argumente ?

Vor 16 Tage
inappropriately aligned metaphorical nourishment
inappropriately aligned metaphorical nourishment

wie will der staat mit ihm einen arbeitsvertrag aufrechterhalten? er hat ja unterschrieben, dass er dies und jenes im dienst des staates tut. da bekannt wurde, dass er den staat ablehnt, ist seine unterschrift nichtig, da die von ihm angegebene bereitschaft gar nicht gegeben ist.

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Man wird Beamter, indem man vom Staat dazu ernannt wird (§ 8 BeamtStG und § 10 BBG).

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

Beamte unterzeichnen keinen Vertrag sondern leisten einen Eid.

Vor 16 Tage
Ruudsch Ma' Hinda
Ruudsch Ma' Hinda

Rechsbürger oder nicht. Ob die BRD ein Staat oder eine Firma ist, ist in dem Fall egal: Wenn die Firma bei der ich arbeite mich feuert, weil ich mich nicht an die Regeln der Firma halte, dann ist das auch für Reichsbürger rechtens und nachvollziehbar. Der Gute hat einfach nicht weit genug gedacht. Prinzipiell, was die Reichsbürger anführen - das weite notwendige Zurückgehen in der Geschichte - ist wenigstens zehn Doktorarbeiten im Jurastudium wert! Problem nuir, wenn man dann rausfinden sollte, die Reichbürger haben recht. Weil, Jurastudium und so ist ja auch von der BRD am Ende abgenommen und nach deren Gesetzen. Im Ernst: Ich wünsche mir wirklich eine ordentliche wissenschaftliche (ergebnisoffene) Arbeit dazu. Vielleicht am besten an einer nicht deutschen Uni. Dann kann man sein Studium immer noch abschließen, auch wenn die Reichsbürger em Ende recht haben.

Vor 16 Tage
MrKater1990
MrKater1990

Die Frage ist doch, darf er überhaupt Reichsbürger sein, wenn er für Deutschland arbeitet? Sollte mal jemand in den Reichsbürger-Gesetzen (RG) nachschauen.

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

Es gibt keine "Reichsbürger Gesetze"

Vor 16 Tage
RMM Radio by Christopher Drewes
RMM Radio by Christopher Drewes

Die Frage ist: Wie will man überhaupt jemandem nachweisen, dass er "Reichsbürger" ist? Das ist ne MEINUNG und nichts, was irgendwo schwarz auf weiß auf ner Urkunde steht. Es sei denn, er posaunt es meinetwegen laut rum.

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+RMM Radio by Christopher Drewes Meistens fällt es dadurch auf, dass diese Leute irgendwelche Schreiben verschicken, in denen sie erklären, dass die BRD für sie kein Staat sei, die deutschen Gesetze für sie nicht gälten, oder ähnliches. Vor seiner Entlassung wurde der Reichsbürger, um den es im Video geht ja mehrmals abgemahnt. Darauf hat er ja dann auch so ähnlich reagiert.

Vor 12 Tage
jesuskommtbald70
jesuskommtbald70

comsubpac na, der oberkahanist ist wieder da !

Vor 14 Tage
comsubpac
comsubpac

+RMM Radio by Christopher Drewes Warum nicht? Reichsbürger glauben im Recht zu sein und verstehen nicht wie normale Menschen dies anders sehen können. Ich war selbst schon einmal bei einem Prozess von Jo Conrad und der ist zwar ein Reichsbürger aber vergleichsweise schlau und passt auf was er sagt. Die Verhandlung begann damit, dass er den Richter nach einer Bestallungsurkunde von den Alliierten gefragt hat und das er seinen "staatlichen" Richter haben wolle und "einige sage" es handele sich nur um Seerecht. Danach hat er darauf bestanden seine Geburtsurkunde zu den Akten zu geben und nicht "als Sache behandelt zu werden" sondern "als beseelter, vernunftbegabter Mensch". Als das alles nicht brachte hat er es dann mit einem Befangenheitsantrag und ungefähr 50 Anträgen auf "öffentliche Aufzeichnung" versucht. Wenn schon ein "schlauer" Reichsbürger, der sich insgeheim bewusst ist, dass es sich um Schwachsinn handelt (Zitat: "Ich weiß gar nicht was ich glauben soll, alle sagen immer was anderes. Man kann es ja probieren.") Wie glaubst du verhält sich ein Reichsbürger, der schon komplett abgedriftet ist? Normale Menschen sagen vor Gericht am Besten gar nichts und wenn sie Aussagen dann nur nach Rücksprache mit ihrem Anwalt. Ein Reichsbürger aber genießt die große Bühne und versucht sich vor seinen Anhängern zu profilieren - das Ergebnis ist dann meistens eher schlecht für das Verfahren.

Vor 16 Tage
RMM Radio by Christopher Drewes
RMM Radio by Christopher Drewes

+comsubpac Die Aussagen, die man benötigt, wird man aber kaum von demjenigen freiwillig zu hören bekommen ...

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

Indem man seine Aussagen bewertet.

Vor 16 Tage
Reichsbürger Rüdiger Hoffmann
Reichsbürger Rüdiger Hoffmann

00-WC-Frisch

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

JAAAA er lebt noch!

Vor 12 Tage
tschaka
tschaka

Meddl

Vor 15 Tage
Polartag
Polartag

Richtig formuliert wird eher ein Schuh draus, Herr Solmecke: "Dürfen Personen, die bis vor kurzem noch die Deutsche Staatsangehörigkeit, also die "unmittelbare Reichsangehörigkeit" des (Ru)StAG (1913) besitzen mußten, weiterhin bei der POLIZEI arbeiten?"

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

+Polartag "... kein *DEUTSCHER* ..." wer war denn Deutscher? Deine "Kolonieangehörigkeit" gab es nie, da die unmittelbare Reichsangehörigkeit eben nicht nur in den Kolonien vergeben wurde. Ich habe dir die Gesetze zitiert und erklärt. Du kannst ja mal ein Gesetz vorzeigen in dem etwas von einer "Koloniestaatsangehörigkeit" steht, oder das Deutsche als Ausländer behandelt wurden.

Vor 9 Tage
Polartag
Polartag

+comsubpac Da Du ja offenkundig völlig faktenresitent bist. daß der Angehörige (Unterthan, Staatsbürger) EINES JEDEN BUNDESSTAATES in jedem anderen Bundesstaate als Inländer zu behandeln..." "... Kein Deutscher darf in der Ausübung DIESER Befugniß ... durch die HEIMAT (-staat), .... oder eines anderen Bundesstaates ....." Junge, Du bis ein Troll-Automat!))) DIESE Befugnis hatten nur Deutsche mit Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat! Steht da auch geschrieben! Personen mit der Kolonieangehörigkeit waren keine Deutschen mit einem Heimat-Indigenat! Ihre "Heimat" war die Kolonie. ...und dort unten gab es keine Heimatstaaten, die irgend etwas beschränken können. Sie hatten demzufolge auch keine solchen Rechte! Wo ist jetzt mein angeforderter Nachweis??? Wann bekommen wir den? Wie lange willst Du noch mit irgend einem irrelevanten Zeugs davon ablenken?

