15 Alternativen Zu Unnötigen Einwegprodukten


Nessa Goes Wild
Nessa Goes Wild

Da es nun schon so viele geschrieben haben - ich weiß inzwischen, dass es auch Jahreslinsen gibt, offenbar nur nicht bei meinem Optiker ;). Geeignete harte oder weiche Linsen kann man demnach auch für einen längeren Zeitraum tragen. Umso besser! Vielen Dank für eure Anregungen und Erfahrungen.

Vor 10 Tage
Sarah _
Sarah _

Finde wirklich fast alles gut nur das mit den Stofftasvhentüchern hmm, kann mich damit nicht so anfreunden...

Vor Tag
lovely 0360
lovely 0360

Sehr schönes Video mit guten Tipps👍🏼mag deine Ansichten sehr

Vor 2 Tage
gabriele sener
gabriele sener

anstatt dass ich meine liebevoll ausgesuchten geschenke in altpapier wickel, verzichte ich auf umweltschädlich hergestellte jeanskleidung. schuhgeschäfte freuen sich, wenn man die schuh/stiefelkartons beim kauf mitnimmt. ich gehe sogar ins schuhgeschäft und frage nach schuhkartons. man kann sie nicht nur prima zum verschicken nehmen sondern - hübsch bemalt oder beklebt - als geschenkverpackung statt papier nehmen oder gegenstände darin aufbewahren. ich habe solche "dekoboxen" für stifte usw, nähutensilien, strümpfe/socken, halstücher, schals, taschentücher, dessous, damenhygiene, bürsten/kämme und haargummis, saisonartikel wie weihnachtschmuck und osterdeko, akten, briefpapier, druckerpapier, ... sie sehen nicht nur hübsch aus sondern schaffen auch platz in den schränken weil man sie überall dekorativ plazieren kann. man kann geschenke auch in schals und tücher einwickeln. die, von einigen bemängelte, baumwolltasche kann man ganz schnell aus ausrangierter bettwäsche selber nähen. mehrweg strohhalme sind in meinen augen unhygienisch. ich bin davon überzeugt, dass die innen nicht richtig sauber werden können. wenn man sie für smoothies oder eiweißshakes benutzt hat

Vor 2 Tage
Sylvia
Sylvia

ich benutze auch Stofftaschentücher. allerdings sagt mein HNO, dass man, wenn man erkältet ist, also nen grippalen Infekt hat, keine Stofftaschentücher benutzen soll. sondern da doch dann wieder Papiertaschentücher und dann auch nur einmal reinschnäuzen.

Vor 3 Tage
NAZE
NAZE

Ich kann nur alle 2 Wochen waschen. Und wenn ich alles immer waschen muss, habe ich nach 3 Tagen nichts sauberes mehr.

Vor 3 Tage
No Name
No Name

Zusätzlicher Tipp für die Haare: Ich benutz immer Stifte, ist einfach und man hat sogar immer was zum schreiben dabei.

Vor 4 Tage
gabriele sener
gabriele sener

nachdem ich mehrfach komisch angesprochen wurde, verzichte ich auf den bleistift im haar und benutze tagsüber gekürzte essstäbchen, aber für nachts verwende ich immer noch ein haargummi (SEHR langes haar)

Vor 2 Tage
Anja Fink
Anja Fink

🎁 Als Familie wäre es eine gute Idee sich einen Satz mit größeren und kleineren hübschen Stoffsäckchen (oder auch Tüchern) zuzulegen, in die dann immer die Geschenke gewickelt werden. So bleibt der Auswickelspaß weitgehend erhalten. 🎁🎁🎁

Vor 4 Tage
kleinaberbam !!!
kleinaberbam !!!

Zum Thema Leitungswasser: In Deutschland gelten strengere Vorschriften für Leitungswasser als für Mineralwasser.

Vor 5 Tage
Tigrai mergina
Tigrai mergina

Versuch es doch mit einer Brille. Dann sparst du dir 100 Linsen.

Vor 6 Tage
Frederick Möllers
Frederick Möllers

Sehr gutes Video :) Ich finds sehr lustig wie du redest, deine Mimik und dein Verhalten sind äußerst spannend :D. Äußerst wichtige Informationen gibst du hier preis. Du scheinst ja bereits sehr lange in diesem Verhalten zu stecken und es mit bravour zu meistern. Auch sprichst sehr gute Punkte an, z.B. das Thema mit den Mülltüten war mir nicht direkt klar, ohne Tüte ists in der Tonne ja das selbe :P. Das mit dem Trinkwasser, wie ein anderer sagte, wir leben in Deutschland, heult nicht und trinkt. Die Qualität hier in Deutschland ist so desinfektiös, da wird niemals was passieren. Ich trinke Leitungswasser seid Jahren bereits und bin sehr selten krank oder sonstiges. Nessa, gutes Video, mach weiter so go wild ;) :D

Vor 7 Tage
Laura Ho
Laura Ho

Richtig gute Tipps l, das mit dem Papier sammeln mach ich tatsächlich schon jahre lang. Als Mülltüten verwende ich meistens auch die Verpackung von Toilettenpapier. Als Haargummis verwende ich diese "Telefonkabelhaargummis" wenn die reisen Brenn ich die an und steck die wieder zusammen kann ich durchaus empfehlen. Und sonst viele weitere Tipps die echt sinnvoll sind und ich oft anwende :)

Vor 7 Tage
Rufayi Aydin
Rufayi Aydin

Solange du schneller sprichst , ich bin mehr süchtiger zu dir ...weil ich viele Dinge über Deutsche Sprach von dir lerne...Danke schöne aus der Türkei, macht weiter wie es !

Vor 7 Tage
Aesci
Aesci

frage ich habe zwei vögel und mich regt das immer auf das ich den vogelsand in plastik verpackungen habe kann man irgendwo losen vogelsand her bekommen?

Vor 7 Tage
gabriele sener
gabriele sener

es gibt vogelsand im eimer. ist zwar auch plastik, aber wenigstens wieder verwendbar. http://www.amazon.de/Vogelsand-Vögel-Sand-Wellensittich-Vogel/dp/B004Z5ZRCW/ref=pd_sbs_199_21?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B004Z5ZRCW&pd_rd_r=b09693cf-f9c2-11e8-8870-09a6f948fe93&pd_rd_w=54dR4&pd_rd_wg=fLU7s&pf_rd_p=51bcaa00-4765-4e8f-a690-5db3c9ed1b31&pf_rd_r=CSZYP6T8DCX5T4CGVMK7&psc=1&refRID=CSZYP6T8DCX5T4CGVMK7 vllt wäre das eine alternative? http://www.tippscout.de/vogel-quarzsand-statt-vogelsand_tipp_2265.html das könnte evtl in papier sein, vllt mal den anbieter anschreiben. wird von ihm gewogen und verpackt http://www.ebay.de/itm/1-x-5-Kg-Vogelsand-Naturrein-den-alle-Vogel-lieben/251600613372?hash=item3a9490affc:g:3GoAAMXQUY1Q~QXv:rk:15:pf:0 hier ist was im papiersack, aber ziemlich teuer http://www.ebay.de/itm/Rhein-Ruhr-Vogelsand-25Kg-feiner-Sand-fur-Vogel-mit-Anis-in-Papiertute/282342575280?hash=item41bcedccb0:g:0XQAAOSwjDZYjfei:rk:21:pf:0 viel glück

Vor 2 Tage
Betty A.
Betty  A.