Vor 9 Tage
comsubpac
comsubpac

+Polartag In dem Augenblick in dem jemand die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt ist er eben kein Ausländer mehr sondern Deutscher. Das hat nichts mit den Kolonien zu tun und alle Deutschen besaßen im ganzen Reich Freizügigkeit und alle Deutschen hatten Wahlrecht in ihrem Wahlbezirk - egal ob mittelbar oder unmittelbar. Zur Zeit Hitlers gab es gar keine Kolonien mehr die irgendwelche Einwohner gehabt haben könnten. Auch wenn ich es jetzt schon mehrfach erklärt habe und du es offensichtlich nicht lesen willst: "Art. 3 Für ganz Deutschland besteht ein gemeinsames Indigenat mit der Wirkung, daß der Angehörige (Unterthan, Staatsbürger) eines jeden Bundesstaates in jedem anderen Bundesstaate als Inländer zu behandeln und demgemäß zum festen Wohnsitz, zum Gewerbebetriebe, zu öffentlichen Ämtern, zur Erwerbung von Grundstücken, zur Erlangung des Staatsbürgerrechtes und zum Genusse aller sonstigen bürgerlichen Rechte unter denselben Voraussetzungen wie der Einheimische zuzulassen, auch in Betreff der Rechtsverfolgung und des Rechtsschutzes demselben gleich zu behandeln ist. Kein *DEUTSCHER* darf in der Ausübung dieser Befugniß durch die Obrigkeit seiner Heimath, oder durch die Obrigkeit eines anderen Bundesstaates beschränkt werden." Und wer war Deutscher? Richtig, Deutscher war nach _Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz_ eben auch wer die unmittelbare Reichsangehörigkeit besaß. Somit waren die Unmittelbaren den mittelbaren Reichsangehörigen absolut gleichgestellt. Alle *Deutschen* (also auch die unmittelbaren!) hatten somit die gleichen Rechte die nicht eingeschränkt werden konnten. Zu diesen Rechten gehörte der Erwerb von Grundstücken und das Wahlrecht (sonstige bürgerlichen Rechte). Für das ganze Reich gab es nur ein gemeinsames Indigenat (Staatsangehörigkeit)!

Vor 9 Tage
Polartag
Polartag

+comsubpac ...die deutsche Staatsangehörigkeit wurde 1871 als "gemeinsames Indigenat" mit der Reichsverfassung eingeführt ..." Wir warten noch auf die exakte Textstelle, an der wir diese völlig irre Behauptung von Dir nachlesen können! Du bist schon eine Nummer!))) Bezichtigst mich der Lüge und zitierst im gleichen Atemzug das Gesetz, dass Dich überführt. Klarer Knieschuß!) Ein "ehemaligen Deutscher", ist kein Deutscher, sondern Ausländer! Ein "Ausländer im Reichsdienst" ist wie der Name schon sagt, ein Ausländer! Beide bekommen per Definition die Auslandsangehörigkeit "unmittelbare Reichsangehörigkeit" So wie es da auch geschrieben steht. "Sobald man die Staatsangehörigkeit erhielt war man natürlich kein Ausländer mehr und allen anderen Deutschen rechtlich gleichgestellt." Richtig muß es natürlich heißen: "Sobald man die unmittelbare Reichsangehörigkeit verliehen bekam, war man zwar "Deutscher" aber natürlich im deutschen Inland jur. immer noch ein Ausländer (man war ja nicht in einem der Deutschen Gliedstaaten eingebürgert worden) und allen anderen Deutschen somit rechtlich NICHT gleichgestellt." Unterschiede waren ja bekanntermaßen Wahlrecht, Niederlassungsfreiheit etc. "Es gibt keine mittelbaren Reichsangehörigen mehr sondern nur noch unmittelbare deutsche Staatsangehörige." Genau! Hat Hitler ja auch abgeschafft! ))) Vor Hitler gab es Deutsche, die Deutsche waren weil sie Bayern, Badener oder Bremer waren. Nach Hitler gab es nur noch Koloniebewohner, die "Deutsche" waren. "Was genau soll jetzt eigentlich Hitler damit zu tun gehabt haben?" Die Verordnung vom 5.2.1934. Da steht's drin! HEIMAT futsch! Wo ist jetzt der Nachweis Deiner völlig kruden Behauptung: ..die deutsche Staatsangehörigkeit wurde 1871 als "gemeinsames Indigenat" mit der Reichsverfassung eingeführt ..."

Vor 9 Tage
comsubpac
comsubpac

+Polartag "Die unmittelbare Reichsangehörigkeit wurde ausschließlich Personen verliehen, die entweder Ausländer oder Eingeborene eines Schutzgebietes waren. - > §33 RuStAG (1913)" Das ist gelogen und natürlich hatten die ein Wahlrecht, da die Verfassung absolute Gleichberechtigung garantiert hat. Die unmittelbare Reichsangehörigkeit konnte an jeden verliehen werden auch außerhalb der Kolonien und sogar innerhalb Deutschlands. Niederlassen konnten die sich natürlich auch überall. "§33 Die unmittelbare Reichsangehörigkeit kann verliehen werden einem Ausländer, der sich in einem Schutzgebiete niedergelassen hat, oder einem Eingeborenen in einem Schutzgebiete; einem *ehemaligen Deutschen,* der sich nicht im Inland niedergelassen hat; dem ehemaligen Deutschen steht gleich, wer von ihm abstammt oder an Kindes Statt angenommen ist. § 34. Einem Ausländer, *der im Reichsdienst angestellt ist* und seinen dienstlichen Wohnsitz im Ausland hat, muß auf seinen Antrag die unmittelbare Reichsangehörigkeit verliehen werden, wenn er ein Diensteinkommen aus der Reichskasse bezieht; sie kann ihm verliehen werden, wenn er ein solches Einkommen nicht bezieht." Also offensichtlich nicht nur an Deutsche und auch nicht nur in den Kolonien. Sobald man die Staatsangehörigkeit erhielt war man natürlich kein Ausländer mehr und allen anderen Deutschen rechtlich gleichgestellt. So stand es in der Verfassung. Hörst du eigentlich immer nach dem ersten Satz auf zu lesen? Was genau soll jetzt eigentlich Hitler damit zu tun gehabt haben? Es gibt keine mittelbaren Reichsangehörigen mehr sondern nur noch unmittelbare deutsche Staatsangehörige.

Vor 9 Tage
Fabian Fischer
Fabian Fischer

Darf ich jemanden töten oder wenigstens verletzen, wenn es in meiner hausordnung steht und darf ich verklagt werden wenn ich es tue und die verletzte person, meine hausordnung nicht gelesen hat?

Vor 16 Tage
vas sy
vas sy

Deine Hausordnung steht nicht über der Verfassung und den in Deutschland geltenden Gesetzen. Also nein, darfst du nicht. Verletzen darfst du den nur, wenn es absolut nötig ist. Eine Tötung ist nur unter Notwehr statthaft und auch nur in absoluten Sondersituationen.

Vor 16 Tage
Thomas Müthing
Thomas Müthing

Wie sollte ein Polizist im Dienst bleiben, der die verfassungsmäßige Ordnung nicht akzeptiert, die er zu verteidigen hat? Solche braune Hundescheiße hat nichts im öffentlichen Dienst verloren - und AfD Anhänger auch nicht.

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

"Wie sollte ein Polizist im Dienst bleiben, der die verfassungsmäßige Ordnung nicht akzeptiert, die er zu verteidigen hat? Solche braune Hundescheiße hat nichts im öffentlichen Dienst verloren" Das gilt aber genauso auch Linksextremisten und religiöse Fanatiker.

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

+Polartag Moment mal, bist du nicht derjenige der immer davon spricht bereits eine Liste zu haben und das bald Nürnberg 2.0 kommt?

Vor 16 Tage
Polartag
Polartag

Wäre schön, wenn wir wieder 'ne Liste hätten, welche politische Gesinnung Mitarbeiter im öffentl. Dienst haben dürfen. Ich glaube, die letzte habe ich noch irgendwo im Nachlaß vom Opa. Der war damals stramm links und wählte immer seine NSoziDAP.

Vor 16 Tage
silvan stein
silvan stein

Können sie bitte ein video über den streit zwischen flatout hero und wolfie6020 machen? Wie ist da die rechtslage, muss flatout hero die 100000 dollar bezahlen?

Vor 16 Tage
young19boy
young19boy

Och nö, bitte nicht wieder ein Video über irgendwelche YouTuber!

Vor 15 Tage
AlBoKa
AlBoKa

#FragWBS Darf ich meinen sitzplatz im kino wechseln wenn nach vorstellungsbeginn noch freie Plätze vorhanden sind? Wie verhält es sich bei VIP Sitzplätzen die eigentlich mehr kosten? Darf ich mich drauf setzen wenn sie noch frei sind?

Vor 16 Tage
Sarah Es
Sarah Es

+young19boy wenn du dich auf einen Platz setzt, der teurer ist, wirst du den auch bezahlen müssen. Wenn du dich in der Bahn in die 1. Klasse setzt, musst du das auch bezahlen.

Vor 10 Tage
young19boy
young19boy

+Sarah Es Also darf man es? Oder doch nicht? Wenn die Frage einfach zu beantworten wäre, hätte ich ihr wohl keinen Like gegeben.

Vor 10 Tage
Sarah Es
Sarah Es

eine Leistung in Anspruch zu nehmen, für die man nicht bezahlt? Ich glaube die Frage kann sich jeder selbst beantworten :D

Vor 11 Tage
Stefan Jahnel
Stefan Jahnel

Es klingt eigentlich nur auf den ersten Blick abwegig. Immerhin kann man ja auch mit afghanischer, koranischer oder niederländischer Staatsbürgerschaft Polizist werden, zumindest in einigen Bundesländern. Problematisch ist freilich das HNichtanerkkennen der Bundesrepublik. Aber so wie ich das verstehe, erkennt er sie ja als GmbH an. Das heißt es könnte eigentlich ein Vertrag geschlossen werden können, in dem sich der Polizist verpflichtet, die AGBs der Bundesrepublik durchzusetzen und schon hätte er als Polizist weiter arbeiten können. Man muss eben nur wollen.

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

+Stefan Jahnel Gut, bei Polizisten scheint es für bestimmte europäische Staaten in manchen Bundesländern Ausnahmen zu geben, insbesondere für EU Staaten. http://www.rehm-verlag.de/beamtenrecht/blog-beamtenrecht/ich-bin-auslaender-und-will-beamter-werden-teil-i/ In der Bundeswehr dürfen selbstverständlich nur Deutsche dienen.

Vor 16 Tage
Stefan Jahnel
Stefan Jahnel

+comsubpac Also ofrfensichtlich sucht die Polizei in einigen Bundesländer ausländische Bewerber. Ich weiß nicht, ob die dann alle eingebürgert werden. Glaube ich eigentlich nicht. http://www.polizei-einstellung.de/bewerbung-als-nichtdeutscher-oder-als-eu-burger-bei-der-polizei/2011/12/07/

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

Nur deutsche Staatsangehörige können Beamte werden und nur deutsche Staatsangehörige können in der Bundeswehr dienen.

Vor 16 Tage
Polartag
Polartag

Ja und wenn in der Bundeswehr nur Russen mit Arbeitsvisa eingestellt werden würden, wäre auch gut. Also ich sehe da überhaupt kein Problem.

Vor 16 Tage
Numerix M
Numerix M

Wichtig wäre auch zu klären, ob die Person eine teporäre psychische Krankheit (zB Depression) hat, bevor man hier Entscheidungen fällt, denn ein kranker Beamter ist, bis zur Gesundung, Krank zu schreiben und nicht zu entlassen. Allerdings fehlt Menschen mit psychischer Erkrankung meist auch eine Krankeneinsicht, sprich die kommen nicht selbst auf die Idee, krank zu sein.

Vor 16 Tage
0ld5ch00l1966
0ld5ch00l1966

Ich höre immer Verfassung, seit wann hat dieses Land eine Verfassung? oder einen Friedensvertrag? Diese Land ist nicht einmal souverän. Aber lasst Euch ruhig weiter von dieser Alliierten-Verwaltung in Berlin verarschen.

Vor 16 Tage
0ld5ch00l1966
0ld5ch00l1966

+Saske guckst du hier: http://www.youtube.com/watch?v=6Nw0maJLFfs

Vor 15 Tage
comsubpac
comsubpac

+Polartag Tja, in Wirklichkeit spricht er ausschließlich über seine Verhandlungen mit Nordkorea. Vielleicht solltest du dich mal informieren? http://youtu.be/z0DNH3AZw3Y?t=948

Vor 16 Tage
Polartag
Polartag

+comsubpac Keine Ahnung. Am Besten Du fährst hin und fragst ihn, was er damit meinte: http://www.youtube.com/watch?v=8UkDZWPOP4s Ich vermute, er möchte BRD-Trollen die Lebensgrundlage entziehen. Was ja die zwangsläufige Folge eines Friedensvertrages zwischen D und USA wäre. Vielleicht unterschreibt er ja sogar den für den I. Weltkrieg. Dann würde aber einigen, die hier im Auftrag der Dienste unterwegs sind, der Hintern auf Grundeis gehen.)))

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

+Polartag Das ist sogar für Reichsbürger reichlich bescheuert! Wie soll denn Trump Deutschland einen "Friedensvertrag" anbieten wenn der Krieg bereits 1955 unter Truman beendet wurde? Was soll in solch einem Vertrag denn noch geregelt werden? http://www.gpo.gov/fdsys/pkg/STATUTE-66/pdf/STATUTE-66-PgC3.pdf

Vor 16 Tage
Polartag
Polartag

Ja, so ist das Standardverfahren! Verfassungen müssen grundsätzlich unter Besatzungsstatut (also unter Abwesenheit von freiheitlicher Selbstbestimmtheit) ausgearbeitet, dem Okkupanten zur Korrektur vorgelegt, nachgebessert und anschließend von ihm genehmigt werden. Deshalb nennt man sie ja auch Verfassung und nicht "Grund-Gesetz". In Verfassungen wird ebenfalls standardmäßig geregelt, wer Besatzungskosten trägt und das irgendwelche Besatzungsvorschriften zur Entnazifizierung weitergelten. Das ist das, was Verfassungen ausmacht. Wir sind da ganz bei Dir und stimmen Dir zu!) Klingt vollkommen logisch, was Du da schreibst! PS Vielleicht twitterst Du das dem Trump mal. Der ist leider nicht so informiert wie Du. Der geht noch vom Franz. Protokoll zum 2+4 Vertrag aus, in dem steht, das Friedensvertragliche Regelungen nicht beabsichtigt sind. Hat er Deutschland doch beim letzten Merkel-Besuch 2018 einen Friedensvertrag angeboten, der Spinner!))) - > "Trump bietet Deutschland Friedensvertrag"

Vor 16 Tage
Mike Key
Mike Key

Lustig, dass jemand wie er bis dato im Amt geblieben war.