Kannst Du bitte mitteilen, woher Du die Wasserflasche (aus Metall) gekauft hast? Danke.

Vor 9 Tage
Nessa Goes Wild
Nessa Goes Wild

Die ist von Klean Kanteen!

Vor 8 Tage
Miss Nies
Miss Nies

Super Video, Danke dass du dir die Mühe gemacht hast.

Vor 9 Tage
Marlen strobel
Marlen strobel

Man muss drauf schreiben Bitte keine Werbung und kostenlose Zeitung ..

Vor 9 Tage
Annette Baur
Annette Baur

Es gibt harte Kontaktlinsen, die man teilweise für 5 Jahre tragen kann. Wenn man diese nicht verträgt gibt es auch Jahreslinsen

Vor 10 Tage
Mar 71001
Mar 71001

Also man könnte auch eine Brille tragen😁🤗 Ich meine sooo hässlich sind Brillen gar nicht. Ich find sie auch nicht so nervig wie Kontaktlinsen. Ja ich weiß es ist geschmacksache aber es ist ja meine meinung🤗

Vor 11 Tage
Königin von Melmak
Königin von Melmak

Zu den Mülltüten: mir würde es nichts ausmachen, meinen Eimer zu säubern. Ich wohne aber in keinem Plattenbau, wo draußen Container stehen, die irgend eine arme Sau von Hausmeister dann säubern muss, auch nicht in einem Hochhaus, wo ich die Rutsche des Müllschluckers vom 20. Stock bis nach unten versiffe und auch wieder andere für mich säubern lasse. Ich wohne in einem Haus und habe meinen eigenen Sulo, der nur alle 2 Wochen geleert wird. Auch im Hochsommer. Da möchte ich dich mal sehen, alle 2 Wochen dieses Monstrum zu reinigen. Wenn man das natürlich andere Leute machen lässt, auch nicht so schön. Noch was anderes. Ich habe Gelenkrheuma und brauche Bewegung in den Fingern, deshalb stricke ich mir Spüllumpen. Das geht so nebenbei beim Film schauen. In Schweden werden diese in naturläden für 20€ verkauft. Die kann man kochen, weil reine Baumwolle.

Vor 11 Tage
gabriele sener
gabriele sener

wenn man die spüllappen aus sisal o.ä. strickt/häkelt, hat man prima topfkratzer. ich weiß nicht wo du wohnst, aber hier in ostwesfalen gibt es die möglichkeit, die tonnen von der müllabfuhr reinigen zu lassen. man kann wählen ob man die grüne oder graue oder beide reinigen lassen möchte. auch die interwalle kann man auswählen. also nach jeder leerung oder viertel/halbjährig oder 1x pro jahr oder nur in den sommermonaten, ... ich wickel meinen grünen müll in zeitungspapier oder verwende dafür die gebrauchten brötchentüten.

Vor 2 Tage
SchlechterLassi
SchlechterLassi

Statt drucken - mit Hand schreiben

Vor 11 Tage
so annikaa
so annikaa

Zu den linsen, es gibt auch so etwas wie jahres linsen, sind zwar teurer, aber sparen eine menge müll.

Vor 12 Tage
Chantal Jee
Chantal Jee

Haargummis kann man ganz einfach selbst machen aus alten Socken, Leggins oder Strumpfhosen. Einfach die z.B Socke in Streifen schneiden. Je nach Schuhgröße gibt es bis zu 8 Haargummis. Sind super reißfest:)

Vor 12 Tage
S R
S R

Habe noch nie Taschentücher benutzt. Aber ein Stofftaschentuch habe in meiner Tasche. Von meiner Großmutter gelernt. http://m.youtube.com/watch?v=CnnKV0MBYjw

Vor 12 Tage
Tiana Lühmann
Tiana Lühmann

Was die Stofftaschentücher angeht, sollte man Aspekte der Hygiene dennoch nicht aus den Augen verlieren. Ich meine zu wissen, dass viele Ärzte raten, dass man Taschentücher als Einwegprodukt (1x) verwenden soll. Behält man die Taschentücher weiter, kann es sein, dass sich die Bakterien in den warmen und feuchten Tüchern in den Taschen schön weiter vermehren & immer, wenn man das Taschentuch wiederverwendet schmiert man sich die Bakterien wieder an die Hand und kann so auch andere Personen anstecken (viele Krankheiten werden über die Hände übertragen). Das sollte jetzt keine Kritik sein, ich finde es gut nachhaltiger zu denken und zu handeln. Es sollte nur nochmal daran erinnern, sich in diese Richtung evtl. auch zu informieren und das im Hinterkopf zu behalten :) Vielleicht spricht das ja nicht prinzipiell gegen Stofftaschentücher. Evtl. kann es sinnvoll sein, während einer Erkältung auf Papiertaschentücher umzusteigen oder die Stofftaschentücher auch nur einmal zu nutzen und anschließend seperat zu packen und zu waschen und darüber hinaus nach dem Nase putzen Hände zu waschen. Das sind nur Ideen - ein Experte im Bereich Hygiene bin ich auch nicht.

Vor 12 Tage
3chicago13
3chicago13

Statt Geschenkpapier, dass ja doch manchmal kaputt geht, kann man einfach Geschenktüten nehmen. Die gehen nicht kaputt, man kann sie immer weiter verwenden. Ich verzichte meist einfach aufs verpacken, macht ja auch eigentlich keinen Sinn. Eine Verpackung für fünf Minuten ist für mich Schwachsinn.

Vor 13 Tage
Rebecca
Rebecca

Hallo Nessa, es gibt auch Jahreskontaktlinsen nicht nur für ein Monat, die hab ich schon sehr lange und bin sehr zufrieden :)!

Vor 13 Tage
Lena Raw
Lena Raw

Iiii Stofftaschentücher, eklig!😝

Vor 13 Tage
Oothania Grünfeder
Oothania Grünfeder

Meine Mutter hat auch vor Jahren schon auf Küchentücher, Stoffe und Decken als Geschenkverpackung umgestellt. Wirklich schön, dass es noch mehr Leute gibt, die solch unkonventionelle Ideen zum Umweltschutz haben.

Vor 14 Tage
Tatiana Distante
Tatiana Distante

Tolles Video, konnte ein paar Tipps mitnehmen =) Allerdings hab ich in meinem Leben noch nie ein Haargummi auf der Straße gefunden XD

Vor 14 Tage
Nessa Goes Wild
Nessa Goes Wild

Ich sehe ständig welche!

Vor 13 Tage
Jackerlmiez
Jackerlmiez

Viele Müllspartipps sehe ich wirklich ein, aber ich finde es eklig, wenn Leute öffentlich mit den (bereits halbgefüllten) Stofftaschentüchern hantieren.

Vor 14 Tage
Linda :D
Linda :D

Man kann sich auch harte Kontaktlinsen holen, die sind gesünder für die Augen als weiche Linsen (weniger austrocknend, geringeres Infektionsrisiko..) und man kann sie länger als 1 Jahr benutzen. Allerdings dauert es länger, bis man sich an diese gewöhnt hat.

Vor 14 Tage
Uschi
Uschi

Zum abschminken gute idee.. Aber am besten gar nicht schminken😅 ist eh gesünder für dir haut

Vor 14 Tage
Uschi
Uschi

Haare abschneiden!

Vor 14 Tage
Uschi
Uschi

Und wie schmeisst du denn deine sachen weg? Aus dem mülleimer? Kippst du die lose in den müllschlucker oder hast du eine andere entsorgungsform? Danke

Vor 14 Tage
Nessa Goes Wild
Nessa Goes Wild

Genau, lose in den Mülleimer. Funktioniert prima.

Vor 13 Tage
TheGreatReza
TheGreatReza

Nessa, dein Format gefällt mir sehr gut und ich erkenne eine Menge Willenskraft in dir. Deine nachhaltige Lebensweise und deine Ideen sind vorbildlich. Mit deinem Auftreten bist du selbst die Veränderung, die du dir auf dieser Welt wünschst. Ich glaube daran, dass man selbst der Konstrukteur seiner Wirklichkeit ist und mit seinem Verhalten anderen Menschen ein Vorbild sein kann und ggf. zu einem Reflexionsprozess beim Gegenüber beiträgt. Ich konnte schon einiges bei dir dazulernen.

Vor 14 Tage
Sabrina Eilers
Sabrina Eilers

Endlich mal jemand der sich wirklich Gedanken macht um unsere Umwelt! Ich persönlich versuche auch auf Plastik zu verzichten, die Industrie macht es uns aber echt nicht einfach. Bin neulich einkaufen gegangen und wollte gezielt weniger Plastik kaufen, es war fast gar nicht möglich. Überall ist das Zeug drum. Da frage ich mich warum? Wieso sind z.B Auberginen in Plastik eingepackt oder ne Gurke... versteh ich nicht😞 wie sind die Leute früher klar gekommen , ging auch irgendwie. Jeder Einzelne kann ein bisschen dazu beitragen, die Natur wird es uns danken.

Vor 14 Tage
Minkie
Minkie

Das mit den Kontaktlinsen ist nicht ganz richtig, da gibt es auch 6-Monatslinsen und sogar Jahreslinsen!

Vor 14 Tage
Nicole I
Nicole I

Hey zu den Kontaktlinsen meine sind sogar für 6 Monate geeignet also solche gibt es mittlerweile auch 😊 auch die harten Jahreslinsen gibt es ja aber einigen ist das vom Tragekomfort etwas zu lästig (drücken ja doch etwas mehr ) 🙈

Vor 14 Tage
Linda Linda
Linda Linda

Ich finde eigentlich fast nie Haargummis auf der Straße

Vor 15 Tage
Marie's süße Welt
Marie's süße Welt

Warum nicht einfach eine Brille nutzen anstatt Linsen? Gibt so eine große Auswahl und da hat man keinen Müll...😉

Vor 15 Tage
Mela Nie
Mela Nie

Die Aussage, dass es keine Jahreslinsen gibt, ist falsch. Es gibt sie. Zwar nicht im Supermarkt, aber da muss ich meine Kontaktlinsen ohnehin nicht kaufen. Bitte erst Mal informieren. ;) Insgesamt natürlich auch günstiger als Monatslinsen. Die Jahreslinse kommt übrigens auch in Glas und nicht in Plastik. ;)

Vor 15 Tage
missis. x.
missis. x.

schönes video, man kann nicht genug darauf aufmerksam machen. ich schneide alles möglich aus alter bettwäsche und lacken z.b. ein hauskleid, "tempos" handtücher, abspüllappen, krabbeldecken, vorhänge, kuscheltiere ....die reste die nicht mehr zu gebrauchen sind, werden ganz klein geschnitten und als füllmaterial für kissen, picknickdecken u.s.w.benützt. auch krankenhäuser nehmen gerne selbstgenähte kleidung aus stoffresten für sterbende neugeborene, oder frühchen an.

Vor 15 Tage
Cornelia M. Zinka
Cornelia M. Zinka

auf Metallgeschmack bin ich empfindlich. aber nicht bei Edelstahl. Besteck verwende ich ja auch ... ich mag nur kein Trinkwasser aus solchen Flaschen. lieber Tee. Fruchtsäfte oder Milchgetränke finde ich in Mitnehmprodukten unhygienisch. warum, weiß ich nicht. vor kurzem habe ich eine Packung Edelstahl Trinkhalme gekauft. das finde ich gewöhnungsbedürftig und ich brauche dafür Überwindung. die Kinder finden die aber ganz toll!

Vor 16 Tage
Nadine Hildebrand
Nadine Hildebrand

Janus😂.... Handwäsche 😉

Vor 16 Tage
Nadine Hildebrand
Nadine Hildebrand

Ja auch andere Gummibänder..nehme hebe ich auch..Bund von Strumpfhose abschneiden als Band nutzen

Vor 16 Tage
Feylou
Feylou

Ich hab da noch ne Frage zu dem Muell :) Mein Mitbewohner und ich benutzen auch keine Muelltueten, wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus und haben demnach eine grosse Muelltonne die mit jedem geteilt wird. Da eben nicht jeder davon ein Fan ist, losen Muell in der gemeinsamen Tonne zu haben, wollte ich mich mal schlau machen, ob es denn gesetzlich gesehen erlaubt ist?Viele Leute machens, ich hab bisher keine Info finden koennen dass es nicht erlaubt ist, oder dass es erlaubt ist. Ich schaetze es wird nicht all zu “illegal”zein, wahrscheinlich nur gesellschaftlich verpoehnt, aber ich wuerde schon gerne das Wissen haben, falls ich es mal brauchen sollte :D Vor allem weil das Saubermachen der Tonnen auch ein recht grosses Unterfangen waere fuer den Vermieter der den Muell ja nich selbst macht. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen😊

Vor 16 Tage
Neblader
Neblader

Zum Thema Küchenrolle die frage hat sich mir nie gestellt das zu kaufen war mir zu doof.

Vor 17 Tage
Lucky123 Ramses
Lucky123 Ramses

Hallo liebe Nessa, schön dass du all diese Tipps hier mal aufgegriffen hast. Ich (Jahrgang 52) bin aufgewachsen in einer Zeit in der fast alles was du sagst so gemacht wurde. Und fast alles mache ich auch heute weil ich es so gelernt habe. Meine Kinder sind noch mit Stoffwindeln aufgewachsen. Das war natürlich sehr aufwändig und unbequemer aber letztendlich preiswerter. Viele sagen jetzt, ja aber die mussten gewaschen werden, Wasser- und Stromverbrauch usw. Ja gut, ich kann nicht sagen wie die Energiebilanz aussieht aber ich denke wenn man die Herstellung und der Wegwerfwindeln und deren Entsorgung betrachtet, naja .... Ich will bestimmt nicht sagen dass früher alles besser war aber gerade was Wiederverwertung angeht, glaube ich, gab es Zeiten in denen wirklich bedachter gewirtschaftet wurde, ich kenne ja den Unterschied. Ich muss nur die Mülltonnen zählen ..... Wir hatten nur eine Tonne, gelbe Tonne gab es nicht (gab ja auch keinen Plastikmüll) und Papiertonne auch nicht, das wurde restlos recycelt. Sogar die kleinen Papiertüten vom Einkaufen wurden mehrfach benutzt. Schade dass vieles heute so achtlos behandelt wird und vieles was unsere Eltern noch machten, in Vergessenheit geraten ist. Wenn man einfach ein paar Dinge mal kritischer betrachtet dann kann jeder von uns einen Beitrag leisten. Wenn auch nur klein, trotzdem wichtig.