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Es muss ja erst einmal auffallen, dass er ein Reichbürger ist.

Vor 12 Tage
Der kleine Haufe
Der kleine Haufe

Hier sind nach der negativ Bewertung des Videos 41 aktive Reichsbürger. Werde ich gleich morgen in der bilderberg Konferenz mit Alf besprechen XD

Vor 16 Tage
mc_julli
mc_julli

#fragwbs Hallo Rechtsanwalt Christan Solmecke, ich habe eine Frage: Ich bin 14 Jahre alt und würde mir gerne einen Computer für 800€ kaufen. Das Geld habe ich von meine Großvater zur freien Verfügung bekommen, dieses ich seit Jahren gespart habe. Meine Eltern wollen aber nicht, dass ich einen neuen Pc bekomme... Sie behaupten, dass ich es nicht zur freien Verfügung bekommen habe, was nicht stimmt. Da meine Großeltern aber bereits Tot sind, kann dies nicht mehr geprüft werden... Wer hat Recht?

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

Ich glaube laut BGB darfst du mit deinem Geld mehr oder weniger machen was du willst allerdings nicht wenn deine Eltern dir vorher verbieten dir einen Computer zu kaufen. Dann musst du warten bis du 18 bist. Kannst du bei Wikipedia unter "Taschengeldparagraph" nachlesen.

Vor 16 Tage
FrozenGamerHD
FrozenGamerHD

Meines Erachtens nach: Du hast Recht. Du darfst dir den Pc kaufen, da du die zu erbringende Leistung mit dir zur freien Verfügung gestellten Mitteln bewirkst. Allerdings ist ein Nachweis dessen sehr schwierig. Somit bist du zwar im Recht, ich bezweifle allerdings, dass du dieses auch durchsetzen kannst.

Vor 16 Tage
Chaos Infernoid
Chaos Infernoid

Ihr seid doch selber alle krank.. Der Mann sollte eine Trophäe erhalten, irgendwer muss sich ja wehren gegen diese Kontrolle.

Vor 16 Tage
vas sy
vas sy

+Chaos Infernoid Blind etwas zu folgen ist Dumm, da gebe ich Ihnen recht. Falls dieser Mann dieser komplett bescheuerten Verschwörungstheorie aber folgen, macht er eben genau das. Der Reichsbürger Unsinn hat juristisch Null bestand und zeugt vom kompletten Unverständnis des Rechtswesens. Nicht gegen Leute die sich für ihr Ideal einsetzen, aber das hier ist schlicht quatsch. Da könnte man genauso dafür kämpfen, dass die Deutsche Eiche gefälligst als Alien anerkannt werden und einen Platz in der UN haben sollte.

Vor 15 Tage
Chaos Infernoid
Chaos Infernoid

+Saske Stimmt schon, dann sollte er wohl lieber für seine eigene Meinung kämpfen, anstatt dort zu klagen. (Oder ein eigenes, neues Gesetz, oder irgendwas) Aber genau deswegen hat der Herr Solmecke dieses Video gemacht. Vielleicht denkt er aber auch das würde keinen Sinn machen, da es schon zu viele Marionetten in der Gesellschaft gibt, die sich an etwas nicht wirklich tollem festhalten.

Vor 16 Tage
Chaos Infernoid
Chaos Infernoid

+vas sy Da kennt sich jemand aus mit der aktuellen Lage. Nicht, sorry. Blind etwas zu folgen ist pure Dummheit, wenn man es nicht zum Großteil gut findet.

Vor 16 Tage
Saske
Saske

Eine Tropähe für den 1. Platz in "Verdrehung der Wirklichkeit" hat dieser Mann auch verdient, ja. Wie kann man überhaupt auf die Idee kommen, vor einem Gericht eines Landes, dessen Existenz man nicht anerkennt, dagegen zu Klagen, dass man von diesem Land weiter angestellt wird, um es zu schützen. Da er auch die Entscheidungen des Gerichts nicht anerkennt, würde es für ihn doch garkein Unterschied machen, selbst wenn es ihm zustimmt xD

Vor 16 Tage
vas sy
vas sy

Die einzige "Trophäe" die der Mann erhalten sollte, ist seine Kündigung. Der Staat braucht verlässliche Beamte und keine Menschen, die einer wirren Verschwörungstheorie folgen. Sollte dieser Mann diesem Unsinn tatsächlich glauben, vorausgesetzt natürlich.

Vor 16 Tage
Bilbo Beutlin
Bilbo Beutlin

Bezahlt dann die Berufsunfähigkeitsversicherung ?

Vor 16 Tage
Sven
Sven

4:57 das OVG ist in Koblenz, nicht in Trier. Ansonsten habe ich den Fall auch beobachtet und wurde auch an die Aussage aus dem Innenministerium erinnert "Es ist kein Fall bekannt, in dem ein positiver Bescheid von Reichbürgern angefechtet wurde."

Vor 16 Tage
Airwave2k2
Airwave2k2

2:54 Herr Solmecke fällt ihnen in dem Urteil etwas auf - vor allem in der vorgetragenen Begründung. *NEIN* Dann zitiere ich die Passage nochmal ganz genau die vorgelesen wurde: "... es geht darum die freiheitlich demokratische Grundordnung vorbehaltlos und loyal gegenüber dem Staat [...] zu schützen." 1. Es ist nirgendwo eine "freiheitlich demokratische Grundordnung definiert" - das ist harter Tobak. Es gibt eine BundesREPUBLIK Deutschland. - Demnach kann man lediglich die bundesstaatliche REPUBLIK schützen. Zweitens gibt es ein Grundgesetz. Demnach könnte mann allerhöchstens die Grundgesetzlichkeit schützen. 2. "Vorbehaltlos" -. Allein diese Frechheit einzufordern ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten. 3. "die *** des Staats zu schützen" - Polizisten haben keine Staatsschutzaufgaben, sonst wären sie Angestellte des *Staatsschutzes* - Polizisten haben die Aufgabe, allgemein oder im Einzelfall bestehenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung abzuwehren; die Bürgerrechte zu schützen und gerichtlich angeordnete Vollzugsmaßnahmen durchzusetzen. Das sie sich diese Auslegung so eigen machen, wiedert mich zutiefst an. Sie treiben damit Einschnitte in Bürgerrechte vorran und geben die Menschen dieses Landes in die Hände der Staatsgewalt. Sie sollten dringend mal ihren moralischen Kompass justieren, den wie mir scheint liegt da einiges im Argen.

Vor 16 Tage
oemmes
oemmes

🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

Vor 8 Stunden
vas sy
vas sy

+jesuskommtbald70 Ich warte allerdings immer noch darauf, wo nun die Bundesrepublik abgemeldet werden soll.

Vor 14 Tage
vas sy
vas sy

+jesuskommtbald70 "bist du nicht der kahanist "stargatefan590" ?" Ich habe keine Ahnung was Sie mit "kahanist" meinen. Unter dem Pseudonym "stargatefan590" bin ich aber nicht aktiv, nein.

Vor 14 Tage
vas sy
vas sy

+jesuskommtbald70 "komisch, warum riechen deine worte wie die eines kahanisten ?" Sie können durch einen Bildschirm riechen? oO Btw. Wenn meine Ausführungen Fehlerhaft sind, dann würde ich mich freuen wenn Sie diese korrigieren würden und ihre Korrekturen durch Quellen belegen könnten :)

Vor 14 Tage
jesuskommtbald70
jesuskommtbald70

vas bist du nicht der kahanist "stargatefan590" ?

Vor 14 Tage
BlackSun
BlackSun

kenne ich von der youtube kacke 444

Vor 16 Tage
Ever Crit
Ever Crit

#fragwbs wenn ich eine falsche IBan (die auch als richtig angezeigt wird, aber nicht existiert) angebe und damit etwas bestelle, begehe ich dann eine Straftat? Und wie sieht es aus, wenn ich beispielsweise ein Mixer zur Hausnummer X bestelle, die aber auch nicht existiert?

Vor 16 Tage
Ever Crit
Ever Crit

Ja die Betrüger melden sich eh nicht... Aber ich meine, da man damit dennoch bei Amazon etc bezahlen kann... Das Geld wird heraufgeladen und kurze Zeit später wieder entfernt...

Vor 13 Tage
young19boy
young19boy

+Ever Crit Wer meldet sich nie? Ich meine den Kanal "Callcenter Fun" hier auf YouTube (weiterer Kanal der selben Person: "Lennart Erbgut") - er meldet sich bei allen möglichen Seiten an (Gewinnspiele und so) und wird dann illegal von betrügerischen Callcentern angerufen. (und dann verwendet er halt ständig falsche Daten; ist nicht legal, aber wenn die Betrüger das anzeigen würden, flögen sie ja selbst auf)

Vor 14 Tage
Ever Crit
Ever Crit

+young19boy melden tun die sich eh nie

Vor 14 Tage
young19boy
young19boy

Damit dürfte Callcenter Fun Erfahrung haben ...

Vor 15 Tage
Einauge1987
Einauge1987

#fragWBS Vorgestellte Urteile sind ja ganz nett. Doch dürfen wir dies glauben? Oder Lügen Sie? Quellenangaben fehlen ja leider.

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Urteile kann man im Internet selbst suchen. Zum Beispiel auf juris.de. Trotzdem wäre eine Quellenangabe in der Videobeschreibung ganz schön.

Vor 12 Tage
Einauge1987
Einauge1987

#fragWBS Allem Anschein nach werden in London kriminelle Rollerfahrer gezielt zu Fall gebracht. Wie sieht es mit der Haftung bei Verletzungen aus? Quelle: http://www.facebook.com/weltvideotv/videos/482721695470089/

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Ich bezweifel jetzt einfach, dass Herr Solmecke verteifte Kenntnisse im englischen Recht hat.

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

Das passiert ja nur wenn diese vor der Polizei flüchten. Ich vermute, die sind dann selbst schuld.

Vor 16 Tage
Clinc8686
Clinc8686

Mich würde mal interessieren,was der Verteidiger dazu gesagt hat?

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Welcher Verteidiger?

Vor 12 Tage
Daniel Gargill
Daniel Gargill

Natürlich darf er nicht bei der Polizei arbeiten wenn er sich nicht an die Firmenrichtlinien , in dem Fall die Gesetze, hält. Ob die Gesetze aber für Reichsbürger gelten sollten ist ne andere Frage. Vielleicht einfach anerkennen das wir nunmal immernoch das Reich haben.

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Die BRD ist das Deutsche Reich: http://www.youtube.com/watch?v=azxF9OkUqRo&t.

Vor 12 Tage
comsubpac
comsubpac

Die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland gelten für alle, die sich in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten und sollten die ursprünglich mal auf dem Mond gelebt haben. Ein Staat "Deutsches Reich" gibt es aber nicht mehr, da dieser Staat 1949 zur Bundesrepublik Deutschland geworden ist.

Vor 16 Tage
FrozenGamerHD
FrozenGamerHD

Ich empfehle ihnen, sehr geehrter Nutzer, einen längerfristigen (mindestens 9 Jahre) dauernden Besuch in einer von der Bundesrepublik Deutschland anerkannten Schule mit meiner Meinung nach dringend notwendiger Wissensvermittlung im notwendigen Maße und einem dementsprechenden Lerneffekt. Sollten sie den vorhergehenden Abschnitt nicht verstanden haben, empfehle ich ihnen den Besuch bei einer Person mit entsprechender Verständniskompetenz. Dieser Kommentar drückt lediglich meine eigene Meinung aus, soll keine Person beleidigen und enthält stilistische Mittel wie etwa Satire.

Vor 16 Tage
Meer Pirat
Meer Pirat

#FragWBS Vorab Entschuldigung für den langen Text. Ich habe eine generelle Frage bezüglich der Update Problematik. Wie sieht es rechtlich aus, wenn durch eine Datenschutzänderung oder ein Update ein gekauftes Produkt für mich essentiell ändert? Man wird ja heutzutage zu Updates gezwungen oder diese werden ungefragt aufgespielt, wenn man das Produkt noch nutzen möchte. Das heißt ich habe keine Wahl es nicht zu tun, um das Produkt in einem Zustand zu halten wie ich es möchte. Das heißt ich habe ein anderes Produkt nun vor mir, als ich es beim Kauf hatte. Wird dadurch nicht ein Mangel am Gerät erzeug oder wird sogar der Kaufvertrag dadurch nicht sogar ungültig? Also die Frage in kurz: Welche Möglichkeiten besitze ich als Kunde, wenn durch ein erzwungenes Update oder „Herstellerseitigen Vertragsänderungen“ sich entscheidende Wesenszüge eines Produktes verändern? Es gibt eine große Anzahl an Beispielen, um diese Frage zu verdeutlichen. Ich wähle nun mal 2. Eine die mich persönlich betrifft und eine die evtl. die etwas Jüngeren nachvollziehen können. Das Ganze lässt sich natürlich auf die gesamte Internet of Things (IoT) Landschaft abbilden. Zwei Beispiele: Ich habe einen Staubsauger Roboter welcher sich bis auf die Minimalfunktionen (Starten und Stoppen) am Gerät bedienen lässt aber alles andere geht nur über eine App. Nun wurden die Datenschutzverordnungen geändert, denen man zustimmen muss, da man sonst keinerlei Einstellungen am Gerät (wie „Putzpläne“, oder „Saugkraft“) einstellen kann. Wenn ich diesen nachträglich geänderten Bedingungen nicht zustimme, dann kann ich groß beworbene Features nicht verwenden. Ein anders Beispiel aus den „Gaming-Medien“: Eine Firma beschließt sich nun dem Asiatischem Markt beizutreten und unterwirft sich den Zensur Regeln eines bestimmten asiatischen Landes. Statt nun eine Asia Version und eine non Asia Version zu vertreiben, wird es nun nur noch eine zensierte Version geben. Das heißt die Zensur wird per Update an „uncut“ Spieler aufgespielt. Teile der betroffenen Zensur sind heute (Stand 27.11.2018) noch in Verkaufstrailer zu sehen und werden damit indirekt beworben. Von vielen Spielern werden Teile dieser Zensurmaßnahmen als „Spielverändert“ beschrieben mit der Aussage: „Dass sie die zensierte Version mit der Zensur nicht gekauft hätten“. Da es sich um das Spiel um einen reinen Online Shooter handelt, müssen die betroffenen updaten oder sie können das Spiel gar nicht mehr benutzen. Außer meiner Sicht heißt das doch: Das Produkt hat hier entweder einen Mangel oder besitzt einen defekt.