Vor 17 Tage
Anja Fink
Anja Fink

+I. Gries So viele Kinder windeltechnisch zu versorgen, ist als Einzelperson mit Stoffwindeln kaum machbar. Ich frag mich nur wie das früher ging. Vielleicht weil mehr Personal da war. Jedenfalls wurden alle Kinder mit Stoffwindeln versorgt und auch zuhause hat Mutti nach einem vollen Arbeitstag noch Windeln gewaschen usw.

Vor 4 Tage
I. Gries
I. Gries

Ich wickle täglich 17 Kleinstkinder in der Kita...manchmal mehrfach. Gut dass es Wegwerfwindeln gibt! Anders wäre dieser Beruf kaum zumutbar. Und fast alle 2 jährigen sind täglich in deutschen Kitas. Sollen die Eltern zu Hause dann Windeln waschen? Klar findet Sauberkeitserziehung statt, dauert aber. Und die Idee der Stoff-Binden finde ich furchtbar! Ich fand schon die Höschen mit Plastikeinlage eklig auszuwaschen. Bei starker Blutung ist das wirklich besser mit Tampon und Binde.

Vor 14 Tage
Christina S
Christina S

Haargummi - Aus kaputten Strumpfhosen lassen sich auch prima Haargummis machen. Klasse Video!

Vor 17 Tage
Julies Dresscode
Julies Dresscode

Sehr schönes Video und ein toller Kanal! GLG

Vor 17 Tage
Marisa Löhr
Marisa Löhr

Ein kleiner Kritikpunkt ist die baumwolltasche zum Einkaufen, die extra dafür gefertigt wurde. Diese müsste 7000 mal benutzt werden, damit sie energetisch der Plastiktüte voraus ist.

Vor 17 Tage
gabriele sener
gabriele sener

wo ist das problem? was spricht gegen 7000 mal benutzen?

Vor 2 Tage
Marisa Löhr
Marisa Löhr

Ein alter Bettbezug oder ein spannbettlaken eignet sich hervorragend um Taschentücher selsbt zu machen. Und sie hat recht. Meine Nase dankt es mir

Vor 17 Tage
Julia Pitzen
Julia Pitzen

Hey, schönes Video! Noch als Tipp zu den Stofftaschentüchern: Einfach mal die Omas und Opas fragen, mein Opa hat zum Beispiel sehr viele Stofftaschentücher und kann bestimmt ein paar entbehren 🙊

Vor 18 Tage
babybel 2000
babybel 2000

Die Tipps sind ja nicht schlecht Aber bei uns zum Beispiel ist gelber Sack Pflicht Sprich kein Müll der für den gelben Sack gedacht ist darf so abgegeben werden da auch nur die Säcke abgeholt werden Also darauf können wir dann nicht verzichten

Vor 18 Tage
Eva Schmidt
Eva Schmidt

wen man aber schon an sich Plastik spart, benötigt man weniger gelbe Säcke. Vllt. mal die Gemeine/Stadt nachfrgen ob gelbe Tonnen eine Möglichkeit sind.

Vor 5 Stunden
Stefanie Hanke
Stefanie Hanke

Ich denke, man muss differenziert schauen, ob sich das Ersetzen eines Einwegsproduktes durch ein Mehrwegprodukt wirklich lohnt bzw. ob sich der Aufwand rechtfertigt. Bei Taschentüchern zum Beispiel finde ich es sehr unangenehm, diese nochmal zu verwenden oder den ganzen Tag mit mir herumzutragen, wenn ich Schnupfen habe. Vor allen Dingen müsste ich dann ja mindesten 10-15 Taschentücher aus Stoff dabei haben. Für zwischendurch, wenn man nicht gerade krank ist, finde ich es aber eine gute Idee und werde es mal ausprobieren. Besonders gut finde ich den Tipp mit der Trinkflasche. Man kann auch eine ganz einfache Ikea-Glasflasche mit so einem Plopp-Deckel nehmen, wenn man nicht so viel Geld ausgeben möchte. Die sind auch dicht. Toll ist auch die Idee mit den Tüchern als Geschenkverpackung. Ich bin dazu übergegangen, kleine, feste Tüten (wie man sie bei einem Einkauf bei Douglas z.B. bekommt) als Geschenkverpackung zu verwenden. Die kann man selbst oder der Beschenkte immer wieder benutzen. Und auch die Schmierpapier-Version ist nicht schlecht. Bei Papier für die Uni bspw. bedrucke ich von vorneherein beide Seiten. Auf Mülltüten kann ich glaub ich nicht verzichten. Ich finde es echt unangenehm, einen Mülleimer sauber zu machen und bin dankbar über die Tüten. Eine gute Alternative zu Biomülltüten sind zum Beispiel Papiertüten aus dem Supermarkt, in denen ich kleines Gemüse (Champignons, kleine Tomaten...) kaufe. Eine weitere Möglichkeit, Einwegpapier zu sparen, ist das Mitbringen von Dosen für Käse und Wurst in den Supermarkt.

Vor 18 Tage
Nessa Goes Wild
Nessa Goes Wild

An Müll ist ja nichts Schädliches - man ist da heute einfach recht verwöhnt, denke ich. Bei Restmüll verstehe ich das, da nehme ich, wie gesagt, die Klopapierverpackung. Danke fürs Reinschauen!

Vor 18 Tage
Kathi Neu
Kathi Neu

Haar Gummis kann man super aus Strumpfhosen machen, die gehe sowieso sooo schnell kaputt, einfach in streifen schneiden und man hat ewig viele Haar Gummis. Wir sparen einiges an Müll über die Stoffwindeln, unfassbar was man an Windeln an Müll produziert!

Vor 19 Tage
Chiara
Chiara

Ich fand das Video echt super toll, aber man muss diese Dinge aus hygienischen Gründen ja recht oft waschen und das verbraucht doch auch viel Energie. Lohnt es sich trotzdem?

Vor 19 Tage
Xoch BX
Xoch BX

durch wiederverwertung kann man viel müll sparen, chipstüten usw lässt sich prima als müllbeutel weiterverwenden. notizzettel und schmierpapier muss nicht gekauft werden. den verpackungswahn verstehe ich nicht, warum werden geschenke sooooo aufwendig verpackt, wenn die verpackung eh wieder weggeschmissen wird. das habe und werde ich nie verstehen. wenn man die verpackung schön findet aber nicht das geschenk wo ist dann der sinn? xD

Vor 19 Tage
Sabrina Flückiger
Sabrina Flückiger

Also ich habe weiche halbjahreslinsen also es gibt sie tatsächlich

Vor 19 Tage
B F
B F

Schade nur, dass es immer Leute gibt, die einen beim Müll sparen belächeln und einem einreden wollen, dass man damit die Welt nicht rettet

Vor 20 Tage
Lucky123 Ramses
Lucky123 Ramses

Das ist mir auch schon passiert. Wurde in der Firma regelmäßig belächelt wenn ich Geschenkpapier und Schleifenbänder nicht weggeschmissen sondern, sofern es noch brauchbar war, aufgehoben habe.

Vor 17 Tage
Nessa Goes Wild
Nessa Goes Wild

Die Welt retten ist auch nicht das Ziel - einen positiven Einfluss haben reicht schon, denke ich, und den hat man natürlich nur, wenn man überhaupt etwas tut. Das halte ich den Kritikern gern entgegen.

Vor 19 Tage
Carol Anne Leyh
Carol Anne Leyh

Huhu Nessa danke für deine tollen Tips. :) & noch ein Tip von mir: Man kann die Lohnsteuer mittlerweile auch komplett online machen :) somit muss man die auch nicht mehr drucken

Vor 20 Tage
Nessa Goes Wild
Nessa Goes Wild

Fürs letzte Jahr musste ich sie noch ausdrucken - vielleicht, weil ich als Gewerbetreibende zusätzliche Dokumente abgeben muss.

Vor 20 Tage
If you just smile
If you just smile

ganz tolles Video, danke schön für die Tipps!

Vor 20 Tage
Maren Wirth
Maren Wirth

Ich habe Jahreslinsen! Die werden extra angepasst und sind "hart". Sehr zu empfehlen.. Dauert allerdings bis man sich dran gewöhnt hat..

Vor 20 Tage
Cathrin
Cathrin

Eine Frage zu den Abschminkpads aus Stoff. Wenn ich damit meine Nägel ablackiere, bekommt die Waschmaschine den Nagellack dann aus dem Stoff auch wieder raus? Alle reden immer nur vom Entfernen von Make-up, aber ich nutze Wattepads nur zum Entfernen von Nagellack.

Vor 20 Tage
gabriele sener
gabriele sener

der nagellack ist ja meistens lösungsmittelhaltig., ob das beim waschen rausgeht, habe ich noch nicht probiert. aber wenn du mal ein kleidungsstück, handtuch, schlüppi. o.ä., entsorgen willst, probier doch einfach mal aus, ein paar pads zu nähen. was hast du zu verlieren? bevor ein shirt in den müll wandert, kann es ja noch ganz viele leben als pad haben.

Vor 2 Tage
gabriele sener
gabriele sener

+Astrid Pfeifer klar eignet sich dafür klopapier, nachhaltig ist das aber nicht

Vor 2 Tage
Astrid Pfeifer
Astrid Pfeifer

Auch dafür eignet sich bestimmt Klopapier

Vor 18 Tage
Love Life
Love Life

Also ich habe Zweijahreslinsen…

Vor 21 Tag
KatieVJay
KatieVJay

Vielen Dank für alle diese Tipps! :) das meiste mache ich zwar schon, aber ein paar Dinge warn für mich auch noch dabei. Übrigens: Als Werkstoffwissenschaftlerin kann ich dir sagen, Kunststoff ist überhaupt nicht energieintensiv in der Herstellung, Glas oder Stahl zb. (eigentlich die meisten aller anderen Werkstoffe) sind um ein VIELFACHES aufwendiger herzustellen. Deshalb ist Plastik eben auch so günstig und wird so oft verwendet. Das Problem ist nur, dass die meisten Kunststoffe nicht recyclebar sind und dann auch oft irgendwo landen, wo sie nicht hinkommen sollten, zb. ins Meer. Ich finde es schrecklich, dass Firmen diese Tatsache komplett egal ist und leider auch selten im Vorhinein an Recycling gedacht wird. Dennoch ist Recycling immer mehr in aller Munde, und ich hoffe, Nachrichten dieser Art (eben zb. dein Video) erreichen noch viel mehr Menschen damit vielleicht auch bald die großen Firmen aufhorchen - weil wenn die KUNDEN Zero-Waste oder Recyclebares Plastik/alternative Materialien wollen und andere Produkte nicht mehr kaufen wollen, das ist scheinbar tatsächlich der einzige Weg. Dann bekomme ich vielleicht mal einen Projektauftrag und kann an neuen Materialien/Werkstoffen forschen, die auch die positiven Aspekte von Kunststoff haben und aber recyclebar sind ;)

Vor 21 Tag
AllAboutStorys
AllAboutStorys

Wir hatten noch nie ne Küchenrolle, sondern immer Geschirrtücher

Vor 21 Tag
Antonia
Antonia

Kleinere Sachen oder Kleidungsstücke verschicke ich immer in diesen braunen Maxibriefumschlägen😂

Vor 21 Tag
Sternen Regen
Sternen Regen

14:40 ich benutze das alte Geschenkpapier schon seit meiner Kindheit auch immer weiter. Funktioniert echt toll. Wir haben noch nie solche Papierrollen gekauft. 🤟

Vor 21 Tag
Heike Stlz
Heike Stlz

Tolles Video ! Danke !

Vor 22 Tage
Laura Sophie Steffen
Laura Sophie Steffen

es gibt Jahreslinsen (auch weiche) ;)

Vor 22 Tage
347MissMusic
347MissMusic

ich benutze diese Papiertüten vom Bäcker immer als Mülltüten für Restmüll oder Katzenkacke und co. aus dem Katzenklo ... und für die Waschmaschine gibt es so einen EcoWashingBall, der macht mit Hilfe von kleinen Keramikkügelchen das Wasser basisch und man spart sich das Waschmittel. Wenn die Wäsche nicht mega schmutzig ist, funktioniert das echt gut und starke Flecken kann man ja auch mit Gallseife oder so vorbehandeln :) die meisten Sachen aus dem Viedeo mache ich auch schon immer so, das hab ich von meiner Mama gelernt, die ist in der DDR aufgewachsen ... da war man einfach sparsam :D

Vor 22 Tage
gabriele sener
gabriele sener

+Mary Kerry das ist ein märchen dass die waschmittel industrie aufgebracht hat. essig hat einen säuregehalt von 9%, die zitronensäure, die viele in die maschine geben hat 100% säure

Vor 2 Tage
gabriele sener
gabriele sener

+Jojaneh für den muff nehme ich auch waschsoda. wirkt antibakteriell , belastet das wasser nicht und schont die bakterien in der kläranlage

Vor 2 Tage
gabriele sener
gabriele sener

+Jojaneh bei mir hats nicht funktioniert. verwende jetzt waschsoda und werde demnächst auch mal kastanien und efeu probieren. waschnüsse sind auch ok, wenn das säckchen wärend der wäsche nicht aufgeht. für weisse wäsche zusätzlich waschsoda

Vor 2 Tage
Mary Kerry
Mary Kerry

+Arina T. Da muss man aber aufpassen, ich hab mir durch Essig mal die Gummidichtungen porös gemacht. Soll wohl auch für die Schläuche usw nicht ganz so toll sein. Aber da gibt es zuhauf verschiedene Erfahrungen.

Vor 17 Tage
Arina T.
Arina T.

+Jojaneh Um Muffgeruch loszuwerden und zu desinfizieren, kann man auch ein bisschen verdünnte Essigessenz in das Weichspülerfach schütten. Das beugt auch Verkalken der Waschmaschine vor. Und die Wäsche riecht am Ende auch wirklich nicht nach Essig. :)

Vor 19 Tage
Claire Anlage
Claire Anlage

Richtig gute Tipps, die man vorher nicht schon 100 Mal gehört hat :) und auf manche Sachen bin ich gar nicht gekommen. Zum Beispiel, dass die Gäste ihr eigenes Geschirr mitbringen sollen. Danke :)

Vor 23 Tage
Frau Klaus
Frau Klaus

Einwegrasierer hab ich noch nie benutzt und auch nie verstanden warum man die benutzt 🤦 Mein Rasierer (von Venus) den im momentan noch benutze, der ist zwar nicht plastikfrei, aber ich bin mit so einer 8er Packung klingen immer ca. ein Jahr ausgekommen, weil ich den so selten benutze. Wenn meine Klingen dafür alle sind, dann möchte ich mir auch einen Rasierhobel aus Metall kaufen 😊 Da gibt's dann garkein Plastikmüll mehr und die klingen sind auch noch super günstig. Win win!