Vor 16 Tage
Myrus Aureal Celestis
Myrus Aureal Celestis

Nun wenn ein Reichsbürger meint, dass er die Gesetze nicht beachten muss, muss er mit den Konsequenzen der heutigen BRD leben^^ Ich kann die sogenenten "Reichsbürger" aber auch verstehen. Ich selbst bin es nicht, aber darüber recherche zu betreiben schadet nicht^^ Viele Gesetze wurden nach dem Fall der Deutschen Reiches, durch die Allierten geändert...auch zum Nachteil aller Bürger. Deutschland ist noch besetztes LAND durch die USA! Russland - Belgien - Nederlande - Frankreich und England haben ihre Kasernen geschlossen, nur USA nicht und das wird sich bis 2099 im (Allierten/Besatzungvertrag) auch nicht ändern! Aus der sicht betrachtet, hat er allerdings recht. Viele Gesetze sind noch geblieben, die aus Kaiserzeiten sind. Zum Beispiel das Postgesetz-Wohnungsgesetz ect...Was er meint, hat in gewisseer weise aber auch Hand und Fuß. Die Polizisten haben jetzt kein Beamtenausweis mehr sondern einen Dienstausweis. Aus seiner Rechtlicher sicht, ist er Bediensteter und kein Beamter mehr. Das ist seine Begründung. Das Thema ist sehr kompliziert und ein Reichsbürger hat mit NAZIS nichts zu tun, denn ein Reichsbürger gab es schon vor Adolf und zwar seid dem Kaiserreich! Und darauf bezieht sich das! Wer in der deutscher Geschichte recherchiert wird das auch so sehen! Zugegeben, das wird natürlich nicht in der Schule beigebracht, nur das was "WIR" böses gemacht haben..... Geht in Bibliothek und lest deutsche Geschichte, vom Kaiserreich zur BRD, dann versteht Ihr die Reichsbürger anstatt sie alle als NAZIS bezeichnen!

Vor 16 Tage
vas sy
vas sy

+jesuskommtbald70 Stehen doch im Post vom comsubpac z.B., dass es noch nie einen Beamtenausweis gab (Wobei man das Teil auch Waschmittelkarte nennen könnte. Wichtig ist was das Gesetz aussagt und nicht wie man ein Stück Plastik nennt...) Tatsachen ändern sich btw. nicht wegen der Empfindlichkeit von Menschen...

Vor 14 Tage
jesuskommtbald70
jesuskommtbald70

vas welche tatsachen meinst du denn ?

Vor 14 Tage
vas sy
vas sy

+jesuskommtbald70 Seit wann hat die Nennung von Tatsachen etwas mit Faschismus zu tun?

Vor 14 Tage
jesuskommtbald70
jesuskommtbald70

comsubpac schon wieder der oberkahanist im dienste des faschismus !

Vor 14 Tage
comsubpac
comsubpac

"Deutschland ist noch besetztes LAND durch die USA!" Die Besatzung endete Bereits 1955 mit dem Deutschlandvertrag. Hast du dich nicht informiert? "Russland - Belgien - Nederlande - Frankreich und England haben ihre Kasernen geschlossen, nur USA nicht und das wird sich bis 2099 im (Allierten/Besatzungvertrag) auch nicht ändern!" Deiner "Logik" (oder besser Wahnvorstellung) nach hat Deutschland somit Frankreich und die USA besetzt, schließlich unterhält die Bundeswehr Stützpunkte in den USA und Frankreich... Merkst du selbst, oder? Es gibt keinen "Besatzungsvertrag". In Wirklichkeit sind die US Truppen hier auf Grundlage des NATO-Truppenstatuts von 1955 stationiert. Diesen Vertrag kann Deutschland jederzeit kündigen, woraufhin die US Truppen innerhalb von 3 Jahren Deutschland verlassen müssen. Hast du dich etwas nicht informiert? "Viele Gesetze sind noch geblieben, die aus Kaiserzeiten sind. Zum Beispiel das Postgesetz-Wohnungsgesetz ect...Was er meint, hat in gewisseer weise aber auch Hand und Fuß." Herzlichen Glückwusch, da die Bundesrepublik Deutschland und das Deutsche Reich von 1871 staatsrechtlich *IDENTISCH* sind, gelten natürlich auch Gesetze aus der Zeit vor 1949 als sogenanntes vorkonstitutionelles Recht weiter. Wo ist das Problem? "Die Polizisten haben jetzt kein Beamtenausweis mehr sondern einen Dienstausweis." Sehr lustig, erhlich... Einen "Beamtenausweis" hat es noch nie gegeben. Dienstausweise dafür schon sehr lange. Ein Dienstausweis hat aber nichts mit Beamten zu tun sondern mit einer Dienststelle. Nicht alle Beamten bekommen einen Dienstausweis und nicht alle die einen Dienstausweis bekommen sind Beamte. Wenn aber ein Polizeibeamter sich dir gegenüber mit seinem Dienstausweis ausweist, dann ist er natürlich ein Polizeibeamter. Hast du dich etwa nicht informiert? "Aus seiner Rechtlicher sicht, ist er Bediensteter und kein Beamter mehr. Das ist seine Begründung. " Nein, das ist keine Begründung sondern Schwachsinn. Polizeibeamte sind Beamte, so steht es im entsprechenden Gesetz. Nie informiert? eis"".

Vor 16 Tage
Boss HD
Boss HD

#FragWBS Mir ist gestern etwas passiert. Ich war mit meinem Pferd auf dem Reiterweg, welcher auch nur für Reiter mit Pferd zugelassen ist. Ich Galoppiere also über diesen Weg und aufeinmahl sehe ich eine ältere Dame mit ihrem Hund auf diesem Reiterweg. Ich galoppiere also an ihr vorbei und überreite dabei ausversehen ihren Hund, welcher es leider nicht übelebt hat. Sie hat darauf die Polizei gerufen und mich angezeigt wegen Sachbeschädigung, obwohl sie auf diesem Weg gar nichts zu suchen hat. Dies ist auch klar und deutlich ausgeschildert. Was sagst du dazu?

Vor 16 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+Boss HD Sachbeschädigung ist nur dann strafbar, wenn sie vorsätzlich begangen wird. Wenn das nur ein Versehen war, dann hast du dich nicht strafbar gemacht.

Vor 12 Tage
Boss HD
Boss HD

Man muss trotzdem betrachten, dass die auf einem Weg geschehen ist aufdem nur Pferde mit Reiter sein dürfen, zudem ist der Weg im Wald und dadurch schlecht einsichtlich.

Vor 15 Tage
Boss HD
Boss HD

Daa stimmt das war ich auch, mit einem alten Pferd geht das auch nicht anderst😉

Vor 15 Tage
Frank Gormanns
Frank Gormanns

Auch als Reiter sollte man mit angemessener Geschwindigkeit unterwegs sein.

Vor 16 Tage
Dune87
Dune87

Ich hoffe er wurde die Psychiatrie eingewiesen! Solche Leute sind gefährlich ganz besonders in solchen Positionen. Wahnsinn was schwurbelvideos mit einem Menschen anrichten können.

Vor 16 Tage
Dominik P
Dominik P

Nein es ist kein Paradoxon. Er muss halt irgendwie für seine Rechte einstehen.

Vor 16 Tage
Dominik P
Dominik P

Man sollte die Augen nie vor alternativen verschließen... :'D

Vor 16 Tage
StiftgemachtTV
StiftgemachtTV

Vom Staat Geld beziehen als Gehalt aber das Lang nicht anerkennen, das Rest des Landes durchsetzen und es nicht Akzeptiren? Wie konnte so jemand nie auffallen und den Beruf bitte erlangen?