Vor 23 Tage
Nadja Bartlmae
Nadja Bartlmae

Tolles Video mit richtig guten Anregungen. Ich hab schon vieles verbannt, bei einigen Dingen bin ich noch skeptisch. Stofftaschentücher in Kombination mit Kindern zB. Vielleicht ist es aber einen Versuch wert. Das mit den Kontaktlinsen ist so eine Sache ... Brille ist da der nachhaltigere Weg und kann auch hübsch aussehen ... Also ich nehm die Brille und dafür Wattepads. Die brauch ich ca 2-3 Mal im Jahr, da fang ich nicht an mir die zu nähen. Für meine Mom wär das allerdings ein nettes Weihnachtsgeschenk, da sie sie täglich benutzt. Insgesamt ein schönes und sehr wichtiges Thema, kontrovers und individuell, aber wir sollten alle etwas dafür tun. Danke für die Anregungen.

Vor 23 Tage
R. N.
R. N.

ich bin schon als Kind mit Stofftaschentüchern aufgewachsen und benutze sie heute mit mitte 20 auch. ist also kein Problem bei kindern.

Vor 19 Tage
TheBananalu
TheBananalu

Ich habe Jahreslines also für 12 Monate von Fielmann :)

Vor 23 Tage
Thomas R. Koll
Thomas R. Koll

Yeah, ich hab schon seit 10 Jahren Stofftaschentücher auch wenn ich hin und wieder seltsam angeschaut werde. Manche von meinen Taschentüchern sind noch von meinem Opa :) Zu dem ganzen Recycling, man muss dran denken dass Vermeidung immer besser sein wird. Das Problem mit den Papiertaschentüchern ist ja wenn man sie einmal vergisst und in der Hosentasche mitwäscht. Das Leitungswasser in Deutschland könnte kaum besser sein. Wir sind ja nicht in Flint, Michigan. Wer's nicht glaub kann das Leitungswasser testen lassen. Eine schnelle Google-Suche sagt mir sowas kostet um die €80. Sind vielleicht 80 Plastikflaschen mit Mineralwasser.

Vor 23 Tage
gabriele sener
gabriele sener

ich denke, der einzige grund dafür, dass man wegen der stofftaschentücher "seltsam" angeschaut wird, ist, dass die schon eine beeindruckende größe haben. zumindest die tücher für den herrn

Vor 2 Tage
Val Chic
Val Chic

Mal kurz zum letzten Punkt: Spritzen 💉 waren früher aus Glas und wurden ausgekocht! Da geht es nicht nur um Hygiene, sondern um Bequemlichkeit! Man verwendet viele Wegwerfartikel aus Gewohnheit und Bequemlichkeit! Deine Vorschläge waren für mich nicht neu. Einiges mache ich so wie du. Dein Video gibt mir einen Motivationsschub, mir die Sachen vorzunehmen, die ich mir länger vorgenommen habe! Danke dafür! Alles Liebe...

Vor 24 Tage
Jini Maier
Jini Maier

Ich habe für mich und meine Familie auch den Minimalismus und Zero Waste entdeckt und bin ziemlich am Ende angekommen. Trotzdem sollte es in einem gesunden Maß und nicht excessive praktiziert werden. "Die Dosis macht das Gift" Ich vermisse hier ganz klar als Frau die Alternative der Monatshygiene. Damit produziert Frau den allermeisten Müll! Ich verwende seit 3 Jahren die Menstruationstasse und habe mir einen Satz Slipeinlagen genäht. Wir alle benutzen ein einziges 3 in 1 Duschgel aus dem 10 l Kanister, dass wir in einem Spender nachfüllen. Für mich habe ich Roggenmehl und Natron als Shampoo entdeckt und zur Hautpflege steht für alle Kokosöl im Bad. Ich koche und backe viel selber und kaufe nur Grundzutaten und in der Regel große Abpackungen, die ich mir dann Portioniere und einfriere. Einkaufen gehe ich nur einmal die Woche und mache vorher einen Wochenplan. Kisten und Taschen haben wir immer im Auto. Eine Zewarolle im Haus zu haben, um zb eine kaputte Schüssel mit Inhalt vom Boden zu entfernen, ziehe ich klar einem Lappen vor! Wenn ich die nur 1x im Jahr kaufe, stellt es für mich kein Problem dar. Ebenso selten kommen Servietten bei uns in Einsatz. Sich dann Stoffservietten für den Vielleichteisatz in die Kommode zulegen widerspricht meiner Vorstellung von Minimalismus. Die dünnem Netztaschen finde ich super!!!

Vor 24 Tage
finja sm14
finja sm14

Wenn du die kostenlosen Zeitungen nicht möchtest dann solltest du genau das auf deinen Briefkasten schreiben. Im Vertrag fürs Austragen steht das man nur da wo "bitte keine zeitungen" steht nix reinwirft.

Vor 25 Tage
Mausi_ Yeah!
Mausi_ Yeah!

Ganz im Ernst WIR SIND IN DEUTSCHLAND unser Trinkwasser hat so eine hohe Qualität das kann man wirklich OHNE Probleme trinken können ganz egal wo man Wohnt und das Wasser aus plastikflaschen ist viel ungesünder wegen Weichmachern etc die im Plastik stecken und in das Wasser abgegeben werden, außerdem kontrolliert euer zuständiges Landratsamt regelmäßig die Qualität des Wassers

Vor 26 Tage
TheSarahskaninchen
TheSarahskaninchen

wie Tamara W sagt, man kann auf jeden Fall das Wasser prüfen lassen, falls man in Altbauten Sorgen wegen alter Leitungen hat. Trinkwasser an sich hat aber wirklich so gute Qualität, dass man ohne Probleme Mineralwasser damit ersetzen kann :)

Vor 18 Tage
escdani
escdani

Bei uns wurde jetzt davon abgeraten, das Leitungswasser für kleine Kinder zu verwenden. Uns wurde dann das Geld für gekauftes Wasser ersetzt, weil die Brunnen mit Uran und Nitrit zu hoch belastet waren.

Vor 18 Tage
Tamara W
Tamara W

+canis lupus das kommt darauf an, was in dem Rohren steckt. Bei Schwermetall reicht abkochen nicht. Bei ein bisschen Dreck und damit verbundenen Bakterien wohl schon. Was aber ggf. in dem Rohren steckt und das Wasser verunreinigt kann man ohne weiteres nicht feststellen. Deshalb würde ich den Tipp nutzen und das Wasser prüfen lassen. Dann kann man beruhigt sein :) Und nicht vergessen, regelmäßig den Hahn zu putzen, damit sich dort keine Bakterien absetzen ;)

Vor 19 Tage
canis lupus
canis lupus

...würde abkochen denn ausreichen um es trinkbar zu machen?