Vor 16 Tage
young19boy
young19boy

Weißt du, wie Bewerbungsgespräche ablaufen? Da zählt hauptsächlich die Selbstpräsentation. Reichsbürger sind sehr überzeugte Leute, folglich können sie sich selbst hervorragend verkaufen im Gespräch. Wie die "Zeit" schon über Menschen mit meiner Behinderung schrieb: "[sie] sind sehr ehrlich, darum können sie sich in Bewerbungsgesprächen nur schlecht selbst verkaufen" Es zählt halt nicht Ehrlichkeit, sondern vielmehr das Selbstbewusstsein, um im Berufsleben anfangen zu dürfen.

Vor 10 Tage
Ernst Boecklin
Ernst Boecklin

Gutes Urteil!!!!! Das ganze ist wirklich eine Lachnummer:) Wie ausgeführt: er erkennnt die Grundordnung nicht an, nutzt aber die nichtanerkannte Institution um wieder eingestellt zu werden und die nichtanerkannte Ordnung zu schützen und loyal zu verhalten..... Man,man, was hat man dem für Stoff verabreicht:) Fragt sich ob dieses Gedankengut schon bei der Rekrutierung vorhanden war oder er erst im Laufe der Dienstzeit zum Reichsbürger wurde. Man bedenke die Konsequenzen, würde man Reichsbürger bei der Polizei dulden: im Konfliktfall würde der Reichsbürger auf seinen Dienstkumpel schiessen wenn er mit einem Einsatzteam zu einem anderen Reichsbürger gerufen würde um diesen zu entwaffnen. Man kann eben nicht gleichzeitig zwei Herren dienen. ... wer einen eigenen Staat will soll sich mit vielen gleichgesinnten zusammentun, eine Insel kaufen und dort diesen Staat gründen,sofern die Insel frei ist:)

Vor 16 Tage
Busshanta
Busshanta

Wie kann ein Polizist überhaupt ein Reichsbürger sein?

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

+Polartag Da du dich an anderen Stellen massiv antisemitisch geäußert hast kannst du dir dein albernes rumgejammere sparen. Du bist nun einmal ein Nazi auch wenn dir das Wort vielleicht nicht gefallen mag. Getroffene Hund bellen nun einmal.

Vor 16 Tage
Polartag
Polartag

​+vas sy Hatten wir uns nicht gerade eben erst darüber verständigt, dass das StAG lediglich umbenannt wurde und durch die Auswirkungen der NS-Verordnung vom 5.2.1934 diskreditiert ist ? Du mußt Dich mit den anderen in Deiner Gruppe schon absprechen, sonst läuft sich das mit Deinem Gruppenkonto bei Dir noch fest!))

Vor 16 Tage
Polartag
Polartag

+comsubpac In den Köpfen einiger scheint es weiterzuleben. Würden sie sonst so exzessiv Gebrauch von diesem unsäglichen Wort nehmen. Wohl kaum. Komisch. Bin ich echt der einzige Nichtjude, den das so dermaßen anwidert, wie dieses Wort wieder salonfähig wird?

Vor 16 Tage
comsubpac
comsubpac

+Polartag Das Reichsbürgergesetz wurde 1945 aufgehoben.

Vor 16 Tage
vas sy
vas sy

+Polartag "Youtube-Kanalbetreiber ohne eigenen Inhalt, die unter jedem Kommentar Unfug schreiben, sind Trolle. " Leute, welche Personen angreifen anstatt ihre Argumente zu widerlegen zeigen dadurch sehr oft ihre eigene Unwissenheit bzw. Unfähigkeit, die Argumente der Gegenseite zu widerlegen :) Btw. Warum sollte jeder Kommentator auf YT Videos veröffentlichen? "- > "Reichsbürgergesetz" Da steht drin, wie rassistisch, antisemitisch und diskreditierend die Verwendung dieses Begriffes ist." Deswegen gilt in Deutschland auch das StAG, welches keinen in keine der von dir genannten Kategorien passt. Warum also, beziehst du dich auf obsolete Gesetze? Versuchst du hier ein Feindbild aufzubauen das gar nicht existiert?

Vor 16 Tage
Achimov
Achimov

hai leute, ich frage mich: wenn die polizei unsere grundordnung (grundgesetz) zu schützen hat, wie kann es denn sein, dass wir grundlegende souveränitäten an die EU abgegeben haben (zb.: ESM) und wir (BRD) unser geld jetzt leihen müssen? wie kann es sein, dass die grenzpolizei die migranten unkontrolliert durchlassen? wie kann es sein, dass politiker gesetze brechen, ohne dass die polizei eingreift? gruß A. P.S.: außerdem ist der begriff "reichsbürger" einmal näher zu untersuchen. mit einem "gelben schein" ist man noch lange kein reichsbürger - "reichsbürger" ist ein kampfbegriff unserer systemmedien.

Vor 17 Tage
bdhawi
bdhawi

1. Weil das eine nichts mit dem anderen zu tun hat 2. wir haben keine Grenzpolizei, die Grenzen sind seit fast 20 Jahren offen 3. Politiker die im Parlament sitzen sind erst einmal juristisch immun. Diese Immunitä muss erst aufgehoben werden.

Vor 16 Tage
Piesenrimmel
Piesenrimmel

Das wiederum müssten sie nicht anerkennen. xD

Vor 17 Tage
Paulo De la Silva
Paulo De la Silva

Das OVG ist in Koblenz ;)

Vor 17 Tage
Für Freiheit und Gerechtigkeit
Für Freiheit und Gerechtigkeit

Treffender kann man es gar nicht mehr formulieren! http://youtu.be/P2NNu3Xg1yU

Vor 17 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

Leider gibt es auch heute noch solche Personen. Man nennt sie Reichsbürger.

Vor 12 Tage
SpeziesQ
SpeziesQ

Christian Solmecke ist doch auch ein Reichsbürger. :D

Vor 17 Tage
SSIDH2007
SSIDH2007

Das ist ja so als wenn man im Knast sitzt und sich sag nö die Regeln hier gefallen mir nicht ich mach in meiner Zelle ein neues Gefängnis 😂😂😂😂 und ich bin der Direktor 🤣

Vor 17 Tage
Lennard Lauer
Lennard Lauer

Ein Mann klagt in einem Land dass er nicht anerkennt bei einem angeblichen Fakegericht um seinen seiner Meinung nach eh illegalen und nicht Legitimen Job wieder zu erhalten. Der Typ hat d doch nicht mehr alle Latten am Zaun Mal davon abgesehen, dass ich ich der Ansicht bin, dass Menschen mit so einer Verfassungsablehnenden Grundeinstellung im öffentlichen Leben in Deutschland nichts zu suchen haben, und in Haft/Therapie gehören

Vor 17 Tage
ROB
ROB

Die reichsbürger/staatenlose sind eh doch allesamt etwas ... Naja. Ich mein, gegen deutschland etc. sein, aber geld vom staat beziehen, in nem haus wohnen (gegebenfalls mit grundstück), in ner platte wohnen, diverse verträge haben für handy, internet, amazon etc. haben. Und was die nicht alles haben.

Vor 17 Tage
Polartag
Polartag

+oemmes Welche der von mir vorgetragenen Fakten zu der Staatsangehörigkeitssituation in der BRD soll eine Behauptung sein?

Vor 9 Tage
oemmes
oemmes

+Polartag ja, er legt Fakten vor, du nur unbewiesene Behauptungen... sehr erhellend!

Vor 10 Tage
vas sy
vas sy

​+Polartag "War klar.) Danke für die Darlegung Ihrer Ansichten über Demokratie und Selbstbestimmung. Sehr erhellend für die Mitleser." Was war klar? So funktionieren repräsentative Demokratie nun mal. Das hat nichts mit meiner Meinung zu tun sondern mit der Definition. Sie versuchen übrigens schon wieder gegen die Person anstatt gegen die Argumente zu schreiben. Mangelt es an eigenen Argumenten? Btw. Selbstbestimmung gerne, aber auch die hat Grenzen oder sollen wir jeden der 18 oder besser noch 16 oder 14 wird Fragen, ob er mit den Gesetzen die gelten einverstanden ist? Sehen Sie wirklich nicht, was das für ein Chaos wäre? Oder haben Sie darüber gar nicht nachgedacht? Die von Ihnen erwähnten Gruppen haben mit ihren Wahlen die Vertreter gewählt die den Gesetzen zustimmen bzw. zugestimmt haben. Damit ist die von Ihnen erwähnte Entscheidung von den von Ihnen erwähnten Gruppen getroffen wurden. Also, was wollen sie noch? Das Oben beschriebene Szenario? Viel Spaß im Land wo sich jeder nur an das halt was er will.... Schön übrigens, wie Sie den Punkt mit der StVO ignorieren. Passt nicht so ganz ins Konzept was? :)

Vor 16 Tage
Polartag
Polartag

+vas sy War klar.) Danke für die Darlegung Ihrer Ansichten über Demokratie und Selbstbestimmung. Sehr erhellend für die Mitleser.

Vor 16 Tage
vas sy
vas sy

+Polartag "Gesamtdeutsche Staatsangehörigkeit klingt toll. Dürfen die, die die Landesangehörigkeiten stets per Abstammung erwerben (Hessen, Bayern, Badener, etc.) denn auch darüber abstimmen, ob sie das denn auch wollen??? " Müssen sie das denn? Wo auf der Welt wird denn jeder Bürger jedes mal wenn sich Gesetze ändern gefragt ob sie das wollen? Spätestens mit den Abstimmungen der Länder zum GG haben alle zugestimmt. Wo ist also das Problem? Wenn man das ändern wollen würde, könnte man ja eine Bürgerinitiative gründen. Die hätte wohl aber wenig Chancen, weil es Schwachsinn ist neben der Deutschen noch eine "Landesangehörigkeit" zu besitzen. "...Oder ist Ihnen auch das zu viel Aufwand und wir beziehen uns lieber weiterhin auf diese braune NAZI-Verwaltungsverordnung, die die ehemaligen Landesangehörigkeiten der Weimarer Republik ersatzlos beseitigt und damit die Bundesstaaten-Staatsordnung zerschlagen und gleichgeschaltet hat?" Wir halten uns auch an die StVO und die kommt auch aus der Nazi Zeit. Soll die auch gestrichen werden weil es aus der Nazi Zeit kommt? Haben sie mal ins StAG geguckt? Was davon ist mit "Braunen Gedankengut" kontaminiert? Da bin ich mal sehr gespannt. Wenn Gesetze vom Nationalsozialistischen Gedankengut befreit werden, was ist dann noch so schlecht an diesen?

Vor 16 Tage
C. ock
C. ock

Jeder Abonnent dieses Kanales hat mehr Rechtswissen, als ein Polizist, da stellt der Träumer sicher keine Ausnahme dar.

Vor 17 Tage
Kevin Schütte
Kevin Schütte

wie kam der schachsinn mit den reichsbürgern eigentlich hoch ?

Vor 17 Tage
vas sy
vas sy

+ANTI- Reichsbürger Stimmt.

Vor 12 Tage
ANTI- Reichsbürger
ANTI- Reichsbürger

+vas sy Du kannst auch nach Freeman of Austria oder Staatenbund Österreich suchen.

Vor 12 Tage
vas sy
vas sy

Den Unsinn gibt es nicht nur hier. google mal nach Sovereign Citizens da sieht man wie bescheuert die in den USA sind. Btw. wenn du Sovereign Citizens getting owned bei YT suchst, gibts noch gut was zu lachen^^

Vor 16 Tage
bdhawi
bdhawi

Die gibt es schon seit den 80er Jahren und kommen ursprünglich aus Berlin. Das Spektrum reicht von "ich versuchs mal um mein Knöllchen nicht bezahlen zu müssen" über "ich mach mal mit um Profit daraus zu schlagen" bis zu Verschwörungstheorien jeglicher Art. Hochgekommen ist das, so vermute ich, vor allem durch das Internet. Wo früher jedes Dorf seinen isolierten Deppen hatte, können die sich jetzt halt organisieren.

Vor 16 Tage
AgentJustE
AgentJustE

Man wird doch auf das Grundgesetz vereidigt und unterschreibt, die freiheitlich demokratische Grundordnung zu schützen und keine Beschreibungen gegen sie zu hegen. Wie sollte das also gehen

Vor 17 Tage
young19boy
young19boy

Das ist halt die Arbeitswelt. Die größten Idioten werden eingestellt! Was meinst du wohl, warum ich keine Arbeit habe?* _* außer 1 Std. / Woche als Nachhilfelehrer_

Vor 15 Tage
hat lurch
hat lurch

Reichsbürger ist ein Kampfbegriff um alle Libertären + irgendwelche Neonazis in einen Sack zu stecken. Das ist diesem Kanal eigentlich nicht würdig. Klar kann man sich nicht hinstellen und sagen "erkenne ich alles nicht an" trotzdem tut man in der Reichsbürgerdiskussion immer so, als sind willkürliche Formalitäten der heilige Gral des Zusammenlebens. Dabei sind die einzigen (ohne Gewalt der Mehrheit) legitimen Regeln, dass man ohne Einwilligung niemandes Eigentum oder Gesundheit nehmen darf und ALLE (egal ob Polizist oder sonstwer) exakt gleich vor dem Gesetz sind. Allein dass wir Menschen für den Besitz von Gras mit Gewalt in Käfige stecken ist ein Beispiel von vielen, weswegen man schon mal in Frage stellen muss, ob unsere "freiheitlich" demokratische Grundordnung so anstandslos anzuerkennen ist.

Vor 17 Tage
Anthyrion
Anthyrion

Vielleicht kann sich der Ex-Polizist ja mit den 4 Typen der NPD zusammentun, die vor einiger Zeit mal "für" Trier ein Video gemacht haben. Ich sage nur "Buntes Trier, nicht mit mir... Vierviervier"^^

Vor 17 Tage
Cediwk
Cediwk

😂 Herr Solmecke mit einem Maglightmeinungsverstärker.

Vor 17 Tage
Björn Stuttgart
Björn Stuttgart

Am besten finde ich die Reichsbürger die behaupten die BRD sei eine GmbH, eine juristische Person des Zivilrechts, die nur existiert weil ein Staat Rahmenbedingungen schafft, damit sie existieren kann....

Vor 17 Tage
Polartag
Polartag

Ja, die sind schon lustig. Aber ich find' die Reis-Bürger, die behaupten eine Verfassung müsse unbedingt unter Besatzung geschaffen und vom Okkupanten genehmigt werden, noch skurriler.

Vor 8 Tage

Nächstes Video