Vor 20 Tage
Tamara W
Tamara W

Es liegt nicht immer unbedingt an der Wasserqualität bis zum Haus. Wenn man sehr alte Leitungen hat, kann das Wasser auch innerhalb des Hauses stark verschmutzt werden. Nach 70 Jahren und mehr sind Kupfer- oder ander Metall-Leitungen oxidiert. Da kommt dann schon auch nicht mehr so gesundes, leckeres Wasser aus der Leitung ;)

Vor 25 Tage
Paul Pi
Paul Pi

Super Gedanken und super Motivation. Aber "das größte Problem" für mich ist oft mein Umfeld. Da kann ich niemandem sagen, dass doch bitte das eigene Geschirr mitgebracht werden muss. Bei den meisten dauert es leider immer etwas länger. Sogar mein Minimalismus wird nur nach und nach akzeptiert. Aber im grunde lache ich darüber und freue mich hier bei dir und an anderer Stelle "Verbündete" gefunden zu haben. Mach weiter so!

Vor 26 Tage
Paul Pi
Paul Pi

Wuharas Müller das kenne ich nur zu gut. Und wenn man sagt schenke mit ein Erlebnis zusammen, also einen Ausflug oder einen Tag für irgendwas, dann ist die Antwort häufig, dass dies kein Geschenk ist. Wieso darf man für denn nicht selbst definieren was ein Geschenk ist? 💁🏼‍♂️🤔 Habt alle einen schönen Tag. 🤗

Vor 17 Tage
Wuharas Müller
Wuharas Müller

Oh, das kenne ich zum Teil auch: Ich versuche immer minimalistischer zu werden und habe entsprechend kaum was an Deko etc. In der Wohnung herumstehen. Was muss in diesem Zusammenhang passieren: ich bekomme zum Geburtstag irgendwelche Deko-Figuren, Teelichter etc., weil meine Wohnung so leer, ungemütlich und kühl wirkt 🤣 wenn sie zumindest meinen Geschmack getroffen hätten - eben ein bisschen weniger...natürlicher ...

Vor 17 Tage
Jini Maier
Jini Maier

Beim draußen grillen finde ich den Gedanken praktisch. Wenn ich aber zum Essen einlade, ist das ein absolutes No Go!!! Ob ich jetzt 5 oder 8 Teller abwasche, ist völlig egal....

Vor 24 Tage
laura s
laura s

Zum Thema Verpackung: in Schuläden nach Schuhkartoons fragen klappt super. Und popcorn ist z.B bei Glas echt ein super Ersatz =)

Vor 27 Tage
Louisa Hilger
Louisa Hilger

Ich habe einen riesigen Stapel Stofftaschentücher von meiner Oma geerbt. Fragt einfach mal bei euren Großeltern nach. Die haben bestimmt viel zu viele davon. Dan muss man auch keine neuen kaufen ;)

Vor 27 Tage
In`s Gesicht
In`s Gesicht

Hast schon mal was von Grauer Energie gehört ?

Vor 27 Tage
Yuna
Yuna

ganz tolles video, habe parallel dazu die ideen gezeichnet. hat sehr spaß gemacht*

Vor 28 Tage
Fortuna Hase
Fortuna Hase

Bezüglich der Küchenrollen habe ich eine Frage...eigentlich mach ich alles mit nem Lappen, nur wenn ich in der Pfanne Fleisch oder Gemüse gebraten habe und relativ viel Öl benutzen musste oder zbsp eine Salatschüssel leer ist, dann wische ich das Öl mit der Küchenrolle aus, damit ich das Öl nicht in den Abfluss gieß(Es bleibt bei uns nie genug vom Öl übrig, dass man es rausschütten könnte in eine Flasche, sondern es ist immer nur alles noch ölig) ...wäre es dann nicht eher nachteilhaft das Öl am Ende in der Waschmaschine zu haben? Und nach ner großen Schüssel Salat müsste der Lappen sofort in die Waschmaschine^^

Vor 29 Tage
gabriele sener
gabriele sener

+Mimi Pusteblume wenn es um den papierverbrauch selbst geht, schon. aber in einweg taschentüchern und küchenrollen sind klebstoffe, damit das ganze möglichst reissfest ist.

Vor 2 Tage
Sophia K
Sophia K

Es gibt Recycling Küchenrolle/Toilettenpapier/Taschentücher. Ich mag die vom dm am besten, man merkt kaum einen Unterschied und ich finde das ist eine gute Alternative :)

Vor 15 Tage
TheSarahskaninchen
TheSarahskaninchen

+alitro18 stimmt schon, aber andererseits verbraucht man dadurch wieder mehr Spülmittel und diese Mischung aus Fett und Tensiden muss dann in der Kläranlage auch irgendwie aus dem Wasser geholt werden. Bei kleinen Mengen natürlich erstmal kein Problem, aber manchmal haben Kläranlagen mittlerweile richtig Probleme, das Wasser aufgrund von zu viel Tensiden/Seifen wieder zu reinigen.

Vor 18 Tage
alitro18
alitro18

Man kann doch einfach das Öl mit Spülmittel aus der Pfanne holen, dadurch ist es im Wasser löslich und nicht problematisch zum in den Ausguss geben?

Vor 21 Tag
Fortuna Hase
Fortuna Hase

+Mimi Pusteblume Ich denke mal aus der Sicht von jemanden, der kein Zewa kauft, aber Toilettenpapier schon, weil das ein dringender notwendiges Gut ist, was man nicht so leicht ersetzen kann mit nachhaltigen Dingen, ist es nützlicher Toilettenpapier zu nutzen, da es eh schon da ist und nicht extra noch gekauft werden muss^^'

Vor 21 Tag
Lena Vogelsang
Lena Vogelsang

Ich war Anfang des Jahres sehr mutig und hab die Wegwerf-Binden gegen welche aus Stoff eingetauscht. Weil mich das echt gestört hat immer welche kaufen zu müssen und dann immer den Badmülleimer voll zu haben. Ich hab das vorsichtig und kritisch probiert und muss offen gestehen, dass das ein Mythos war, den die Werbung produziert, dass so eine Plastik-Irgendwas-Gewebe Mischung angenehmer wäre als richtiger Stoff. Lässt sich kinderleicht auswaschen und in die Waschmaschine tun und ich wollte nicht mehr zurück. Stelle mir manchmal den Berg von Müll vor, den zumindest ich dieses Jahr nicht verschuldet habe.

Vor Monat
gabriele sener
gabriele sener

+Lena Vogelsang sind die fertig gekauft, oder stoffe zum selbernähen? verrätst du mir, welche stoffalternativen das sind? ich würde auch sehr gerne welche selbernähen

Vor 2 Tage
Jacky D.
Jacky D.

+Aesci ich würde sagen probiere es aus! eine Menstuationstasse muss man an sich nicht so oft wechseln wie einen Tampon, ich komme ohne Probleme über den Arbeitstag ohne wechseln zu müssen allerdings habe ich nur eine relativ leichte Periode, in der Tasse ist dann noch viel Platz übrig, meistens ist sie nur halb voll. Eine Kombi aus Mentruationstasse & Binde (vill ja auch saugstarke Stoffbinde) wär ja vielleicht was für dich.

Vor 7 Tage
Ms84Jessa
Ms84Jessa

+Jojaneh das is auch eine megagute kombi!!! :D

Vor 12 Tage
Aesci
Aesci

von der menstruaitionstasse habe ich auch schon gehört hab aber angst die zu benutzen doch die einweg binden hol ich auch demnächst da ich sehr stark blute brauch ich ab und an auch nochn ob damit nix daneben läuft da ich auf meiner arbeit nicht immer ne toilette zur verfügung habe....

Vor 14 Tage
Lena Vogelsang
Lena Vogelsang

+Jacky D. Bei Amazon gekauft /o\ Da gibt es eine erstaunlich große Auswahl. Ist aber gut die Beschreibungen genau zu lesen, weil es die auch von sehr billig bis Luxus gibt und man auch da auf Naturmaterialien achten muss um nicht einen hightech-plastikfaser stoff eingewebt zu haben. Man kann die in der Regel als päckchen zusammen knöpfen für die Handtasche oder sogar Hosentasche und manche kommen mit Aufbewahrungssäckchen, falls man unterwegs mal wechseln muss.

Vor 15 Tage
Coco Maurer
Coco Maurer

Vieles davon, machen wir als Familie schon lange. ( Abschminkpads, genähte Slipeinlagen). Außerdem Bienenwachstücher zum Verpacken von Lebensmitteln. Nur Wasser aus der Leitung....trinken wir nicht. Zwar muss sich in Baden-Württemberg niemand Sorgen wegen Wasserleitungen aus Blei machen, denn ein kluger König hat die schon vor sehr langer Zeit verboten. Aber es gibt leider von Medikamenten, Hormonen und Radiologischer Kontrastlösungen Rückstände im Wasser... deshalb minimieren wir den Konsum. Zum Thema Spritzen, die waren früher aus Glas mit Edelstahl. Wasch-und Sterilisierbar! Kanülen gibt es leider nicht in kleinen Größen wiederverwendbar...in größeren schon! In Praxen und Kliniken heute fast nicht mehr machbar...aber Zuhause, wenn man regelmäsig was Injizieren muss - würde ich machen.

Vor Monat
Ilona Wölk
Ilona Wölk

Einwegspritzen sind die beste Erfindung, die es überhaupt gibt. Wieviel Zeit wurde in Arztpraxen vergeudet, als diese Spritzen und Kanülen noch sterilisiert werden mussten? Mitunter stumpfe Kanülen wurden abgeschliffen . Wenn es nach Ihnen ginge, sollte man in einer Arztpraxis oder im Krankenhaus wohl auch noch auf Einweg-Handschuhe verzichten? Man kann es auch sehr übertreiben. Was halten Sie eigentlich von Haarfarbe? Die richtet ja wohl sehr viel Verunreinigung an, wird sie wieder ausgewaschen. Am besten auf Seifenpulver, Duschbad und Co auch verzichten, es schadet der Umwelt nachhaltig. Ein Glück, dass es nicht jeder so übertreibt. Ich finde es übrigens beim Bäcker sehr unhygienisch, wenn jemand den Stoffbeutel zum Befüllen über die Theke reicht und die Verkäufer ihn ohne Handschuhe anfassen. Danach meine Ware. Man weiss nie, wo der Beutel zuvor gelegen hat.

Vor Monat
Ilona Wölk
Ilona Wölk

+Nessa Goes Wild, ich würde es nicht gut finden, wenn zuvor der Hund gestreichelt wird und dann der Brotbeutel über die Theke gereicht wird oder dieser zuvor auf den Fußboden gefallen ist. Das Problem mit der Wasserverunreinigung durch Haarfarbe besteht aber nach wie vor

Vor Monat
Nessa Goes Wild
Nessa Goes Wild

Wie ich im Video ja auch erwähne, ist in manchen Fällen aus hygienischen Gesichtspunkten ein Einwegartikel vorzuziehen, man sollte aber immer genau abwägen. Dem gegenüber steht allerdings in manchen Bereichen auch ein zu großer Wunsch nach Hygiene - der Kontakt mit Alltagskeimen stärkt die Abwehr und sollte nicht mit allen Mitteln verhindert werden. Was Brotbeutel betrifft, die dürfen sowieso nur bis zur Theke gelangen (also nicht in den Hygienebereich) - die Frage ist, was sollte daran sein, das einem gefährlich wird?

Vor Monat
Ilona Wölk
Ilona Wölk

Ach da fällt mir ja ganz viel ein.... Schnupfen und Stoff- Taschentücher? Na super, dann hat man eine ganz grosse Tasche mit benutzten Taschentüchern dabei und trägt die Viren mit sich herum.

Vor Monat
Nessa Goes Wild
Nessa Goes Wild

Die Hygiene-Bedenken sind, denke ich, unbegründet, gerade bei einer harmlosen Erkältung. Ein separater Beutel zum Aufbewahren benutzter Taschentücher sollte hier aber Abhilfe schaffen.

Vor Monat
Sarah Müller
Sarah Müller

Wenn man Zeitung bekommt kann man den Mülleimer mit alter Zeitung ausfüllen. Oder sogar Bäckertüten (wenn man die vom Bäcker mitnimmt ;) )

Vor Monat
Jenny R
Jenny R

Zum abschminken nutze ich tatsächlich nur meine Hände 🤷‍♀️ Ansonsten sehr gute Tipps

Vor Monat
Key
Key

ich habe als alternative zur plastikwasserflasche eine alte glasflasche von einem saft, ich trinke immer nur relativ kurze zeit gerbe aus einer flasche, deshalb habe ich verschiedenste flaschen. alu thermobecher aluflasche glasflasche ect. aktuell fnktioniert es sehr gut für mich. und dass bitte keine werbung klappt aif dem land noch echt gut

Vor Monat
somesugarsomesalt
somesugarsomesalt

Das mit den Linsen stimmt so nicht oder? Meine Mutter benutzt Ihre länger. Die bestehen aber auch aus Glas.

Vor Monat
somesugarsomesalt
somesugarsomesalt

+Nessa Goes Wild ist aufjedenfall auch ne günstigere Alternative glaube ich. Und ökologisch nachhaltiger.

Vor Monat
Nessa Goes Wild
Nessa Goes Wild

Wie ich inzwischen erfahren habe, kann man harte Kontaktlinsen länger tragen. Ich will, sofern meine Augen geeignet sind, demnächst darauf umsteigen.

Vor Monat
Frida Gehr
Frida Gehr

Meine Mutter hat auch schon immer Stofftaschentücher benutzt, als Kind war das völlig normal für mich, aber dann habe ich mich irgendwann an die Papiertaschentücher gewöhnt ohne mir Gedanken darüber zu machen, was für einen Müll das produziert. Totaler Blödsinn eigentlich, dass man für sowas Geld ausgibt und werde ich in Zukunft absolut wieder ändern. Super Video insgesamt :)

Vor Monat
pinselstrike42
pinselstrike42

Na toll, über voll viele Dinge hab ich mir noch nie Gedanken gemacht und bekomme sie jetzt nicht mehr aus dem Kopf. Mist, jetzt bin ich sensibilisiert.

Vor Monat
cuteyhoney3
cuteyhoney3

Hallo, ich habe harte Kontaktlinsen...glaube die heißen auch Jahreslinsen. Benutze sie aber so lange wie es geht...4 Jahre hab ich schon geschafft :D Ich wasche sie nur mit Wasser ab und lege sie nur in die Aufbewahrungsflüssigkeit. Reinigen tu ich sie auch selten. Habe somit fast keinen Verbrauch von diesen Mitteln. Meinen Augen hat es seit 18 Jahren auch nicht geschadet ;-) Lg

Vor Monat
Thomas Röhre
Thomas Röhre

sehr intresante sache :)

Vor Monat

Nächstes Video